Notebookcheck

Apple MacBook Air 13 inch 2012-06 MD231LL/A

Ausstattung / Datenblatt

Apple MacBook Air 13 inch 2012-06 MD231LL/ANotebook: Apple MacBook Air 13 inch 2012-06 MD231LL/A (MacBook Air Serie)
Prozessor: Intel Core i5 3427U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 4000
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:10, 1440x900 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 1.35kg
Preis: 1249 Euro
Bewertung: 86% - Gut
Durchschnitt von 21 Bewertungen (aus 27 Tests)
Preis: 82%, Leistung: 85%, Ausstattung: 75%, Bildschirm: 81% Mobilität: 88%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 88%, Emissionen: 90%

Testberichte für das Apple MacBook Air 13 inch 2012-06 MD231LL/A

88% Test Apple MacBook Air 13 Mid 2012 Subnotebook | Notebookcheck
Ivy-Air. Klingt nach einer Fluglinie, ist aber die jüngste Generation der erfolgreichen Subnotebooks von Apple. Wir haben das Einstiegsmodell mit 13.3-Zoll-Display und Intel Core i5 getestet. Außen – wie immer – (fast) nichts Neues.
84% Luftig-leichte Ultrabook-Konkurrenz
Quelle: Chip.de Deutsch
Das neue MacBook Air mit 13,3 Zoll Bildschirm-Diagonale ist ein insgesamt gelungenes, ultramobiles Notebook, das Rang 3 in unserer Bestenliste belegt, aber stolze 10 Bewertungspunkte hinter dem Ultrabook-Primus Asus ZenBook Prime UX31A abschneidet. Besonders auffällig ist der Rückstand beim Display, das in vielen Bereichen zwar überzeugt, aber weniger hell leuchtet.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.09.2012
Bewertung: Gesamt: 84% Preis: 83% Leistung: 83% Ausstattung: 56% Bildschirm: 69% Mobilität: 99% Ergonomie: 100%
Test: 11" und 13" Apple MacBook Air
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Spätestens mit dem MacBook Air aus dem Jahre 2011 schaffte es Apple dank der Core-i5-Prozessoren die Performance auf ein Level zu heben, die ein alltägliches Arbeiten möglich machte. Die enormen Fortschritte bei den Prozessoren lassen bei der Office-Arbeit keine Einschränkungen mehr erkennen. Für die neuen 2012er-Modelle verwendet Apple weiterhin das bekannte Design, das man bereits mit den 2009er-Modellen einführte.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 01.08.2012
91% Notebook für unterwegs
Quelle: PC Welt Deutsch
Keine Überraschung: Das neue Macbook Air 13 ist das beste Ultrabook - auch wenn es sich nicht so nennt, weil Apple auf Intels Marketingunterstützung verzichtet. Das Ivy-Bridge-Innenleben sorgt für hohes Tempo und eine lange Akkulaufzeit. Die Qualität von Bildschirm, Tastatur und Gehäuse ist gewohnt hoch. Wer bei einem ultra-mobilen Notebook keine Kompromisse machen will, muss rund 1200 Euro investieren, und zum Macbook Air 13 greifen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.07.2012
Bewertung: Gesamt: 91% Leistung: 99% Ausstattung: 78% Bildschirm: 86% Mobilität: 97% Ergonomie: 90% Emissionen: 92%
Back to the Future – 13 Zoll MacBook Air mit Core i5 Ivy-Bridge-Prozessor
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Apple hat das neue MacBook Air einem Update unterzogen, das es insgesamt etwas leistungsfähiger macht, allerdings keinen unglaublichen Performance-Sprung im Vergleich zum Vorjahresmodell bedeutet. Die wunderbare Optik, Haptik, die verwendeten Materialien sowie die Stabilität sind gleich geblieben. Prozessor, Grafik und SSD bieten mehr als genug Leistung, um die wichtigsten Office- und Entertainment-Aufgaben unterwegs auszuführen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.07.2012
Bewertung: Leistung: 90% Ausstattung: 50% Bildschirm: 80% Mobilität: 70% Gehäuse: 90% Ergonomie: 50%
93% Test: Apple MacBook Air 13" Core i5 1.8 GHz 128GB (2012) Nur innere Werte aufgebohrt
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Das erfolgreiche MacBook Air Konzept wurde in Bezug auf Leistung und Anschlussgeschwindigkeiten verfeinert und kann noch immer überzeugen. Mittlerweile liefern aber nicht mehr die aktuelle Intel Hardware, die schnelle SSD oder das zeitlose Design die Kaufargumente. Die Integration in Apples Ökosystem, die benutzerfreundliche Software und das Zusammenspiel mit anderen mobilen Geräten von Apple bieten den wirklichen Mehrwert.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.06.2012
Bewertung: Gesamt: 93% Leistung: 90% Bildschirm: 90% Mobilität: 100% Ergonomie: 95% Emissionen: 90%

