Notebookcheck

Ein Teardown des Apple iPhone 12 mini bestätigt einfache Reparaturen für Display und Akku

Der Akku des iPhone 12 mini ist zwar vergleichsweise winzig, dafür kann er auch recht einfach ausgetauscht werden. (Bild: iFixit)
Der Akku des iPhone 12 mini ist zwar vergleichsweise winzig, dafür kann er auch recht einfach ausgetauscht werden. (Bild: iFixit)
Ein umfassender Teardown zeigt das Innenleben vom iPhone 12 mini, und wie nicht anders zu erwarten sind neben dem Akku auch andere Komponenten deutlich geschrumpft, wie etwa die Taptic Engine. Erfreulich: Die wohl häufigsten Reparaturen, nämlich der Tausch des Displays oder des Akku, sind einfach durchzuführen.
Hannes Brecher,

Die Teardown-Experten von iFixit haben sich endlich das iPhone 12 mini (ca. 800 Euro auf Amazon) vorgeknöpft, und dabei ein paar interessante Entdeckungen gemacht. Allen voran kann Apples kleinstes Smartphone genauso geöffnet werden wie alle Modelle der letzten Jahre, indem zwei Pentalobe-Schrauben an der Unterseite gelöst werden, um das stark verklebte Display anschließend mit einem Saugheber abzunehmen. 

Dadurch kann der Bildschirm im Falle eines Defekts auch recht einfach getauscht werden. Ein Blick ins Innere verrät, dass nicht nur der Akku schrumpfen musste, um die kompakten Maße des iPhone 12 mini zu ermöglichen, auch die Taptic Engine, das Mainboard und sogar das Face ID-Modul sind in diesem Modell ein wenig kleiner.

Viele Komponenten mussten schrumpfen, um das kompakte Gehäuse des iPhone 12 mini zu ermöglichen. (Bild: iFixit)
Viele Komponenten mussten schrumpfen, um das kompakte Gehäuse des iPhone 12 mini zu ermöglichen. (Bild: iFixit)

Die Dual-Kamera ist dagegen abgesehen von einem etwas kürzeren Kabel identisch mit jener aus dem größeren iPhone 12 (ca. 890 Euro auf Amazon). Der Akku kann wie gewohnt über Klebelaschen entfernt werden. Die Kapazität ist mit 8,57 Wh zwar kleiner im Vergleich zu den 10,78 Wh des iPhone 12, aber deutlich größer als die 6,96 Wh des iPhone SE der zweiten Generation.

Auch abgesehen vom Display und vom Akku können viele Komponenten einzeln ersetzt werden – zumindest solange man irgendwie an die Original-Ersatzteile kommt. Auf der iFixit-Reparatur-Skala reicht dies für sechs aus zehn möglichen Punkten, Abzüge gibt es vor allem für die empfindliche und kaum auszutauschende Glas-Rückseite.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Ein Teardown des Apple iPhone 12 mini bestätigt einfache Reparaturen für Display und Akku
Autor: Hannes Brecher, 16.11.2020 (Update: 16.11.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.