Notebookcheck

Eine Notch ist nicht genug: ZTE Iceberg-Phonekonzept mit Dual-Notch

Auf jeder Seite eine Notch: ZTE treibt das Notch-Konzept mit seinem Iceberg auf die Spitze.
Auf jeder Seite eine Notch: ZTE treibt das Notch-Konzept mit seinem Iceberg auf die Spitze.
Wer schon von einer Notch genug hat, wird mit dem Iceberg Handy-Konzept von ZTE keine Freude haben obwohl das umstrittene Design so zumindest wieder symmetrisch wird und der untere Rand weg fällt. Ob Kanten aus Glas für die Widerstandsfähigkeit gegen Stöße eine gute Wahl sind, sei dahingestellt.

Zwei Teile aus Glas, die zu einem Unibody zusammengeschweißt wurden - das ist das Konzept für ein neues Smartphone, das ZTE als Bewerber für den IF Design Award 2018 vorgestellt hat. Technische Daten gibt es keine, denn hierbei handelt es sich nur um ein Designstück, welches in einer Reihe mit vielen anderen Randlos-Konzepten steht, die in letzter Zeit von Smartphone-Produzenten veröffentlicht wurden, etwa dem Apex von Vivo oder dem Slider-Konzept, welches kürzlich von Doogee aufgegriffen wurde.

Was das Iceberg vom Nubia-Produzenten ZTE besonders macht, ist, neben dem doppelseitigen Glas-Body mit seinen durchsichtigen Kanten vor allem die doppelte Notch, die an der Oberseite Ohrhörer, Sensoren und Frontkamera und an der Unterseite den Lautsprecher beherbergt. ZTE dürfte damit, neben einem symmetrischen Design, auf jeden Fall eine hohe Screen-to-Body-Ratio erreichen, denn der untere Rand fällt hier komplett weg, was, wie wir wissen, bei Handys nur mit viel Aufwand und gebogenen OLED-Displays machbar ist. 

Das Display ist seitlich offenbar leicht abgerundet, ob die Kanten aus Glas einen Sturz unbeschadet überleben, ist natürlich fraglich, beim Iceberg geht es aber erstmal nur ums Design. An der Rückseite ist das ZTE-Phone bis auf den Erweiterungsport an der Unterseite eher klassisch ausgestattet, mit Fingerabdrucksensor in der Mitte und Dual-Cam an der Seite. In diesem Jahr kommt das Handy-Konzept nicht mehr auf den Markt, schreibt ZTE in der Beschreibung, als geplante Zielregion ist zumindest auch Europa mit dabei.

Quelle(n)

ifworlddesignguide.com/entry/232569-iceberg

via: http://winfuture.de/news,102672.html

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Eine Notch ist nicht genug: ZTE Iceberg-Phonekonzept mit Dual-Notch
Autor: Alexander Fagot,  9.04.2018 (Update:  9.04.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.