Ausländische Testberichte

90% Apple MacBook Air 13in (Mid-2012) review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
This revised 13in MacBook Air is a little bit faster in general speed, a lot faster in graphics speed – if only catching up with 2010’s Air – but with approaching an hour of extra battery life. We also appreciate the even quieter fan. This is the original ultrabook, and with extra details and quality touches it still beats all Ultrabooks we’ve seen so far.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.10.2012
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 90% Ergonomie: 90%
90% Apple MacBook Air 13in review
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
Overall, I found the combination of weight, features and performance to be ideal. Used constantly over several weeks, it made itself a strong candidate to be the nicest laptop I’ve ever used. It’s just a shame that even the 256GB Core i5 model can’t accommodate my iTunes and iPhoto libraries…
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.09.2012
Bewertung: Gesamt: 90%
100% Apple MacBook Air 13''
Quelle: Digital Versus Englisch EN→DE
With a design that never seems to date and an impeccable finish, the 2012 13" MacBook Air packs excellent levels of processing power and a monster battery life into a sleek, compact casing. The new MacBook Air has so many great features that you'll soon get over the fact that its screen isn't quite as good as the displays in certain rivals (although it's still above average) and that it's lacking a few connections.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.08.2012
Bewertung: Gesamt: 100%
100% Apple Macbook Air 13 inch mid-2012 review
Quelle: Computer Active Englisch EN→DE
Tweaks to the innards of the Macbook Air, especially the inclusion of 4GB of memory and USB3 as standard, have made this an even better laptop than before. It is still expensive – this model costs £999 – but it is excellent value if you need a lightweight laptop. For all the Ultrabooks we've seen, none can quite match the Macbook Air.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.07.2012
Bewertung: Gesamt: 100%
The 2012 MacBook Air (11 & 13-inch) Review
Quelle: AnandTech Englisch EN→DE
The MacBook Air is in its third iteration of the current design and it's tangibly better than the two that came before it. The 2010 (and older) models are just plain slow by comparison. Thanks to architectural, frequency and thermal improvements, one of the cores from a 2012 MacBook Air ends up being faster than two from a 2010 MBA. In other words, the 2012 models end up being more than twice as fast as the 2010 models in many of our CPU bound tests.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 16.07.2012
90% Apple MacBook Air 13" Mid-2012 Review
Quelle: Techspot Englisch EN→DE
The mid-2012 MacBook Air is a very solid offering and continues to be a target for many notebook manufacturers, and for good reason. Four years after its unveiling, the Air is still one of the sexiest notebooks on the market and with the recent slight price adjustment, it seems to be competing well even on value terms. Intel is likely to put some extra pressure on the Air with second and third generation ultrabooks, many of which are shaping up to be real contenders, at least on paper. But even still, the Air is the system that all other Windows ultrabooks strive to be like and that’s quite the complement.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.07.2012
Bewertung: Gesamt: 90%
90% Apple MacBook Air 13-inch (mid-2012) review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
We aren't sure what has happened, but it very much appears that Apple laptops are no longer all that much more expensive than a decent PC. The Dell XPS 13 uses older tech, but still costs nearly the same as this 13-inch Air. Arguably, the Air offers a lot of advantages too. The screen is 16:10, which, for most computer use is far better than that stupid 16:9 ratio, foisted upon us by HD television.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.07.2012
Bewertung: Gesamt: 90%
80% Apple MacBook Air 13-inch 2012 review
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
Apple has updated what was already one of the better ultraportable laptops on the market to keep it competitive, with a downright impressive set of specification upgrades and (in theory) some of the best connectivity going thanks to its dual USB 3.0 and Thunderbolt combination. However, we can’t say we’re not disappointed to have the same old 1,440 x 900 TN screen rather than an IPS-panel Retina display, especially since some of the competition will be packing 1,600 x 900 or even 1080p IPS screens on their premium 13in Ultrabooks.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.07.2012
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 90% Bildschirm: 80% Mobilität: 70% Ergonomie: 90%
80% Apple MacBook Pro 13-inch (Mid 2012)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Apple has given the MacBook Pro 13-inch some real improvements, and the end result is a laptop that's worth buying—if you're due for a new one anyway. Owners of the previous MacBook Pro 13-inch (Late 2011) or the previous MacBook Pro 13-inch (Thunderbolt) may want to stick with the current model. Last year's model upgraded to second-generation Core processors from the two-year old Core Duo, which saw much more dramatic improvements in performance.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 03.07.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
90% MacBook Air 2012 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
It's easy for us to recommend the newest MacBook Air, because it's a fantastic machine. But, unlike this time last year, there are other impressive lightweight options out there. So be sure to check out our Best Ultrabook feature and reviews to see if the MacBook Air is the right ultra-portable notebook for you.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 29.06.2012
Bewertung: Gesamt: 90%
80% Apple 2012 MacBook Air 13-inch Laptop PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
