Notebookcheck

Xiaomi Mi 5s: Render-Bilder geleakt, Dual-Cam onboard?

Xiaomi könnte im Mi 5s ein Dual-Kamera-System verbauen.
Xiaomi könnte im Mi 5s ein Dual-Kamera-System verbauen.
Geleakte Render-Bilder sollen das zukünftige Xiaomi Mi 5s zeigen, welches neben Ultraschall-Fingerabdrucksensor und drucksensitivem Display auch ein Dual-Kamera-System auf der Rückseite mitbringen dürfte.

Bereits vor einigen Tagen gingen Gerüchte durchs Netz, Xiaomi könnte bei den diesjährigen Nachfolgemodellen von Xiaomi Note und Xiaomi Mi 5 auf ein Dual-Kamera-System auf der Rückseite setzen. Nun sind Render-Bilder des angeblichen Mi 5s geleakt, einem Refresh des noch aktuellen Xiaomi Mi 5 mit erweiterten Features. Die Render-Bilder sind Teil eines Promotion-Bildes, das auf die Vorteile der hochwertigen Bauweise des angesprochenen Smartphones hinweist. 

Nichts deutet in dem Bild eindeutig auf das Xiaomi 5s hin, es kann sich also durchaus auch um eine Fälschung handeln, nichts desto trotz tauchen Gerüchte zu einem Dual-Kamera-Modul beim kommenden Spitzenmodell der Chinesen in letzter Zeit vermehrt auf. Xiaomi will sich zukünftig mehr im High-End engagieren und das Billig-Image anderen Smartphone-Produzenten in China überlassen. Der Focus auf hochwertige Materialien und High-End-Features passt also gut ins Bild. 

Das Xiaomi 5s dürfte nach allem, was wir bislang wissen, mit Ultraschall-Fingerabdruck-Sensor und drucksensitivem Display a la 3D Touch von Apple ausgestattet sein. Ein Snapdragon 820 oder höher, 5,2 bis 5,5 Zoll-Display und 6 GB RAM sollen das Gerät in der Spitzenklasse einordnen und die zuletzt recht aktive chinesische Konkurrenz von OnePlus, ZTE und Lenovo wieder auf die Plätze verweisen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Xiaomi Mi 5s: Render-Bilder geleakt, Dual-Cam onboard?
Autor: Alexander Fagot,  8.07.2016 (Update:  8.07.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.