Notebookcheck

YouTube: Werbung soll Nutzer zu Abo bewegen

YouTube: Werbung soll Nutzer zu Abo bewegen (Symbolfoto)
YouTube: Werbung soll Nutzer zu Abo bewegen (Symbolfoto)
YouTube wird in Zukunft dem Vernehmen nach die eigene Strategie in Bezug auf Werbeeinblendungen ändern. Diese sollen in Zukunft auch dazu gedacht sein, Nutzer bein Ansehen von Musikvideos möglichst schnell in eines der eigenen Bezahlmodelle zu treiben.

Wie Bloomberg berichtet, sollen Nutzer, die sich auf YouTube Musikvideos ansehen, in Zukunft erheblich mehr Werbung zu Gesicht bekommen. Dies bestätigte Lyor Cohen, seines Zeichens Chef für den Bereich bei Google, in einem Interview auf dem Festival South by Southwest.

Der Vorstoß liegt in der großen Konkurrenz begründet, die sich Google mit YouTube inzwischen selbst macht: So bietet das Unternehmen mit Google Play Music und YouTube Red bereits einen eigenen Musik-Streamingdienst respektiv ein kostenpflichtiges YouTube-Premium-Angebot, zudem soll in diesem Jahr ein neuer Musik-Streamingdienst bei YouTube starten.

Durch zunehmende Werbung für Nutzer, die YouTube als Musik-Streamingdienst nutzen, sollen diese Nutzer zur Buchung eines kostenpflichtiges Google-Angebots gebracht werden - ansonsten profitiert Google immerhin von höheren Werbeeinnahmen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > YouTube: Werbung soll Nutzer zu Abo bewegen
Autor: Silvio Werner, 22.03.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.