Notebookcheck

Vivo Nex Dual Display

Ausstattung / Datenblatt

Vivo Nex Dual Display
Vivo Nex Dual Display (Nex Serie)
Hauptspeicher
10240 MB 
Bildschirm
6.39 Zoll 19.5:9, 2340 x 1080 Pixel 403 PPI, Kapavitiver Multi-Touch, Super AMOLED, 2. 5,49 Zoll großer OLED-Screen (1920x1080p), spiegelnd: ja
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Klinke, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Näherungssensor, elektronischer Kompass, Gyroskop, Beschleunigungssensor, USB-C, Miracast, Status-LED
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G GSM: 850/900/1800 / 1900MHz; 3G CDMA: BC0 / BC1 / BC10; 3G TD-SCDMA: B34 / B39; 3G WCDMA: B1 / B2 / B4 / B5 / B8 / B19; 4G FDD-LTE: B1 / B2 / B3 / B4 / B5 / B7 / B8 / B12 / B17 / B19 / B20 / B25 / B26; 4G TDD-LTE: B34 / B38 / B39 / B40 / B41, Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.1 x 157.2 x 75.3
Akku
3500 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 12 MPix Triple: 12MP (f/1.8, 1/2.55", 1.4µm) + 2MP (f/1.8), Camera2-API-Level: Full
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, Tastatur: Virtual, USB-Kabel, modulares Netzteil, Schutzhülle, Schutzfolie, Funtouch OS 4.5, 12 Monate Garantie, LTE Cat 16 DRM Widevine: L3, Lüfterlos
Gewicht
199 g, Netzteil: 79 g
Preis
630 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 73.15% - Befriedigend
Durchschnitt von 15 Bewertungen (aus 26 Tests)
Preis: 88%, Leistung: 75%, Ausstattung: 76%, Bildschirm: 84% Mobilität: 82%, Gehäuse: 87%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 96%

Testberichte für das Vivo Nex Dual Display

82.2% Test Vivo Nex Dual Smartphone | Notebookcheck
Das Vivo Nex Dual verfügt über gleich zwei Displays. Neben dem klassischen Bildschirm auf der Front besitzt das Nex Dual ein weiteres AMOLED-Panel auf der Rückseite, sodass eine Frontcam und Display-Notch obsolet werden. Wie sich das High-End-Smartphone aus dem Hause Vivo im Test schlägt, erfahren Sie hier.
80% Vivo: Mit Doppel-Display
Quelle: Connect - 4/19 Deutsch
Das Vivo Nex Dual zeigt eindrucksvoll, wie rasant sich der chinesische Smartphone-Markt auch in technischer Hinsicht entwickelt.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.03.2019
Bewertung: Gesamt: 80%
3% Vivo Nex Dual Display
Quelle: Chinahandys.net Deutsch
Das Vivo Nex Dual Display hat den WOW-Effekt, den ein echtes Premium-Smartphone eben so braucht. Gleichzeitig gibt es Features, die auch wirklich Freude bereiten: Echter Full-Screen Genuss ohne Frontkamera im Weg. Der Klinkenanschluss ist eine Überraschung und auch die Detailverliebtheit im Design definitiv überzeugend.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.02.2019
Bewertung: Gesamt: 3% Leistung: 70% Bildschirm: 80% Mobilität: 90% Gehäuse: 100%

