Notebookcheck

Acer Aspire ES1-533-P6NL

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire ES1-533-P6NL
Acer Aspire ES1-533-P6NL (Aspire ES1 Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3L
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Apollo Lake
Massenspeicher
256 GB NVMe, 256 GB 
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000/2500/5000MBit/s), 802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Optisches Laufwerk
DVD +/- RW Double Layer
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 24.6 x 381.8 x 258
Akku
3220 mAh Lithium-Ion, 3-cell, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 5 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.4 kg
Preis
500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 72% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 82%, Ausstattung: 98%, Bildschirm: 73% Mobilität: 47%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 56%, Emissionen: - %

Testberichte für das Acer Aspire ES1-533-P6NL

72% Lastenflieger mit Bodenhaftung
Quelle: Chip.de Deutsch
Im Acer Aspire ES1-533-P6NL steckt eine ganze Menge Ausstattung, jedenfalls für einen 15-Zoller in dieser Preisklasse. Ach die Performance ist klassentypisch durchaus in Ordnung sowie das Display brauchbar. Auf der anderen Seite setzt er mit seinem Gewicht und mäßiger Akkuleistung nicht gerade zu Höhenflügen in Schen Mobilität an.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.06.2017
Bewertung: Gesamt: 72% Leistung: 82% Ausstattung: 98% Bildschirm: 73% Mobilität: 47% Ergonomie: 56%

Kommentar

Intel HD Graphics 505: Integrierte Low-End-Grafikkarte mit DirectX-12-Unterstützung, welche in einigen ULV-SoCs der Apollo-Lake-Serie zu finden ist. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
N4200: Sparsamer Quad-Core-SoC aus der Apollo-Lake-Serie für preiswerte Notebooks. Taktet mit 1,1 bis 2,5 GHz und integriert eine DirectX-12-fähige Grafikeinheit. Im Vergleich zu früheren Atom-Generation wurde die Pro-MHz-Leistung der CPU-Architektur signifikant gesteigert und ebenso die Grafikeinheit verbessert.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.4 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
72%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Asus X540NA-GQ151T
HD Graphics 505

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Acer Chromebook C523NA-IH24T
HD Graphics 505, Pentium N4200, 1.43 kg
Acer Chromebook 15 CB515-1HT-P80X
HD Graphics 505, Pentium N4200, 1.8 kg
Acer Chromebook 15 CB515-1HT-P39B
HD Graphics 505, Pentium N4200, 1.8 kg
Lenovo IdeaPad V110-15IAP-80TG00W3GE
HD Graphics 505, Pentium N4200, 1.9 kg
Acer Chromebook 15 CB515-1HT-P58C
HD Graphics 505, Pentium N4200, 1.8 kg
Lenovo IdeaPad V110-15IAP-80TG00W8GE
HD Graphics 505, Pentium N4200, 1.9 kg
Lenovo IdeaPad V110-15IAP 80TG00W4GE
HD Graphics 505, Pentium N4200, 1.9 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Chromebook 14 CB514-1HT-P2D1
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.4 kg
Acer Chromebook 14 CB514-1HT-P1BM
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.4 kg
Acer Aspire ES1-732-P7YA
HD Graphics 505, Pentium N4200, 17.3", 2.8 kg
Lenovo IdeaPad 120S-14IAP-81A500EDGE
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.44 kg
Trekstor Primebook P14B
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14.1", 1.38 kg
Asus VivoBook E403NA-GA016T
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.5 kg
Asus Vivobook E14 L403NA-FA017TS
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.42 kg
BTO Notebooks U-BOOK 14CL23
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.8 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Aspire 5 A515-43-R19L
Vega 3, Ryzen 3 3200U, 15.6", 1.8 kg
Acer Chromebook CB315-2HT-47WG
Radeon R4 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A4-9120C, 15.6", 1.8 kg
Acer Chromebook 714 CB714-1WT-32KD
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 14", 1.6 kg
Acer Aspire E15 E5-576-766Q
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 15.6", 2.3 kg
Acer Aspire 3 A315-41-R869
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 15.6", 2.4 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire ES1-533-P6NL
Autor: Stefan Hinum, 16.06.2017 (Update: 16.06.2017)