Notebookcheck Logo

AX11000: Neuer Asus-Router spannt drei Netzwerke auf

AX11000: Neuer Asus-Router spannt drei Netzwerke auf
AX11000: Neuer Asus-Router spannt drei Netzwerke auf
Asus hat den Marktstart des bereits zur CES angekündigten ROG Rapture GT-AX11000 bekannt gegeben. Der Router kann gleich zwei 5-GHz-Netzwerke aufspannen und soll Datenverkehr intelligent priorisieren.

Der Asus ROG Rapture GT-AX11000 unterstützt den neuesten WiFi-Standard 802.11ax. Konkret bietet das Modell die Möglichkeit, gleich drei WiFi-Netzwerke aufzuspannen: Zwei davon operieren im 5-GHz-Band, ein weiteres im 2,4-GHz-Bereich - letztere Funktion dient insbesondere der Herstellung der Kompatibilität zu älteren Clients.

Die kombinierte Datenübertragungsrate spezifiziert Asus auf bis zu 11.0000 Mbps. Acht externe Antennen ermöglichen unter anderem MU-MIMO. Die Datenübertragung soll dabei auf eine möglichst geringe Latenz und größtmögliche Qualität optimiert werden.

Ein 1,8-GHz schneller Vierkernprozessor soll auch für eine schnelle Bereitstellung von Daten im Netzwerk dienen, so fungiert das Modell auf Wunsch auch als Medien-, Drucker- und VPN-Server, zudem lassen sich Downloads direkt über den Router durchführen. Gigabit-Ethernet und USB 3.0 stehen bereit.

Das mit RGB-Beleuchtung ausgestattete Modell ist ab sofort für 480 Euro erhältlich.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-12 > AX11000: Neuer Asus-Router spannt drei Netzwerke auf
Autor: Silvio Werner, 11.12.2018 (Update: 11.12.2018)