Notebookcheck

Ulefone Armor 10: Neues Outdoor-Smartphone mit 5G-Unterstützung vorgestellt

Das Armor 10 kommt mit 5G-Unterstützung (Bild: Ulefone)
Das Armor 10 kommt mit 5G-Unterstützung (Bild: Ulefone)
Mit dem Armor 10 hat der chinesische Hersteller heute ein neues Rugged-Smartphone vorgestellt, das mit seinem MediaTek-SoC den neuen Mobilfunkstandard 5G unterstützt. Auch sonst weiß das Smartphone mit seinen Spezifikationen auf den ersten Blick zu gefallen.
Cornelius Wolff,

Wer auf der Suche nach einem neuen Outdoor-Smartphone ist und dem dabei auch die Unterstützung von 5G wichtig ist, der dürfte demnächst bei dem chinesischen Hersteller Ulefone fündig werden. So hat das Unternehmen heute mit dem Armor 10 5G sein erstes Smartphone vorgestellt, das den neuen Mobilfunkstandard unterstützt. Dabei soll die Auslieferung ab Anfang Dezember beginnen, wobei aktuell leider noch kein Preis bekannt ist. Man kann allerdings davon ausgehen, dass es sich nicht unbedingt um ein Schnäppchen handeln wird.

NFC ist ebenfalls mit an Bord (Bild: Ulefone)
NFC ist ebenfalls mit an Bord (Bild: Ulefone)

So bekommt man hier als Prozessor den Dimensity 800 aus dem Hause MediaTek, dem im Alltag 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher zur Seite stehen. Letzterer kann per microSD-Karte um bis zu 2 TB erweitert werden. Der Akku besitzt mit 5080mAh eine relativ große Kapazität und kann sowohl per Kabel, als auch kabellos mit bis zu 15 Watt geladen werden. Als Betriebssystem ist Android 10 ohne einem besonderen Skin vorinstalliert, was für viele Nutzer ein positiver Faktor sein sollte.

Armor 10 5G ist IP68- und IP69K-zertifiziert (Bild: Ulefone)
Armor 10 5G ist IP68- und IP69K-zertifiziert (Bild: Ulefone)

Wie man es von einem Rugged-Smartphone erwarten kann, kommt das Armor 10 5G mit einem IP68- und IP69K-Zertifkat. Weiterhin besitzt das 6,67 Zoll große FHD-Display recht dicke Ränder, wodurch sich die 16MP-Selfiekamera hier nicht in einer Notch verstecken muss. Auf der Rückseite verbaut der Hersteller indes ein Quad-Kamera-Setup, desse Hauptsensor aus dem Hause Samsung mit 64 MP auflöst. Die Weitwinkelkamera kommt mit 8 MP aus, wohingegen der 5-MP-Sensor für Makroaufnahmen und die 2-MP-Kamera für die Berechnung von Tiefeninformationen zuständig ist. Ebenfalls auf der Rückseite verbirgt sich der Fingerabdruckscanner. Dual-SIM-Support ist wie üblich auch mit an Bord, wobei man beide SIM-Karten im 5G-Betrieb nutzen kann.

Das Armor 10 5G von vorne und hinten (Bild: Ulefone)
Das Armor 10 5G von vorne und hinten (Bild: Ulefone)

Zusammengefasst handelt es sich beim Armor 10 5G um ein durchaus interessantes Outdoor-Smartphone, was wahrscheinlich einige Kunden überzeugen dürfte. Allerdings wird ein entscheidender Faktor beim möglichen Erfolg des Geräts natürlich der noch unbekannte Preis sein. Hier hat sich Ulefone in der Vergangenheit immer ziemlich gut geschlagen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Ulefone Armor 10: Neues Outdoor-Smartphone mit 5G-Unterstützung vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff, 17.11.2020 (Update: 17.11.2020)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.