Notebookcheck

ZTE Tempo Go: Erstes Android Go-Smartphone erhältlich

ZTE Tempo Go: Erstes Android Go-Smartphone erhältlich
ZTE Tempo Go: Erstes Android Go-Smartphone erhältlich
Bei Android Go handelt es sich um eine speziell für die Verwendung auf eher leistungsschwachen und günstigen Smartphones angepasste Android-Version. Mit dem ZTE Tempo Go ist nun das erste Smartphone mit der Android-Variante erhältlich.

Das ZTE Tempo Go ist mit einem fünf Zoll großen Display ausgestattet, das mit 854 x 480 Pixeln auflöst und ohne Design-Finessen wie etwa einem besonders dünnen Rahmen kommt. Als Prozessor kommt ein MSM8909 mit vier Kernen zum Einsatz, der allerdings auf einen nur ein Gigabyte großen RAM und acht Gigabyte internen Speicher zurückgreifen kann.

LTE wird unterstützt, selbiges gilt für die Speichererweiterung via microSD-Karte. GPS und Bluetooth sind verbaut, der 2.200 mAh starke Akku soll eine Standby-Zeit von bis zu 220 Stunden ermöglichen. Grundsätzlich handelt es sich beim ZTE Tempo Go um ein ZTE Tempo X, dass statt mit Android 7.1.1. mit Android 8.0 in der Go-Variante ausgestattet ist.

Das ZTE Tempo Go ist ab sofort in den USA für nur 80 US-Dollar erhältlich, wobei das leichtgewichtige Android Go tendenziell eine höhere Geschwindigkeit und bessere Nutzbarkeit als ein schwaches Smartphone mit vollwertigen Android verspricht. Ob und wann das Smartphone nach Europa kommt, ist aktuell ungewiss.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > ZTE Tempo Go: Erstes Android Go-Smartphone erhältlich
Autor: Silvio Werner, 31.03.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.