Apple's MacBook Air 13 refresh may be most notable for its $100 price drop from last years model but this ultrathin and light design that is several years old still holds up well even compared to the onslaught of competition from the second generation of ultrabooks. Performance has improved as has battery life thanks to the new Ivy Bridge based dual core processor. Storage and memory remain unchanged but now external expansion is improved with USB 3.0.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.06.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Apple MacBook Air review (13-inch, Summer 2012)
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Not too long ago, the MacBook Air practically stood alone in the computer landscape with its unique blend of design, size, and performance, an improvement on the thin laptop with low-voltage CPU. This year's MacBook Air opts for gradual improvements rather than anything revolutionary, but lowered prices continue to make it the go-to mainstream recommendation for any MacBook owner-to-be.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.06.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
MacBook Air review (13-inch, mid 2012)
Quelle: Engadget Englisch EN→DE
At first blush, the MacBook Air doesn't appear to have changed much between 2011 and 2012: it looks exactly the same, save for those USB 3.0 ports and new MagSafe2 connector, and even the 50Wh battery remains unchanged. As for those faster Ivy Bridge processors, well, every PC maker is refreshing their Ultrabooks with Intel's new chips, if they haven't already.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.06.2012
MacBook Air 13-inch Review (mid-2012)
Quelle: Slashgear Englisch EN→DE
With the PC industry throwing every ultrabook it can come up with at the market in the hope of scoring a win, Apple has done exactly what it needs to with the MacBook Air. Faster, more flexible and cheaper, it presents the strongest challenge from an Air model to-date. That’s certainly enough to leave it as our choice of ultraportable notebook.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.06.2012
90% Apple MacBook Air (13-inch, 2012) Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The 13-inch MacBook Air remains our favorite ultraportable notebook. In addition to best-in-class ergonomics, loud speakers and a svelte profile, you now get faster performance and much longer battery life than the Ultrabook competition for $100 less than before. The only reason we dropped the rating from a perfect 5 stars to 4.5 stars is because some Ultrabooks offer higher-resolution screens and more compact designs.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.06.2012
Bewertung: Gesamt: 90%
80% Apple MacBook Air 13-inch (Mid 2012)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The new Apple MacBook Air 13-inch (Mid 2012) is a simple upgrade of the class-leading line, with a $100 price drop. Although a new processor gives you a little extra performance and some tests, the real additions are things like the new (for Mac) USB 3.0 ports and free upgrade to OS X Mountain Lion.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 15.06.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Apple MacBook Air 13-inch review
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Few companies generate anything like the buzz that Apple does for its new products, with rumours flying around months before an official announcement is made. The new 13-inch Apple MacBook Air is as thin and stunningly designed as ever, but it's now packing the latest Intel Ivy Bridge processor, making it more formidable for graphics tasks and bringing those all-important high-speed USB 3.0 ports. It's still going to cost you a pretty penny though.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.06.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Apple MacBook Air (13.3-Inch, 2012 Version) Review and Ratings
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
When it first launched in 2008, Apple’s sleek and skinny MacBook Air didn’t have much competition in the premium ultraportable market. With an Intel Ivy Bridge CPU and speedy USB 3.0 ports, Apple’s latest Air is still a strong candidate for best ultraportable available. But with the same chassis and screen resolution as last year’s models, it’s not the class-leader-by-a-mile that the previous version was.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.06.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
67% Apple MacBook Air 13in (2012) review
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
And that’s it. If you bought a MacBook Air last year, there frankly isn’t enough here to warrant an upgrade, but if you didn’t, there’s one more treat in store: it’s now £999 for the 128GB model and £1,249 for 256GB, down £100 in both cases. It was an attractive enough proposition before, but the 2012 model sets the bar exceedingly high for the impending wave of Ivy Bridge Ultrabooks.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.06.2012
Bewertung: Gesamt: 67% Preis: 83% Leistung: 67% Ausstattung: 100% Ergonomie: 100%
Apple MacBook Air 13-inch 2012
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
Apple has updated what was already one of the better ultraportable laptops on the market to keep it competitive, with an impressive set of specification upgrades and the best connectivity going thanks to its dual USB 3.0 and Thunderbolt combination. However, we can’t say we’re not disappointed to have the same old screen rather than an IPS-panel Retina display, especially since some of the competition will be packing 1080p IPS screens on 11- and 13in Ultrabooks.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.06.2012
Поспели! Обзор ноутбуков Apple MacBook Air 11 и MacBook Air 13 образца 2012 года
Quelle: 3DNews.ru RU→DE
Vergleich, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.08.2012
83% Apple MacBook Air 2012 13"
Quelle: Dinside NO→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.07.2012
Bewertung: Gesamt: 83%

