Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi Redmi K20: Video demonstriert 960-fps-slow-mo-Aufnahmen

Xiaomi Redmi K20: Video demonstriert 960-fps-slow-mo-Aufnahmen
Xiaomi Redmi K20: Video demonstriert 960-fps-slow-mo-Aufnahmen
Der potentielle Flaggschiff-Killer der Xiaomi-Tochter Redmi wird offiziell am 28. Mai vorgstellt. Nachdem bereits etliche Ausstattungsmerkmale vorab geleakt sind, hat der General Manager von Redmi nun ein Video veröffentlicht, welches die Slowmotion-Aufnahmen des Smartphones demonstriert.
Christian Hintze,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Neben etlichen weiteren Informationen zur Hardwareausstattung des selbsternannten „Flagship-Killers“ ist vor allem auch der Kamerasensor in den Fokus gerückt. Bekannt ist, dass es sich dabei um einen Sony IMX586 handelt, welcher auch in mehreren weiteren Flaggschiff-Smartphones verbaut ist.

Allerdings schneidet nicht jedes damit ausgestattete Gerät gleich gut in den Kameratests ab, es wird also trotzdem spannend sein zu sehen wie sich das Redmi K20 gegen die ähnlich ausgestattete Konkurrenz in Sachen Fotoqualität schlagen wird. Womöglich gibt es auch einen Unterschied zur ebenfalls angekündigten Pro-Version des Smartphones.

Unten ist das Video zu sehen, welches der General Manager von Redmi, Lu Weibing, nun auf Weibo veröffentlicht hat und welches zeigt, was für Aufnahmen mit dem 960-fps-Modus möglich sind. Am 28. Mai ist es dann soweit und das K20 wird offiziell vorgestellt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Weibo via Sparrownews

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1633 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Xiaomi Redmi K20: Video demonstriert 960-fps-slow-mo-Aufnahmen
Autor: Christian Hintze, 20.05.2019 (Update: 20.05.2019)