Notebookcheck

Das robuste CAT S42 erhält ein Upgrade mit einem antibakteriellen Display und Gehäuse

Das CAT S42 ist künftig nicht nur stoß- und wasserfest, sondern auch gegen Bakterien geschützt. (Bild: CAT Phones)
Das CAT S42 ist künftig nicht nur stoß- und wasserfest, sondern auch gegen Bakterien geschützt. (Bild: CAT Phones)
CAT Phones hat eine neue Version des extrem robusten CAT S42 angekündigt, bei dem es sich laut Angaben des Herstellers um das erste komplett antibakterielle Smartphone der Welt handelt. Durch den Einsatz von Silberionen soll ein dauerhafter Schutz gegen Mikroben aller Art geboten werden.
Hannes Brecher,

Das CAT S42 (ca. 230 Euro auf Amazon) erhält ein Upgrade – ab Anfang 2021 soll das Smartphone in einer neuen Version erhältlich sein, bei der das gesamte Gehäuse mit einer Biomaster-Technologie behandelt wird, welche das Wachstum von Mikroben dauerhaft hemmt, die Wirksamkeit wird durch die ISO 22196-Konformität belegt. Der Hersteller gibt an, dass nach nur 15 Minuten 80 Prozent aller Bakterien abgetötet wurden, nach 24 Stunden sollen sogar 99,9 Prozent entfernt worden sein.

Diese Technologie soll über die nächsten Monate und Jahre auch bei den anderen Smartphones des Unternehmens zum Einsatz kommen. Das Smartphone ist wie gehabt nach IP69 zertifiziert und damit wasserfest, eine MIL SPEC 810H-Zertifizierung spricht dagegen für eine hohe Widerstandsfähigkeit bei Stürzen oder auch bei extrem hohen oder niedrigen Temperaturen.

An der Technik hat sich dagegen nichts geändert – schade, denn damit setzt das CAT S42 nach wie vor auf ein 5,5 Zoll großes HD+-Display sowie auf einen recht schwachen MediaTek Helio A20, der gerade einmal vier ARM Cortex-A53-Prozessorkerne bei Taktfrequenzen von bis zu 1,80 GHz bietet. Dazu gibts 3 GB Arbeitsspeicher sowie 32 GB Flash-Speicher, der über eine microSD-Speicherkarte erweitert werden kann.

Das Smartphone bietet eine 13 MP Hauptkamera, eine 5 MP Selfie-Kamera, LTE und Bluetooth 5.0. Die Auslieferung erfolgt mit Android 10, der Hersteller verspricht allerdings ein Update auf Android 11 sowie drei Jahre Sicherheits-Updates. Die neue Version wird Anfang nächsten Jahres für eine unverbindliche Preisempfehlung von 249 Euro erhältlich sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Das robuste CAT S42 erhält ein Upgrade mit einem antibakteriellen Display und Gehäuse
Autor: Hannes Brecher, 23.11.2020 (Update: 23.11.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.