Ausländische Testberichte

60% Vivo Nex Dual Display review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
At its heart, the Vivo Nex Dual Display is a fairly silly phone. No-one really needs a second display on their phone, and as solutions to the notch problem go, it’s one of the more extreme - most people would probably be happier with a slider or a cut-out.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.03.2019
Bewertung: Gesamt: 60%
60% Vivo NEX Dual Display Review
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
An unusual concept executed well, but it’s still not enough to pull most away from more conventional designs.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 22.02.2019
Bewertung: Gesamt: 60%
Vivo NEX Dual Display Edition review: Twice the fun or double the trouble?
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
Overall, the NEX Dual Display is the quirkiest phone solution that we've used for years. So let's celebrate its experimentalism and forward-thinking ideas - even if, right now, used in the context of the UK, it's not all there.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.02.2019
75% Vivo Nex Dual Display Edition review: two screens, one phone
Quelle: The Verge Englisch EN→DE
The Vivo Nex Dual Display Edition is a flagship device in the purest sense of the word. It’s an impressive phone for the $700 price, and it demonstrates beyond a doubt that Vivo is a world-class manufacturer capable of incredible engineering and exciting new ideas.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.01.2019
Bewertung: Gesamt: 75%
86% vivo NEX Dual Display review
Quelle: GSM Arena Englisch EN→DE
Of course, only vivo can really know the true purpose behind the NEX family and just why and how it came about. Seeing how the NEX S and its Dual Display sibling were in the design and development pipeline together and considering their major design differences, yet common end-goal of delivering an "all-screen" device, it seems fair to assume an experimental nature. One executed from a veritable position of power as part of the ranks of BBK electronics. Vivo isn't particularly known for playing in the flagship segment either. So the NEX is clearly something new and different.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 14.01.2019
Bewertung: Gesamt: 86%
Vivo Nex Dual Display Edition First Impressions
Quelle: NDTV Gadgets Englisch EN→DE
The Vivo Nex Dual Display is a very ambitious smartphone and is undoubtedly one of the most refined implementations of the dual-screen form factor. Admittedly, the second screen is of little use apart from selfies, but the phone on a whole looks like a solid all-rounder, and most importantly is unique and innovative.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.01.2019
Vivo NEX Dual Display edition review: Dual displays done right
Quelle: Android Authority Englisch EN→DE
The Vivo NEX Dual Display edition isn’t the Vivo NEX 2 we were expecting, but it is a thoughtful and creative way to avoid the notch on a smartphone. With smart implementations like mirror mode and dual screen gaming, the second display is more than just a gimmick for me. While I don’t necessarily see this becoming a trend in 2019 devices, I’m glad to see companies like Vivo continuing to innovate and keeping smartphones fun.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 04.01.2019
Vivo NEX Dual Display Edition Review: Futuristic design, decent cams, etc.
Quelle: Androidcommunity.com Englisch EN→DE
The Vivo phone’s software includes both face and fingerprint recognition for mobile security and authentication. The on-screen fingerprint scanner is more accurate and faster now.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 26.12.2018
80% Vivo NEX Dual Display Edition Review
Quelle: Slashgear Englisch EN→DE
The Vivo NEX Dual Display Edition definitely feels like a preview of the future. Or at least one of the many possible futures that could run alongside foldable phones. Like the ZTE nubia X, it is, so far, one of the better implementations of dual screen phones we’ve seen so far. Unlike the nubia X, the Lunar Ring gives it a nice, futuristic touch.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.12.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
The Vivo NEX Dual Display Edition Smartphone Revealed!
Quelle: Tech ARP Englisch EN→DE
The Vivo NEX Dual Display Edition is the industry-first dual-display smartphone with a triple rear camera setup. In addition to its dual-screen display, it has an astounding 10 GB of RAM!
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.12.2018
Vivo Nex Dual Display Edition has two HD screens and 10GB of RAM
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Of course, there's no front-facing camera -- not even a pop-up one. But you won't really need it since the rear screen means the rear cameras can double up as a selfie camera.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.12.2018
vivo NEX Dual Display Edition hands-on review
Quelle: GSM Arena Englisch EN→DE
The vivo NEX Dual Display Edition is already up for pre-order in China and it will ship on December 29. It's priced at CNY 4,998 ($720). More countries should get it starting next year.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 11.12.2018
Vivo NEX Dual Display Edition initial review: Twice the fun or double the trouble?
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
So is dual screen a fad or the future? The Vivo NEX Dual Display makes a strong impression as a flagship device. But there's the sense of over-engineering too: it's fingerprint on the front, face recognition on the rear, rather than a choice; only one side has Gorilla glass protection and you can throw the idea of a case out of the window too. That said, it's one impressive bit of over-engineering that gives our inner geek a warm glow.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.12.2018
Vivo Nex Dual Display Edition hands-on: Who needs a selfie camera?
Quelle: Android Authority Englisch EN→DE
Despite all that, the new Vivo Nex seems like a really exciting device. It’s nice to see manufacturers innovating in the space, and we’ll likely see more dual-display phones in the near future.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.12.2018
80% Recensione VIVO NEX DUAL DISPLAY
Quelle: Andrea Galeazzi Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.02.2019
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Bildschirm: 85% Mobilität: 75% Gehäuse: 88%
84% Recensione Vivo Nex Dual Display: non lo avreste mai immaginato un telefono così
Quelle: Tutto Android Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 12.02.2019
Bewertung: Gesamt: 84% Preis: 95% Ausstattung: 95% Bildschirm: 87% Mobilität: 80% Ergonomie: 64%
83% Recensione Vivo NEX Dual Display
Quelle: AndroidWorld.it Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.02.2019
Bewertung: Gesamt: 83% Ausstattung: 85% Bildschirm: 90% Gehäuse: 85% Ergonomie: 85%
83% Recensione Vivo NEX Dual Display
Quelle: AndroidWorld.it Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 12.02.2019
Bewertung: Gesamt: 83% Ausstattung: 85% Bildschirm: 90% Mobilität: 80% Gehäuse: 85% Ergonomie: 85%
80% Test Du Vivo Nex Dual Display : Plein Les Yeux, Loin Du Cœur
Quelle: Frandroid Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 12.01.2019
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 90% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
76% Война за рамки и здравый смысл: обзор Vivo NEX Dual Display с двумя дисплеями и без фронтальной камеры
Quelle: Hi-Tech Mail RU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.02.2019
Bewertung: Gesamt: 76% Leistung: 90% Bildschirm: 70% Mobilität: 80% Gehäuse: 90%
Обзор Vivo NEX Dual Display Edition: два экрана лучше, чем один?
Quelle: DGL.ru RU→DE
Positive: Decent hardware; beautiful design; nice cameras; long battery life. Negative: Inflexible dual display.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.03.2019
Đánh giá hiệu năng Vivo Nex 2: "Kẻ hai mặt" mạnh mẽ!
Quelle: The Gioididong VN→DE
Positive: Nice gaming performance; impressive 10GB RAM; decent hardware.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.01.2019
Chi tiết smartphone 2 màn hình, RAM 10 GB vừa về VN
Quelle: Zing VN→DE
Positive: Impressive design; 10GB RAM; excellent display.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.01.2019
85% مراجعة للهاتف Vivo NEX Dual Display الفريد من نوعه
Quelle: Unlimited Tech →DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.02.2019
Bewertung: Gesamt: 85%

