Notebookcheck

Waschmaschine oder Lautsprecher? Twitter amüsiert sich über das Design der Xbox Series S

Das Design der Xbox Series S bietet sich gerade zu an für schicke Special Editions. (Bild: @FourScore64, Twitter)
Das Design der Xbox Series S bietet sich gerade zu an für schicke Special Editions. (Bild: @FourScore64, Twitter)
Mit der Xbox Series S hat Microsoft heute eine deutlich kleinere und günstigere Alternative zur Xbox Series X vorgestellt, die trotz des Preises von gerade einmal 299 Euro die meisten wichtigen Features der teuren Konsole der nächsten Generation unterstützen soll. Das Design erinnert aber verdächtig an einen Lautsprecher ... oder doch eher an eine Waschmaschine?
Hannes Brecher,

Nachdem die Xbox Series X eindeutig einem Kühlschrank nachempfunden wurde hat das Unternehmen vor wenigen Stunden endlich gezeigt, wie die günstigere Xbox Series S aussehen wird. Doch nicht alle Fans sind begeistert vom Look der Konsole, denn die rechteckige Box mit dem runden, schwarzen Gitter für den Lüfter erinnert doch ein wenig an ... andere Objekte.

Einige der witzigsten Vergleiche und Tweets sind am Ende dieses Artikels eingebettet. Und da sind durchaus einige kreative Tweets dabei, von der Plankton Special Edition über den McDrive-Schalter bis hin zu den unausweichlichen Vergleichen mit Waschmaschinen und Lautsprechern – das hat Microsoft aber sicher kommen sehen. Wem das Design der Konsole noch nicht gefällt, der sollte allerdings noch abwarten: Microsoft könnte schon bald hübsche Special Editions präsentieren, und wie die Fan-Konzepte zeigen könnten diese deutlich ansprechender aussehen.

Die Xbox Series S wird auf ein Blu-ray-Laufwerk verzichten, sodass Spiele ausschließlich digital erworben und heruntergeladen werden können. Die Konsole soll trotz der unverbindlichen Preisempfehlung von gerade einmal 299 Euro Spiele mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde darstellen können, wenn auch nur in einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel statt in vollem 4K. Immerhin sollen die Spiele auf 4K hochskaliert werden, Streaming-Dienste werden ebenfalls in der höheren Auflösung unterstützt. Die NVMe SSD bleibt schnell, die Kapazität sinkt allerdings von 1 TB auf nur 512 GB.

Quelle(n)

Twitter

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Waschmaschine oder Lautsprecher? Twitter amüsiert sich über das Design der Xbox Series S
Autor: Hannes Brecher,  8.09.2020 (Update:  8.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.