Kommentar

Modell:

Als das MacBook Air erschien, gab es keinen Konkurrenten. der mit ihm auch nur annähernd vergleichbar gewesen wäre. Als Intel die Ultrabook Kategorie erfand, änderte sich das stark. Nun gibt es hunderte Models, die das Potential haben könnten, das MacBook Air zu verdrängen. Obwohl das für Apple spürbar ist, blieben sie dem ursprünglichen Designs des Air auch in der aktuellen Serie mit Ivy Bridge Prozessoren treu. Nur wenige Details, beispielsweise, dass das ältere USB-2.0 durch USB-3.0 ersetzt wurde, haben sich verändert. Zudem kann das MacBook Air nun mit mehr Hauptspeicher und einer größeren Speicherkapazität konfiguriert werden.

Positiv ist, dass das MacBook Air bereits aktuell eines der besten Designs aufweist. Nicht viele der ultra-schlanken Windows Laptops können sich der Perfektion des Air annähern. Tastatur und Touchpad sind immer noch die besten in seiner Klasse und viel besser als bei den meisten Ultrabooks.

Das MacBook Air weist jedoch in bestimmten Bereichen Mängel auf. Der Bildschirm ist nett, doch bietet er immer noch eine 1440x900 Pixel Auflösung, welche zwar hoch ist, aber nicht so hoch wie jene des größeren MacBook Pro Bruders mit Retina Bildschirm und einiger anderer Ultrabooks wie das Asus Zenbook Prime. Immer noch fehlt ein Kartenleser und die Anzahl der Schnittstellen am Gehäuse ist beschränkt. Das Asus Zenbook Prime und Samsungs Series 9 sind beide in der gleichen Klasse wie das MacBook Air und auf gewisse Weise besser als dieses. Ihr Preis liegt auch nahe genug beisammen, um das MacBook Air auf den dritten Platz zu verweisen.

Serie:

Das ursprüngliche MacBook Air, "das dünnste Notebook der Welt" wurde bei der 2008 Keynote vom ehemaligen CEO Steve Jobs vorgestellt. Wesentliche Vorteile des MacBook Airs sind die dünnen Abmessungen, die robuste Bauweise, hervorragende Verarbeitung, sehr guter Bildschirm und vor allem die sehr gute Eingabegeräte, wenn auch nur im Vergleich zu anderen gerade aktuellen Netbooks. Es wurde unter anderem der Mangel an DVD-Laufwerken, zu wenig Schnittstellen und die nicht vom Benutzer austauschbare Batterie kritisiert. Jedoch zu diesem Zeitpunkt wusste niemand, dass die Nachteile des MacBook Air den neuen Trend für das Ultrabooks-konzept von 2012 setzen.

Im Jahr 2011 hat Apple die neueste Version des MacBook Airs mit Processor aus der aktuellen Intel Sandy Bridge Serie veröffentlichen. Dank dieses neuen Core-i Processors verfügt das neuen MacBook Air eine Verdopplung der Rechenleistung. In unserem Test sind die Hauptvorteile des neuen MacBook Airs unter anderem geringeres Gewicht und Abmessungen, ein hervorragendes Aluminiumgehäuse, sehr gute Hintergrundbeleuchtungstastatur und ein Glas-Trackpad sowie vor allem sehr gute Anwendungsperformance für ein Subnotebook. Auf der anderen Seite gibt es noch einige Nachteile des ursprünglichen Model wie wenige Schnittstellen, spiegelndem Display und festverlötetem Arbeitsspeicher. Dennoch ist das neuen MacBook Air besser als die meisten Ultrabooks der Konkurren auf dem Markt. Nur die neueste Samsung Series 9 Ultrabook hat eine Chance. Der Durchschnitt der Bewertung für das MacBook Air ist immer sehr gut sodass es sich einen Platz in den Top 3 Subnotebooks von Notebookcheck verdient.

