Apple: "iPad Mini" mit ultraflachem 7,85"-Display und G/F2-Dünnfilm-Touchscreen

Apple: "iPad Mini" mit ultraflachem 7,85"-Display und G/F2-Dünnfilm-Touchscreen
Apple: "iPad Mini" mit ultraflachem 7,85"-Display und G/F2-Dünnfilm-Touchscreen
Die Spekulationen um ein 7,85 Zoll kleines "iPad Mini" von Apple wollen nicht verstummen. Das Mini-iPad soll dank Dünnfilm-Touchscreen mit einem besonders flachen 7,85"-LCD ausgestattet sein.

Mitte Dezember 2011 kursierten erste Gerüchte, dass Apple ein 7,85 Zoll kleines "iPad Mini" im Herbst 2012 gegen die preisgünstige Konkurrenz von Amazon.com und Barnes & Noble auf den Markt bringen könnte. Mitte März 2012 war aus Zulieferkreisen von einer besonders dünnen Rahmenkonstruktion für die LCDs des "iPad Mini" mit 7,85 Zoll zu hören. Erst vergangenen Freitag dann berichteten wir über einen angeblichen Kampfpreis von 200 bis 250 US-Dollar für das 7,85"-iPad.

Laut einem aktuellen Bericht aus Taiwan plant Apple für das Mini-Tablet iPad mit 7,85 Zoll den Einsatz eines günstigen G/F2-Dünnfilm-Touchscreens. Mit der hauchdünnen G/F2-Dünnfilmtechnik von Nitto Denko lassen sich günstigere Tablet-Displays realisieren und zudem die Bauhöhe der Panels weiter reduzieren, heißt es in dem Bericht weiter. Die Touchscreens selbst sollen dann von Nissha Printing und TPK kommen.

Möglich wird die Reduzierung der Bauhöhe und Kosten bei den neuen iPad-Panels, da die G/F2-Dünnfilm-Technik von Nitto Denko mit einer Folienlage weniger auskommt, als beispielsweise der "G/F/F"-Aufbau (Glass/Film/Film) bei den bisherigen iPad Tablet-PCs von Apple. Inzwischen sehen Marktbeobachter für das kleinere Apple iPad mit 7,85 Zoll einen Preis von unter 300 US-Dollar als durchaus realistisch an.

Quelle(n)

static version load dynamic

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-05 > Apple: "iPad Mini" mit ultraflachem 7,85"-Display und G/F2-Dünnfilm-Touchscreen
Autor: Ronald Tiefenthäler, 16.05.2012 (Update:  9.07.2012)