Notebookcheck

Gerücht: Samsung wird 2021 nur beim Galaxy Z Fold3 eine unsichtbar ins Display integrierte Selfie-Kamera verbauen

Das Samsung Galaxy Z Fold der nächsten Generation könnte komplett auf eine Notch oder ein Punch-Hole verzichten. (Bild: Samsung)
Das Samsung Galaxy Z Fold der nächsten Generation könnte komplett auf eine Notch oder ein Punch-Hole verzichten. (Bild: Samsung)
Nachdem das Samsung Galaxy Z Fold der ersten Generation mit einer massiven Notch auskommen musste wurde die Selfie Kamera beim Fold2 in einem dezenten Punch-Hole platziert, bei der dritten Generation soll sie gar nicht mehr zu sehen sein. Allerdings wird man einem neuen Bericht zufolge im nächsten Jahr bei keinem anderen Samsung-Smartphone eine USC-Kamera finden.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Unsichtbar ins Display integrierte Selfie-Kameras sind längst keine Zukunftsmusik mehr: Das ZTE Axon 20 5G ist bereits mit einer solchen USC-Kamera ausgestattet, in den nächsten Jahren dürften auch andere Smartphone-Hersteller auf diese Technologie setzen. Immerhin kann so ein vollflächiges Display umgesetzt werden, das keine störende Notch oder ein Punch-Hole aufweist, und das ohne die Kompromisse einer ausklappbaren Kamera.

ETNews hat nun erfahren, dass Samsung bereits im Jahr 2021 auf eine entsprechende Selfie-Kamera setzen soll, allerdings nicht etwa in der Galaxy S21- oder der potentiellen Galaxy Note21-Serie, sondern vorerst ausschließlich beim Nachfolger des Galaxy Z Fold2 (ca. 1.300 Euro auf Amazon). Das deckt sich mit Informationen vom in der Regel ausgesprochen zuverlässigen Leaker Ice universe – dieser hat auf Twitter angegeben, dass das Galaxy Z Fold3 neben der "CUP", also "Camera under Panel", auch den S-Pen unterstützen und mit einem robusteren Ultra Thin Glass (UTG) zum Schutz des Falt-Displays ausgestattet sein soll.

Damit bekäme Samsungs Falt-Flaggschiff der nächsten Generation nicht nur ein wenig mehr Display-Fläche, sondern auch einen symmetrischeren Look, allerdings könnte durch diese unsichtbar ins Display integrierte Kamera der ohnehin schon gewaltige Preis weiter steigen. Das Samsung Galaxy Z Fold3 wird voraussichtlich rund um den September 2021 vorgestellt werden, wie üblich sollte man derart frühe Leaks mit etwas Vorsicht genießen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Gerücht: Samsung wird 2021 nur beim Galaxy Z Fold3 eine unsichtbar ins Display integrierte Selfie-Kamera verbauen
Autor: Hannes Brecher, 20.11.2020 (Update: 19.11.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.