Notebookcheck Logo

Xiaomi konnte bereits 140 Millionen Redmi Note-Smartphones verkaufen

Das Redmi Note 9 Pro bietet eine 64 Megapixel Quad-Kamera und einen 5.020 mAh Akku zum fairen Preis – offenbar ein echtes Erfolgsrezept. (Bild: Xiaomi)
Das Redmi Note 9 Pro bietet eine 64 Megapixel Quad-Kamera und einen 5.020 mAh Akku zum fairen Preis – offenbar ein echtes Erfolgsrezept. (Bild: Xiaomi)
Vor rund einem halben Jahr hat Xiaomi stolz angekündigt, dass weltweit bereits mehr als 110 Millionen Smartphones der Redmi Note-Serie verkauft wurden, mittlerweile ist diese Zahl auf beachtliche 140 Millionen Einheiten gestiegen. Xiaomis schicke und günstige Mittelklasse-Smartphones konnten Kunden offenbar auch im Jahr 2020 überzeugen.

Das Redmi Note 9 (ca. 165 Euro auf Amazon) und das Redmi Note 9 Pro (ca. 245 Euro auf Amazon) sind nur zwei der vielen Redmi Note-Modelle, die Xiaomi in den letzten Jahren vorgestellt hat, und offenbar geht das Konzept nach wie vor auf – nachdem bis Ende letzten Jahres mehr als 110 Millionen Stück verkauft wurden liegt die Anzahl der ausgelieferten Redmi Note-Smartphones jetzt schon bei über 140 Millionen, wie das Unternehmen auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo verkündet hat.

Das liegt vor allem an der ausgesprochen großen Beliebtheit der Redmi Note 8- und Note 9-Serien. Und das ist auch kein Wunder, denn Xiaomi bietet viel Ausstattung zum fairen Preis, und das meist ohne nervige Kompromisse wie etwa 720p-Displays. In unserem ausführlichen Test konnte beispielsweise das Redmi Note 9 Pro durch sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, durch die hohe Systemleistung und durch die lange Akkulaufzeit überzeugen, auch wenn man sich mit vorinstallierten Werbe-Apps herumschlagen muss und die Gaming-Leistung die Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte.

Diese Erfolgsgeschichte könnte schon bald fortgesetzt werden, denn Xiaomi wird voraussichtlich am 24. November neue Smartphones der Redmi Note-Serie vorstellen, inklusive dem Redmi Note 10 4G, dem Redmi Note 9 5G und dem Redmi Note 9 Pro 5G.

Xiaomi hat stolz verkündet, dass sich die Redmi Note-Serie mittlerweile über 140 Millionen Mal verkauft hat. (Bild: Xiaomi)
Xiaomi hat stolz verkündet, dass sich die Redmi Note-Serie mittlerweile über 140 Millionen Mal verkauft hat. (Bild: Xiaomi)
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Xiaomi konnte bereits 140 Millionen Redmi Note-Smartphones verkaufen
Autor: Hannes Brecher, 19.11.2020 (Update: 19.11.2020)