Notebookcheck

Xiaomi Black Shark 3 Gaming-Phone ab 599 Euro in Europa erhältlich

Das Black Shark 3 Gamer-Handy von Xiaomi ist nun ab 599 Euro in Europa verfügbar.
Das Black Shark 3 Gamer-Handy von Xiaomi ist nun ab 599 Euro in Europa verfügbar.
Ausgerechnet die Gamer-Phones entwickeln sich in 2020 zu den günstigsten Snapdragon 865-Flaggschiffen, die man kaufen kann. Nach dem Nubia Red Magic 5G um 579 Euro startet nun auch das Xiaomi-Pendent in den europäischen Direktverkauf: Das schwarze Black Shark 3 ist um 599 Euro bereits lieferbar.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Es ist schon erstaunlich, dass nun bereits das zweite Gamer-Phone mit Snapdragon 865 unter 600 Euro in den europäischen Handel kommt, obwohl reguläre, Nicht-Gamer-Handys mit diesem High-End-Prozessor mindestens 100 Euro teurer sind - zumindest bis das Poco F2 Pro, vermutlich um die 570 Euro, das Snapdragon 865-Segment weiter nach unten hin abrundet.

Nach dem Red Magic 5G von Nubia, das bereits seit einigen Wochen um 579 Euro direkt über die europäischen Webseite bestellbar ist, startet die Xiaomi-Gaming-Tochter Black Shark nun ihrerseits den Direktverkauf. Das Black Shark 3 ist aktuell in der schwarzen Variante mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher um 599 Euro bestellbar, ausgeliefert wird laut Angabe im Online-Shop spätestens 12 Tage nach Zahlungseingang.

Die graue Variante sowie das Modell mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher ist noch nicht lieferbar, für letzeres wird Black Shark in weiterer Folge 729 Euro verlangen. Das Black Shark 3 kombiniert ein 90 Hz schnelles 6,67 Zoll OLED mit nach vorne abstrahlenden Stereolautsprechern, aufwändiger Kühlung, Touch-Shoulder-Buttons, 270 Hz Touch-Sampling-Rate sowie 64 Megapixel Triple-Cam mit 20 Megapixel Selfie-Cam.

Dazu gibt es natürlich diverses Gamer-Zubehör wie Gamepads, Kühler oder auch ein praktisches magnetisches Ladekabel. Wer den typischen Gamer-Look des Black Shark 3 schätzt, bekommt damit in jedem Fall ein vergleichsweise günstig bepreistes, 5G-fähiges Snapdragon 865-Flaggschiff mit JoyUI 11-Oberfläche auf Android 10-Basis sowie 65 Watt schnell-ladendem 4.720 mAh Akku. In punkto 5G wird, wie bei anderen aktuellen Flaggschiffen auch nur das europäische N78-Band unterstützt, mmWave-Support gibt es nicht. Übrigens findet sich auch kein Hinweis auf NFC in den Specs.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Xiaomi Black Shark 3 Gaming-Phone ab 599 Euro in Europa erhältlich
Autor: Alexander Fagot,  9.05.2020 (Update: 19.05.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.