Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Alle Varianten des Xiaomi Redmi K40 kommen mit besonders schnellen Displays

Das Redmi K30 Pro besitzt ein 1.080p+-AMOLED-Display, das allerdings nur 60 Hz schnell ist – das soll sich beim Nachfolger ändern. (Bild: Xiaomi)
Das Redmi K30 Pro besitzt ein 1.080p+-AMOLED-Display, das allerdings nur 60 Hz schnell ist – das soll sich beim Nachfolger ändern. (Bild: Xiaomi)
Die Redmi K30-Serie bietet mittlerweile ein wildes Durcheinander an Displays, von 60 Hz langsamen AMOLED-Bildschirmen bis hin zu 144 Hz schnellen LCDs müssen sich Käufer für ihren liebsten Kompromiss entscheiden. Damit soll beim K40 Schluss sein, zumindest wenn es nach einem in der Regel sehr zuverlässigen Leaker geht.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der bekannte Leaker Digital Chat Station hat auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo einige interessante Informationen zu den Nachfolgern der Redmi K30-Serie verraten. Während man sich bisher zwischen dem Redmi K30 mit einem 120 Hz 1.080p+-LCD, dem Redmi K30 Pro mit einem 60 Hz 1.080p+-AMOLED-Display oder aber dem Redmi K30S mit seinem 144 Hz 1.080p+-LCD entscheiden musste wird die Wahl bei der nächsten Generation deutlich einfacher.

Denn sämtliche K40-Varianten sollen mit schnellen Displays und einer Schnellladefunktion ausgestattet sein. Letzte dürfte allerdings nicht allzu beeindruckend ausfallen, denn eine 3C-Zertifizierung hat bereits bestätigt, dass zumindest eines der Modelle "nur" mit 33 Watt geladen werden kann. Ein MIIT-Eintrag bestätigt darüber hinaus, dass das Redmi K40 ein 5G-Modem besitzen wird, vermutlich als Teil des SoC, denn das günstigste Modell könnte auf den brandneuen Qualcomm Snapdragon 775 setzen, der möglicherweise bereits zum Tech Summit am 1. Dezember angekündigt werden könnte, zusammen mit dem Snapdragon 875, der im K40 Pro zum Einsatz kommen dürfte.

Spannend bleiben damit vor allem die verbauten Displays – nachdem das Xiaomi Mi 11 Pro auf ein 120 Hz schnelles AMOLED-Display mit einer beachtlichen QHD+-Auflösung setzen soll könnte ein ähnliches Panel auch beim Redmi K40 Pro zum Einsatz kommen, ob die günstigeren Modelle aber bei einem LCD bleiben oder aber auf ein 1.080p+-AMOLED-Display setzen werden ist noch unklar.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5406 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Gerücht: Alle Varianten des Xiaomi Redmi K40 kommen mit besonders schnellen Displays
Autor: Hannes Brecher, 17.11.2020 (Update: 17.11.2020)