Notebookcheck

Apple: Künftige MacBooks und iPads mit OLED-Display geplant?

Apple spricht mit Samsung Display über OLED-Displays für künftige MacBooks und iPads.
Apple spricht mit Samsung Display über OLED-Displays für künftige MacBooks und iPads.
Zu geringe iPhone-Verkäufe sollen der Anlass für künftige MacBooks und iPads mit OLED-Display sein, wird aktuell aus Südkorea berichtet. Einer der heißesten Kandidaten für das erste OLED-MacBook wäre das bereits früher für 2019 gemunkelte, komplett redesignte, 16 Zoll MacBook Pro.

Die Verbindung zwischen stagnierenden iPhone-Verkäufen und OLED-Displays für künftige MacBooks und iPads mag sich nicht jedem auf den ersten Blick erschließen - die südkoreanische ETNews erklärt den Sachverhalt allerdings so: Aufgrund der unerwartet niedrigen Absatzmenge für iPhone OLED-Displays in den letzten Quartalen schuldet Apple Samsung Display Strafzahlungen in substantieller Höhe. Statt diese in Cash zu bezahlen hat Tim Cook offenbar Gegenangebote unterbreitet, zu denen auch eine fixe Zusage zu OLED-Displays für Notebooks und Tablets gehört.

Das passt durchaus zu früheren Gerüchten, die noch für "irgendwann im Jahr 2019" ein neues 16 Zoll MacBook Pro in komplett neuem Design und potentiell mit OLED-Display am Horizont vermuteten. Der bekannte Apple-Leaker Ming-Chi Kuo erwähnte auch neue iPad Pro-Tablets für Ende 2019 beziehungsweise Anfang 2020, schwieg damals allerdings zu der geplanten Display-Technologie. Durchaus möglich, dass Apple 2020 OLED im großen Maßstab einsetzen wird, auch die drei iPhones des nächsten Jahres sollen ja komplett auf die potentiell sparsamere, farbenfrohere und kontraststärkere LC-Alternative setzen.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > Apple: Künftige MacBooks und iPads mit OLED-Display geplant?
Autor: Alexander Fagot, 23.06.2019 (Update: 23.06.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.