Notebookcheck

HP Envy Spectre XT 13-2050nr

Ausstattung / Datenblatt

HP Envy Spectre XT 13-2050nrNotebook: HP Envy Spectre XT 13-2050nr (Envy 13 Serie)
Prozessor: Intel Core i5 3317U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 4000
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:9, 1366x768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 1.4kg
Preis: 1000 Euro
Bewertung: 78.75% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 5 Tests)

Testberichte für das HP Envy Spectre XT 13-2050nr

80% HP Envy Spectre XT (13-2050nr)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Spectre XT may not be the very best ultrabook we've reviewed, but it's one of the better systems, especially among ultrabooks selling for under $1,000. Performance gets a boost from a zippy solid-state drive, while battery life and display are only so-so. The Toshiba Portege Z935-P300 remains our Editors' Choice, offering a similar combination of features and performance for less, but the Spectre XT will likely win some hearts with its handsome design and solid performance.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.10.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
80% HP Envy Spectre XT
Quelle: Techreview Source Englisch EN→DE
The HP Envy Spectre XT is a 13-inch Ultrabook laptop that has great performance, a comfortable backlit keyboard and a sleek design. It does lack in screen resolution and has a noisy fan but it's an overall good buy for less than $1000.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 24.09.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
80% HP Envy Spectre XT Review and Ratings
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
The ultrabook market is bubbling like a cauldron, with a slew of affordable hard drive-based (rather than SSD-based) models now on sale; a few high-end options to tempt well-to-do executives; and a crop of touch-screened (and hence a bit heavier and thicker) Windows 8 ultrabooks due to arrive along with Microsoft's new OS this fall.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.09.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
HP Envy Spectre XT
Quelle: CNet Englisch EN→DE
As the current flagship of HP's laptop line, the new Envy Spectre XT certainly packs a lot of names into one product. This is a premium ultrabook, and our understanding is that the Spectre designation now indicates a level of product above HP's already high-end Envy line. A high-end laptop at a mainstream price, the HP Envy Spectre XT gets much of the look and feel right, with only a few missteps.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.09.2012
75% HP Envy Spectre XT
Quelle: Mobile Tech Review Englisch EN→DE
Though we gave the HP Envy Spectre XT a bit of a hard time for not bringing anything new to the table, it's still a very strong Ultrabook that's good looking and well made. The metal casing gives it a premium look and the internals don't skimp: fast SSD drives, dual band Intel wireless with WiDi and Bluetooth 4.0 are top notch. The display is better than average for clarity and viewing angles, though the resolution is commonplace.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.09.2012
Bewertung: Gesamt: 75%

Kommentar

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


3317U:

Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.7 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 2.6 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1050 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.3": 13 Zoll ist ein häufiges, jedenfalls aber das grösste Displayformat für Subnotebooks. Der Vorteil von Subnotebooks liegt darin, dass das Notebook klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das verhältnismäßig kleine Display hat noch den Vorteil wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität weiter verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten ein wenig anstrengend für die Augen ist. Sehr hohe Auflösungen sind nur bedingt nutzbar. Nicht fehlsichtige Menschen sollten mit dieser Displaygröße aber zurechtkommen können.

alle aktuellen 13 Zoll Widescreen-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.4 kg: Dieses Subnotebook/Netbook gehört zu den leichtesten Notebooks überhaupt und kann hervorragend getragen werden. Es gibt nur wenige Sub-Notebooks/Netbooks, die noch leichter sind. 10 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller. Mit etwa 309.000 Mitarbeitern in 170 Ländern und einem Umsatz von 118 Mrd. US-Dollar (2008) gehört HP zu einem der führenden IT-Unternehmen weltweit. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %).

alle aktuellen Testberichte von HP /Compaq


78.75%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Asus UX32LA-R3065H
HD Graphics 4000, Core i7 4500U, 1.5 kg
Asus UX31A-C4037H
HD Graphics 4000, Core i7 3537U, 1.5 kg
Samsung 530U3C-A09UK
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 1.5 kg
HP ProBook 4340s-C4Y10EA
HD Graphics 4000, Core i3 3110M, 2 kg
Samsung ATIV 730U3E-K01HS
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 1.5 kg
Samsung 900X3E-A01UK
HD Graphics 4000, Core i7 3517U, 1.2 kg
Samsung 900X3E-A01PL
HD Graphics 4000, Core i7 3537U, 1.2 kg
Fujitsu Lifebook E733
HD Graphics 4000, Core i7 3632QM, 1.7 kg
Samsung ATIV 900X3E-K01US
HD Graphics 4000, Core i7 3537U, 1.2 kg
Samsung ATIV 740U3E-K01UB
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 1.6 kg
Toshiba Portege R930-1CX
HD Graphics 4000, Core i3 3120M, 1.5 kg
Sony Vaio SVT1313S1E
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 1.7 kg
Samsung 530U3C-A04PL
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 1.5 kg
Samsung 900X3D-A03PL
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 1.2 kg
Asus VivoBook S300CA-C1015H
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 1.8 kg
Samsung 530U3C-A05PL
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 1.5 kg
Asus Taichi 31-DH71
HD Graphics 4000, Core i7 3517U, 1.5 kg
Dell Latitude E6330-3YNBD
HD Graphics 4000, Core i5 3320M, 2 kg
Toshiba Portege Z930-D3S
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 1.1 kg
Samsung 900X3E-A01SE
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 1.2 kg
Samsung 900X3D-A01HU
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 1.2 kg
Samsung 530U3C-A03HU
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 1.5 kg
Samsung 740U3E-A01FR
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 1.7 kg
Lenovo IdeaPad U310-59365023 Touch
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 1.7 kg
Samsung ATIV 900X3F-K01US
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 1.2 kg
Acer Aspire S7-391-6413
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 1.3 kg
Samsung 540U3C-A02UK
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 1.7 kg
Dell XPS 13 Developer Edition
HD Graphics 4000, Core i7 3537U, 1.3 kg
Toshiba Kirabook
HD Graphics 4000, Core i7 3537U, 1.2 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Envy Spectre XT 13-2050nr
Autor: Stefan Hinum, 18.09.2012 (Update: 18.09.2012)