 

Es geht das Gerücht, dass Apple das 2012 MacBook Air innerhalb eines Monats in Apple WWDC vorstellen. Schwerpunkt für die neue Version sind Retina-Display, USB 3.0 und Ivy-Bridge-Prozessor. Die Benutzer soll sich auf das näcshte Notebook von des kalifornischen Unternehmens freuen.

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


3427U:

Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.8 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 2.8 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1150 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.3": 13 Zoll ist ein häufiges, jedenfalls aber das grösste Displayformat für Subnotebooks. Der Vorteil von Subnotebooks liegt darin, dass das Notebook klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das verhältnismäßig kleine Display hat noch den Vorteil wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität weiter verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten ein wenig anstrengend für die Augen ist. Sehr hohe Auflösungen sind nur bedingt nutzbar. Nicht fehlsichtige Menschen sollten mit dieser Displaygröße aber zurechtkommen können.

alle aktuellen 13 Zoll Widescreen-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.35 kg: Dieses Subnotebook/Netbook gehört zu den leichtesten Notebooks überhaupt und kann hervorragend getragen werden. Es gibt nur wenige Sub-Notebooks/Netbooks, die noch leichter sind. 10 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


Apple: Apple Inc. ist seit 1976 ein Unternehmen mit Hauptsitz in den USA, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Zu ihren Notebooks ist zu sagen, dass sie überwiegend im hochpreisigen Segment angesiedelt sind, ein eigenes Betriebssystem aufweisen, jedoch auch Windows auf den neueren Macbooks läuft. Die IDC-Studie 2007 führt Apple mit 5.7 Prozent Marktanteil auf Rang fünf aller PC-Hersteller weltweit.

Steve Jobs zur Entstehung des Namens "Apple": "Wir waren damals mit der Anmeldung unseres Unternehmensnamens drei Monate im Verzug, und ich drohte, das Unternehmen 'Apple Computer' zu nennen, falls bis fünf Uhr niemandem ein interessanterer Name einfällt. Ich hoffte, so die Kreativität anzuheizen. Aber der Name blieb. Und deshalb heißen wir heute 'Apple'.“


86%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

» Asus UX32LA-R3065H
Core i7 4500U, 1.5 kg
» Asus UX31A-C4037H
Core i7 3537U, 1.5 kg
» HP Split 13-m006tu x2
Core i5 3339Y, 1.1 kg
» Samsung 530U3C-A09UK
Core i3 3217U, 1.5 kg
» HP ProBook 4340s-C4Y10EA
Core i3 3110M, 2 kg
» Samsung ATIV 730U3E-K01HS
Core i5 3337U, 1.5 kg
» Asus Transformer Book T300
Core i5 4200U, 1.2 kg
» Samsung 900X3E-A01UK
Core i7 3517U, 1.2 kg
» Fujitsu Lifebook E733
Core i7 3632QM, 1.7 kg
» Asus Transformer Book TX300CA-C4006H
Core i5 3317U, 1.9 kg
» HP Split x2
Core i3 3229Y, 2.3 kg
» Samsung ATIV 900X3E-K01US
Core i7 3537U, 1.2 kg
» Asus Taichi 31-CX018H
Core i7 3537U, 1.6 kg
» Samsung ATIV 740U3E-K01UB
Core i5 3337U, 1.6 kg
» Toshiba Portege R930-1CX
Core i3 3120M, 1.5 kg
» Sony Vaio SVT1313S1E
Core i5 3337U, 1.7 kg
» Samsung 530U3C-A04PL
Core i3 3217U, 1.5 kg
» Samsung 900X3D-A03PL
Core i5 3317U, 1.2 kg
» Asus VivoBook S300CA-C1015H
Core i5 3317U, 1.8 kg
» Samsung 530U3C-A05PL
Core i5 3317U, 1.5 kg
» Asus Taichi 31-DH71
Core i7 3517U, 1.5 kg
» Asus Taichi 31-CX010H
Core i7 3517U, 1.5 kg
» Toshiba Portege Z930-D3S
Core i5 3317U, 1.1 kg
» Samsung 900X3E-A01SE
Core i5 3337U, 1.2 kg
» Samsung 900X3D-A01HU
Core i5 3317U, 1.2 kg
» Samsung 530U3C-A03HU
Core i3 3217U, 1.5 kg
» Samsung 740U3E-A01FR
Core i5 3337U, 1.7 kg
» Lenovo IdeaPad U310-59365023 Touch
Core i5 3337U, 1.7 kg
Preisvergleich

Amazon.de

Auf Amazon.de suchen

Pricerunner n.a.

> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Apple > Apple MacBook Air 13 inch 2012-06 MD231LL/A
Autor: Stefan Hinum, 19.06.2012 (Update:  9.07.2012)