Notebookcheck

Apple A14 Chip dominiert im iPad Air 4 auf Geekbench: iPhone 12 dürfte auch 2021 Performance-König bleiben

Der Apple A14-Chip dominiert auf Geekbench, möglicherweise auch im Vergleich mit Qualcomms und Samsungs 2021-Chipsätzen.
Der Apple A14-Chip dominiert auf Geekbench, möglicherweise auch im Vergleich mit Qualcomms und Samsungs 2021-Chipsätzen.
Im neuen iPad Air 4 steckt der Apple A14-SoC ja bereits drin und eben dieses Tablet zeigt sich nun erstmals in der Benchmark-Datenbank Geekbench. Zumindest dieser erste ermittelte Wert deutet weiterhin auf eine Performance-Dominanz Apples im Single-Core-Bereich, möglicherweise auch im Vergleich mit dem Android-Lager in 2021, Snapdragon 875 und Exynos 1000.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Apple hat den neuen A14 Bionic-Prozessor, der wohl auch die Basis für Apples kommende Apple Silicon Macbooks bilden wird, heuer erstmals mit dem iPad Air 4 im September präsentiert, natürlich steckt er aber auch in der nächsten iPhone 12-Generation, die möglicherweise am 13. Oktober als Quartett oder sogar als Quintett offiziell präsentiert wird.

Im Rahmen eines vermeintlichen AnTuTu-Benchmark-Leaks konnte der neue Apple-Chip zwar noch nicht besonders überzeugen, doch auf Geekbench zeigt sich ein angebliches iPad Air 4 mit dem 2,99 Ghz schnellen A14-Chipsatz und 4 GB RAM überaus potent und schlägt sogar Chips, die erst 2021 auf den Markt kommen werden, konkret Qualcomms Snapdragon 875 und Samsungs Exynos 1000

Natürlich gebührt hier die nötige Vorsicht, denn sowohl der frisch entdeckte Geekbench-Eintrag dieses "iPad13,2" als auch die kolportierten Geekbench-Werte der erwähnten 2021-Konkurrenz aus dem Android-Sektor können gefälscht oder schlicht aufgrund des Prototypen-Stadiums der Kandidaten falsch sein. Sie könnten allerdings bereits einen ersten Trend aufzeigen, demzufolge sich der Apple A14-SoC auch 2021 nicht vor der zu erwartenden Konkurrenz fürchten muss:

Geekbench-Leak Snapdragon 875 vs Exynos 1000 vs Apple A14

Geekbench-Leak Snapdragon 875 Galaxy S21 Snapdragon 875 Xiaomi Mi 11 Exynos 1000 Apple A14 iPad Air 4
Single Score 1159 1102 1302 1583
Multi Score 4090 4113 4250 4198

Apple A14 bleibt Single-Core-Sieger

Wir haben die ermittelten Werte (siehe Screenshot unten) in die Vergleichstabelle aus unserer News vom 18. September übernommen. Im Vergleich kann man gut sehen, dass der 5 nm Apple-Chip einmal mehr seine gewohnte Dominanz im Single-Core-Bereich bewahren kann. Auch wenn Samsung und Qualcomm hier wohl deutlich aufholen werden, bleibt Apple mit mehr als 1500 Punkten absoluter Sieger mit deutlichem Abstand zu den frühen Samples von Exynos 1000 oder Snapdragon 875. Die Multi-Core-Werte fallen traditionell eher zugunsten der Android-Fraktion aus, aber auch hier kann Apple gut mit dem Snapdragon 875 mithalten, ob der Exynos 1000 seinen respektablen Vorsprung auch in die Serienproduktion rüber retten kann, bleibt abzuwarten.

Quelle(n)

Alle 10 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Apple A14 Chip dominiert im iPad Air 4 auf Geekbench: iPhone 12 dürfte auch 2021 Performance-König bleiben
Autor: Alexander Fagot,  3.10.2020 (Update:  3.10.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.