Notebookcheck

ZTE: Internationale Nubia-Phones künftig mit Stock-Android

Zukünftige Nubia-Phones von ZTE werden mit Stock-Android ausgeliefert.
Zukünftige Nubia-Phones von ZTE werden mit Stock-Android ausgeliefert.
Ein Manager von ZTE hat gegenüber einem griechischen Tech-Magazin bestätigt, dass künftige Nubia-Phones in Europa mit Stock Android statt proprietärem Nubia UI ausgeliefert werden sollen. Der gute Plan: Schnellere Android-Updates.

Schon bei der Axon-Reihe gibt es offenbar Bestrebungen, näher an Stock-Android heranzukommen und auf aufwändige Oberflächen zu verzichten, und auch die Nubia-Reihe, die teilweise auch in Europa zu haben ist, soll künftig gänzlich ohne aufwändige Nubia UI auskommen, versprach ein Manager von ZTE auf dem gestern zu Ende gegangenen Mobile World Congress in Barcelona. 

Hiervon dürften vorerst die internationalen Nubia-Modelle profitieren, die China-Versionen bleiben bei ihrer Oberfläche, was bei einem Import natürlich beachtet werden sollte. Das Ziel des Konzerns: Schnellere Updates ausliefern zu können, was in Europa zum Glück zunehmend zu einem wichtigeren Verkaufsargument bei Konsumenten wird. Ob das bereits in AnTuTu aufgetauchte Nubia Z19 bereits mit Stock-Android ausgeliefert wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Quelle(n)

techvalue.gr/nubia-stock-android-26619/

via: https://www.gsmarena.com/future_zte_nubia_phones_stock_android-news-29922.php

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > ZTE: Internationale Nubia-Phones künftig mit Stock-Android
Autor: Alexander Fagot,  2.03.2018 (Update:  2.03.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.