Notebookcheck

Alienware M11x R2

Ausstattung / Datenblatt

Alienware M11x R2Notebook: Alienware M11x R2 (M11x Serie)
Prozessor: Intel Core i5 520UM
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 335M 1024 MB
Bildschirm: 11.6 Zoll, 16:9, 1366x768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 1.99kg
Preis: 1633 Euro
Bewertung: 85.13% - Gut
Durchschnitt von 8 Bewertungen (aus 17 Tests)
Preis: 84%, Leistung: 85%, Ausstattung: 77%, Bildschirm: 65% Mobilität: 85%, Gehäuse: 94%, Ergonomie: 72%, Emissionen: 78%

Testberichte für das Alienware M11x R2

81% Test Alienware M11x R2 Subnotebook | Notebookcheck
Mini-Gamer 2.0. Alienware, bisher eher bekannt durch seine großen Luxusgamer, hat die Notebookbranche vor einigen Monaten mit dem leistungsstarken Subnotebook M11x überrascht. Nun präsentiert der Hersteller das dezent erneuerte M11x R2, das sich vornehmlich durch eine Modernisierung des Prozessors auszeichnet.
Taschenspieler
Quelle: c't - 20/10 Deutsch
Die einzigartige Kobination aus flottem, abschaltbarem Grafikchip und ULV-Prozessor im 11.6-Zoll-Format bietet sowohl eine lange Laufzeit von über sieben Stunden, ohne dass man sich an dem Vier-Pfünder zu Tode schleppt.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.10.2010
Bewertung: Leistung: 80% Mobilität: 90% Ergonomie: 40% Emissionen: 80%
80% Alienware M11x-R2
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Mit der Vorstellung des M11x hat Alienware neue Maßstäbe im mobilen Multimedia-Segment gesetzt. Er ist vor allem Eines: Einzigartig und individuell. Einmal mehr hat Alienware seine Innovationsfähigkeit unter Beweis gestellt, auch wenn der Kraftzwerg keine allzu große Zielgruppe finden dürfte, die diesen speziellen Kompromiss aus Spieletauglichkeit und Mobilität sucht.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.07.2010
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 60% Ausstattung: 40% Bildschirm: 30% Mobilität: 90% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%
84% Test Alienware M11x R2 Subnotebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Zu unserem Bedauern tritt Alienware mit dem M11x R2 auf der Stelle. So haben sich zwar die Geräuschemissionen verbessert, im Gegenzug ist jedoch die Temperaturentwicklung gestiegen. Bei der Leistung sieht sich der Nutzer einem ähnlichen Dilemma konfrontiert. Einerseits können die aktuellen Core iX-Prozessoren aufgrund moderner Features wie Turbo Boost und Hyperthreading mit einer höheren Anwendungsleistung punkten, andererseits ist die Spieleleistung des Core i5-520UM im Vergleich zum (übertakteten) Core 2 Duo SU7300 leicht gesunken.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.07.2010
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 85% Bildschirm: 74% Mobilität: 88% Gehäuse: 92% Ergonomie: 83% Emissionen: 79%

Ausländische Testberichte

Alienware MX11 packs a punch in 11.6 inches
Quelle: Fudzilla Englisch EN→DE
The cheapest Alienware M11x starts from €849 in Germany and it comes with a 1.2GHz Pentium U5400 with 2GB of memory. In the USA it starts from $950 for Core iX based machines and it comes with Core i5 520 UM CPU, 4GB of memory and 320GB disk. Our sample costs $1024 and for $1189 you can even get the same machine with Core i7 640UM that goes all the way to 2.26GHz.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.02.2011
Alienware M11x 11-in Core i7-640UM Gaming Notebook Review
Quelle: PC Perspective Englisch EN→DE

From an engineering standpoint the M11x is a marvel. There is no other laptop available that offers this much gaming performance in such a small package. The fact that Alienware has managed to cram so much into so little – and managed to do so while also providing good battery life – indicates that some smart folks are working over at Alienware.


Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 09.12.2010
83% Alienware M11x R2
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
When we reviewed Dell's first version of the Alienware M11x earlier this year, we were impressed with its performance, switchable graphics, and battery life. Thankfully, not much has changed with the Alienware M11x R2, the second iteration of this slick-looking ultraportable gaming rig. This edgy ultraportable backs up its look with top-shelf parts. You get solid performance and auto-switching graphics, but the battery life is less than stellar.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.12.2010
Bewertung: Gesamt: 83%
90% Dell Alienware M11x R2 notebook review
Quelle: Hexus Englisch EN→DE
Dell's Alienware M11x is undoubtedly the most powerful 11.6in notebook we've ever tested.
The combination of an ultra-low-voltage Intel Core i5 processor and an NVIDIA GeForce GT 335M GPU delivers punchy performance that's rarely seen in a system of this size. And, with seamless graphics switching courtesy of NVIDIA Optimus technology, battery life is better than expected.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.09.2010
Bewertung: Gesamt: 90%
Alienware M11x (second revision)
Quelle: PC World Englisch EN→DE
A boost to the internal hardware gives the second revision of the M11x substantially stronger performance, but battery life takes a hit.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.08.2010
Bewertung: Leistung: 83% Ausstattung: 89%
Alienware M11x (second revision)
Quelle: PC World Englisch EN→DE
A boost to the internal hardware gives the second revision of the M11x substantially stronger performance, but battery life takes a hit.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 16.08.2010
Bewertung: Leistung: 83% Ausstattung: 89%
Alienware M11x R2 Review
Quelle: Hardwareheaven Englisch EN→DE
Thinking back to our experience with the original M11x it is fair to say that we were completely blown away by that model. Alienware managed to produce a killer machine which offered great portability, excellent battery life and fantastic performance in games and media. Since then though a few things have happened to move the market on.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.08.2010
Bewertung: Preis: 90% Leistung: 100% Gehäuse: 100%
Obzkure's Alienware m11x R2 i7 Review
Quelle: notebookforums.com Englisch EN→DE
There is something that I have fallen in love with on this laptop that I didn't mention beforehand, and it's the material where your palms rest on the computer. It almost seems old, sort of like something you would find on a 1990s laptop, but somehow modern at the same time. I like it, it feels and looks nice, and I think it's perfect. But really, in conclusion, I can see myself loving using this laptop for as long as I keep it, the combination of the power and the small form factor are very pleasing. This is a laptop you can see yourself using everywhere, in your house, at a coffee shop, on a plane, at school, it fits every environment perfectly. The build quality and sturdiness of the laptop are superior to any notebook I have ever used in the past. This laptop just feels right, for surfing the web, gaming, typing, and anything else you can imagine yourself using your laptop for.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.07.2010
Bewertung: Leistung: 100% Bildschirm: 90% Mobilität: 70% Gehäuse: 100%
83% Alienware M11x R2 review
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
Alienware's M11x R2 is portable, powerful and - barring the overpriced SSD - just that little bit special.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.07.2010
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 67% Leistung: 83% Ausstattung: 83%
Alienware M11x R2 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Alienware M11x R2 is every bit as amazing as the original M11x released earlier this year. Although there are other notebooks in the 13-inch and 14-inch sizes that provide excellent gaming performance, the Alienware M11x is still the only game in town if you want solid performance in an 11-inch laptop. The durable design, compact size, capable performance, and very affordable price make the M11x R2 the best choice for road warriors who also like to have fun. Granted, the new Core i7 configuration doesn't offer that much more performance than the old M11x with overclocked Intel Pentium Dual Core SU4100, but the better processor and Nvidia Optimus provide two more reasons to buy the Alienware M11x R2 if you didn't already buy the original M11x. We still think Alienware needs to offer a matte screen option and a removable battery might be more attractive to some buyers. That said, the Alienware M11x is still your only choice if you're looking for an ultraportable gaming notebook.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 12.07.2010
Bewertung: Preis: 100% Leistung: 90% Ausstattung: 90% Ergonomie: 90%
Alienware M11x R2 reviewed
Quelle: Gadgetmix Englisch EN→DE
Folks at AnandTech have published a review of the updated Alienware M11x, more popularly known as the Alienware M11x r2. Clearly, if you are in the market for a small ultraportable just for web-browsing and office editing, this is probably not something we would recommend. The Optimus graphics yield amazing gaming performance and makes it the most powerful portable gaming netbook.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 10.07.2010
Leistung: 80%
Alienware M11x R2: A Legend Reborn
Quelle: AnandTech Englisch EN→DE
When we first heard about Alienware's M11x at CES 2010, we were super excited. By now it should be clear that there's plenty to like with the M11x R2. It upgrades some of the most important areas relative to the original, and with Optimus in place of switchable graphics we no longer have to worry about a lack of driver updates. If you're after a small gaming laptop, there simply aren't any other compelling options right now.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.07.2010
Leistung: 90%
100% Dell Alienware M11x R2
Quelle: 01Net Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 27.07.2010
Bewertung: Gesamt: 100%
80% Alienware M11x - mobilny notebook dla graczy
Quelle: Benchmark.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 09.02.2011
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce GT 335M: Die GeForce GT 335M ist eine abgespeckte GTS 250M mit weniger Kernen (72) und ohne GDDR5 Support. Der Stromverbrauch ist auf einem Niveau einer GT 330M.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


520UM: Der Core i5-520UM ist ein sehr sparsamer Ultra Low Voltage Prozessor der sich auf bis zu 1.86 GHz übertakten kann (Turbo Boost). Der langsamere Turbo und der geringer L3 Cache sind der Unterschied zum i7-620UM. Dank Hyperthreading werden bis zu 4 Threads gleichzeitig bearbeitet. Im Package ist auch noch eine integrierte Grafikkarte (GMA HD mit 133-500 MHz) und ein Speichercontroller (beide noch 45nm Fertigung) für DDR3 800.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


11.6":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.99 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.