Kommentar

Modell: Wie das Vivo Nex legt das Vivo Nex Dual Wert darauf, die Vorderseite Phones möglichst mit dem Bildschirm auszufüllen. Ersteres erreicht dies durch einen Aufklappmechanismus für die Frontkamera. Dagegen verzichtet dieses Modell gänzlich auf eine Frontkamera. Vorne befindet sich daher nur das Hauptdisplay. Das Vivo Nex Dual misst 157,2 x 75,3 x 8,1 mm und wiegt 199 Gramm. Wie der Name schon sagt, hat es zwei Displays. Das Hauptdisplay ist ein 6,3 Zoll großer Super-AMOLED-Bildschirm mit Full-HD+-Auflösung. Interessanterweise beträgt das Bildschirm-zu-Gehäuse-Verhältnis nur 84,7 %. Das zweite Display ist ein 5,49 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung. Das Nex Dual ist in nur einer Farbe erhältlich, nämlich in polarblau. Das ist aber unwichtig, denn außer den Seiten gibt es nicht viel Platz für Farbe. Beide Displays werden von einem Qualcomm Snapdragon 845-Prozessor mit einer Adreno 630-GPU angesteuert. Das Nex Dual ist nur in einer Konfiguration erhältlich: 128 GB ROM mit 10 GB RAM. Da ein Speicherkartensteckplatz fehlt, kann der Speicher nicht erweitert werden. Für Aufnahmen bietet das Vivo Nex Dual eine Kamera mit drei Sensoren. Diese besteht aus einer 12-Megapixel-Kamera mit OIS, einem sekundären 2-Megapixel-Sensor und schließlich einer TOF-Kamera (Time of Light). Letztere, erfüllt so ziemlich die gleiche Aufgabe wie Zweitere. Diese Triple-Kamera dient auch als Frontkamera, da es zwei Displays gibt. Das ergibt eine ziemlich gute Selfie-Kamera. Zudem unterstützt sie HDR- und 4k-Videoaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde.

Im Gegensatz zu vielen Flagships von heute behält das Vivo Nex Dual seine 3,5-mm-Buchse als Audioausgang. Zum Entsperren des Telefons gibt es unter dem Front-Bildschirm einen Fingerabdruckscanner. Das Phone läuft unter Android 9.0 und wird von einem 3500-mAh-Akku mit Strom versorgt. Via seinem USB-Typ-C-Port an der Unterkante unterstützt es Fast-Charging. Wegen der beiden Displays ist kein kabelloses Aufladen möglich. Das Vivo Nex Dual ist ein guter Ansatz eines Vollbild-Designs. Leider kommt es diesbezüglich aus irgendeinem Grund einigen anderen Modellen mit Frontkamera nicht einmal nahe. Ohne Notch oder größerer Blende für Kameras und Sensoren sieht es ordentlich aus, aber der untere Rahmen ist für ein Vollbild-Design zu groß. Das Design mag interessant sein, doch zwei Bildschirme auf einem Gerät sind nicht notwendig. Der Hauptbildschirm ist für Videos, Spiele und anderes gut genug. Daher wird der zweite Bildschirm nur zum Aufnehmen von Fotos und Selfies benötigt. Zudem ist der Aufwand für ein Vollbild-Design zu groß, denn auf der anderen Seite, die man auch für das Hauptdisplay halten könnte, sind die Rahmen einfach zu groß. Daher ist der Vivo Nex Dual möglicherweise nicht die beste Wahl, doch als Konzept für Vollbild-Design liefert es eine Vision.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Qualcomm Adreno 630: Grafikchip für Smartphones und Tablets, integriert im Qualcomm Snapdragon 845 SoC. Laut Qualcomm um 30% schneller als die alte Adreno 540 im Snapdragon 835 bei 30% geringerem Stromverbrauch.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.

845: High-End SoC (System on a Chip) für Smartphones welcher Anfang 2018 vorgestellt wurde. Integriert unter anderem 4 Kryo 385 Performance-Kerne (Cortex-A75) und 4 Kryo 385 Effizienz-Kerne (Cortex-A55). Weiters ist ein X20 LTE Modem (Cat.18 down 1.2 Gbps, Cat.13 up 150 Mbps) im Chip verbaut. » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .

6.39": Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Es gibt aber nur wenige Smartphones mit größeren Displays.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

0.199 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.

Vivo:

Vivo Mobile Communications Co., Ltd. ist ein 2009 gegründeter chinesischer Elektronikhersteller, der hauptsächlich Smartphones und Software produziert. Es ist ein Tochterunternehmen von BBK Electronic Corporation, einem riesigen chinesischen Elektronikkonzern, zu dem auch Oppo und Vivo gehören. Oppo, Vivo und OnePlus hatten gemeinsam 2016 mit 10% einen höheren Weltmarkt-Anteil bei Smartphones als Huawei, was in etwa einer 140% Steigerung gegenüber 2015 entsprach. Gemeinsam lagen die BBK Tochterfirmen damit auf Platz 3 der Weltrangliste. Es gibt selbständige Abteilungen vor allem in den Philippinen, Vietnam, Thailand, Indien, Indonesien, Malaysia, Myanmar und China. Außerhalb Asiens ist Vivo fast unbekannt, obwohl die globalen Marktanteile beachtlich sind. Oppo liegt auf Platz 5 der Weltrangliste der Smartphone-Hersteller.

Wegen der asiatischen Fokussierung gibt noch kaum englischsprachige Testberichte (2016).


73.15%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Meizu 16Th
Adreno 630
Meizu 16
Adreno 630
AGM X3
Adreno 630
ZTE Nubia X
Adreno 630
Xiaomi Mi 8
Adreno 630
ZTE Nubia Z18
Adreno 630
Xiaomi Mi Mix 3
Adreno 630
LG V40 ThinQ
Adreno 630
Xiaomi Mi 8 Pro
Adreno 630
OnePlus 6T
Adreno 630
ZTE Axon 9 Pro
Adreno 630
Sony Xperia XZ3
Adreno 630

Geräte mit der selben Grafikkarte

Razer Phone 2
Adreno 630, Snapdragon 845, 5.72", 0.219 kg
Google Pixel 3
Adreno 630, Snapdragon 845, 5.5", 0.148 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Vivo U3
Adreno 612, Snapdragon 675, 6.53", 0.193 kg
Vivo Y19
unknown, unknown, 6.53", 0.193 kg
Vivo Y11
Adreno 505, Snapdragon 439, 6.35", 0.1905 kg
Vivo IQOO Pro
Adreno 640, Snapdragon 855+, 6.41", 0.215 kg
Vivo U10
Adreno 610, Snapdragon 665, 6.35", 0.1905 kg
Vivo Y7s
unknown, unknown, 6.38", 0.179 kg
Vivo V9 Youth
Adreno 506, Snapdragon 450, 6.3", 0.15 kg
Vivo NEX 3 5G
Adreno 640, Snapdragon 855+, 6.89", 0.2185 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Vivo Nex Dual Display
Autor: Stefan Hinum (Update: 20.12.2018)