Alienware: Alienware wurde 1996 gegründet. Heute zählt das Unternehmen mit weltweit mehr als 500 Angestellten und einem Umsatz von mehr als 90 Millionen US-Dollar in 2003 zu den eher kleineren internationalen Anbietern von High-Performance Desktops, Notebooks und Workstations für Privat- und Geschäftskunden. Die europäische Niederlassung befindet sich in Irland. Alienware gehört seit 2006 gemeinsam mit Dell zum gleichen Konzern.

alle aktuellen Alienware-Tests


85.13%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Alienware 13-4051
GeForce GTX 860M, Core i7 5500U, 13.3", 2.1 kg
Alienware M11x R3
GeForce GT 540M, Core i7 2657M, 11.6", 1.95 kg

Laptops des selben Herstellers

Alienware 15-4068
GeForce GTX 965M, Core i5 4210H, 15.6", 3.2 kg
Alienware 13 (GTX 960M)
GeForce GTX 960M, Core i7 5500U, 13.3", 1.97 kg
Alienware 17-1784
GeForce GTX 970M, Core i7 4710HQ, 17.3", 3.8 kg
Alienware 17 R2
GeForce GTX 980M, Core i7 4980HQ, 17.3", 3.68 kg
Alienware 15
GeForce GTX 970M, Core i7 4710HQ, 15.6", 3.02 kg
Alienware 17-3511
GeForce GTX 860M, Core i7 4710HQ, 17.3", 4.15 kg
Alienware 13
GeForce GTX 860M, Core i5 4210U, 13.3", 1.96 kg
Alienware 17, Radeon R9 M290X
Radeon R9 M290X, Core i7 4710MQ, 17.3", 4.1 kg
Alienware 17 (GTX 880M)
GeForce GTX 880M, Core i7 4700MQ, 17.3", 4.176 kg
Alienware 18
GeForce GTX 780M SLI, Core i7 4930MX, 18.4", 5.5 kg
Alienware 17, GTX 780M
GeForce GTX 780M, Core i7 4800MQ, 17.3", 4.244 kg
Alienware 17
GeForce GTX 770M, Core i7 4800MQ, 17.3", 4.2 kg
Alienware 14, GTX 750
GeForce GT 750M, Core i7 4700MQ, 14.0", 2.8 kg
Alienware 14
GeForce GTX 765M, Core i7 4700MQ, 14.0", 2.94 kg
Alienware M18x, Haswell
GeForce GTX 780M SLI, Core i7 4900MQ, 18.4", 5.5 kg
Alienware M14x, Haswell
GeForce GTX 765M, Core i7 4900MQ, 14.0", 2.8 kg
Alienware M17x, Haswell
GeForce GTX 780M, Core i7 4800MQ, 17.3", 4.1 kg
Alienware M17X, i7-3630QM
GeForce GTX 680M, Core i7 3630QM, 17.3", 4.3 kg
Alienware M18x R2, GTX 680M SLI, Core i7-3820QM
GeForce GTX 680M SLI, Core i7 3820QM, 18.4", 5.7 kg
Alienware M17xR4 3D GTX 680M
GeForce GTX 680M, Core i7 3610QM, 17.3", 4.46 kg
Alienware M14x, i7-3610QM
GeForce GT 650M, Core i7 3610QM, 14.0", 3 kg
Alienware M17x R4, GTX 680M, i7-3820QM
GeForce GTX 680M, Core i7 3820QM, 17.3", 4.4 kg
Alienware M18x R2
Radeon HD 7970M Crossfire, Core i7 3920XM, 18.4", 5.6 kg
Alienware M14x, i7-3720QM
GeForce GT 650M, Core i7 3720QM, 14.0", 3 kg
Alienware M14x R2
GeForce GT 650M, Core i7 3720QM, 14.0", 2.94 kg
Alienware M17x R4
Radeon HD 7970M, Core i7 3610QM, 17.3", 4.36 kg
Alienware M14x, i7-2670QM
GeForce GT 555M, Core i7 2670QM, 14.0", 3 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Alienware > Alienware M11x R2
Autor: Stefan Hinum,  4.08.2010 (Update:  9.07.2012)