Notebookcheck

Asus S6F

Asus S6F
Asus S6F

Asus S6F

Ausstattung / Datenblatt

Asus S6F
Asus S6F
Prozessor
Intel Core Duo L2300 (Intel Core Duo)
Bildschirm
11.1 Zoll 16:10, 1366 x 768 Pixel, WXGA
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
1.4 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 80.55% - Gut
Durchschnitt von 11 Bewertungen (aus 19 Tests)
Preis: 63%, Leistung: 87%, Ausstattung: 94%, Bildschirm: 79% Mobilität: 88%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 67%, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus S6F

Schönes und kleines Subnotebook mit handverarbeitetem Lederbezug
Quelle: Minitechnet Deutsch
Das Asus S6F ist seine 1800 EUR eindeutig wert. Der Bezug aus Rindsleder sowie das Design ist mehr als stimmig, sieht schön und professionell aus. Auch die Leistung und die Ausstattung des Systems ist angemessen. Der Core Duo Prozessor sorgt für genügend Rechenleistung, durch die Low Voltage Version und den zweiten Hochleistungsakku kann man fast einen ganzen Arbeitstag überbrücken. Das Kühlsystem ist zudem leise und angenehm. Das Asus S6F Subnotebook ist mit 1,4 kg leicht und durch die geringe Größe sehr mobil, trotz 11" Bildschirm hat Asus eine sehr hohe Auflösung von 1366x768 Pixeln integriert. Damit liegt das S6F eindeutig im Spitzenfeld. Der einzige Kritikpunkt den wir ansetzen würden ist der integrierte DVD-Brenner. Erstens erzeugt er bei der DVD Wiedergabe einen hohen störenden Ton, zweitens ist dadurch das Notebook sehr dick konstruiert worden.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Leistung gut, Display gut, Verarbeitung sehr gut, Mobilität sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 11.04.2007
Bewertung: Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 90% Gehäuse: 90%
85% Edel-Notebooks - VGN C1S/H
Quelle: PC Professionell Deutsch
Handliches Notebook mit Lederapplikation. Hohe Leistung bei langer Akkulaufzeit. Leise, in Volllast jedoch sehr laut.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

(von 100): 85.0, Leistung 82.1, Ausstattung 99.8, Ergonomie 68.1, Akkulaufzeit 96.9
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 05.03.2007
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 82% Ausstattung: 100% Ergonomie: 68%
76% Schmuckstück: Asus S6F
Quelle: PC Go Deutsch
Das S6F von Asus ist ein ganz besonderes Notebook. Das wird bereits klar, wenn man die edle, schwarze Verpackung öffnet und das nur 1,5 Kilogramm leichte Schmuckstück in Händen hält. Der Deckel des S6F ist ebenso wie die Handablage mit feinstem, braunem Leder bespannt. Das S6F ist ein schmuckes, kleines Notebook und etwas ganz Besonderes. Dank langer Akkulaufzeit und dem niedrigen Gewicht ist es ein echter Road-Warrior.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar

76 von 100 (gut), Preis/Leistung befriedigend, Mobilität sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 22.01.2007
Bewertung: Gesamt: 76% Preis: 70% Mobilität: 90%
80% Die Präsentation ist in fünf Minuten da!
Quelle: Facts Deutsch
Im Test waren 15 Notebooks mit Bewertungen von 442 bis 736 von jeweils 800 Punkten. Von den technischen Leistungsmerkmalen her unterscheidet sich das Modell zum U5F durch einen etwas kleineren Bildschirm und einen schwächeren Prozessor.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

637 von 800
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.01.2007
Bewertung: Gesamt: 80%
Asus S6F: Subnotebook im Lederdesign - Schon das Auspacken ist ein Erlebnis
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Wer sich für das Asus S6F-3022P entscheidet, bekommt ein in allen Belangen exklusives Gerät. Dies fängt an bei der exklusiven Ausstattung inklusive umfangreichem Zubehör (zwei Batterien, schicke Tasche) und reicht über ein wirklich außergewöhnliches Design mit Echtleder-Überzug bis hin zum Premium-Preis von satten 2000 €. Zugegeben das ist viel Geld für so ein kleines Notebook. Aber dafür bekommt man auch etwas Besonderes und darf sich bewundernder Blicke in Meetings und Business-Launches gewiss sein. Was man von außen nicht sieht ist die Tatsache, dass der kleine Rechenknecht zudem noch schnell ist und ein sehr gutes Display sowie recht ordentliche Akkulaufzeiten bietet. Weniger begeistert waren wir vom nahezu ständig laufenden Lüfter, der Bauhöhe des Gerätes und der etwas schwammigen Tastatur.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

Preis/Leistung eher teuer, Display gut, Ausstattung exklusiv, Akkulaufzeit recht ordentlich
Vergleich, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 21.11.2006
Bewertung: Preis: 50% Ausstattung: 90% Bildschirm: 85%
84% Subnotebooks
Quelle: Chip.de Deutsch
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test ist online abrufbar

(von 100): 84, Preis/Leistung befriedigend, Mobilität 70, Ausstattung 100, Leistung 87, Ergonomie 73, Display 95
Vergleich, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 04.11.2006
Bewertung: Gesamt: 84% Preis: 75% Leistung: 87% Ausstattung: 100% Bildschirm: 95% Mobilität: 70% Ergonomie: 73%
95% Asus S6F
Quelle: PC Go Deutsch
Asus vereint mit dem S6F einen modernen Mix aus natürlichen Materialien und aktueller Technik. Das Gehäuse ist zum Teil mit echtem Leder überzogen. Ein vollwertiges, schickes Arbeitsgerät mit einem hochwertigen, wenn auch kleinen Bildschirm.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar

sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 27.10.2006
Bewertung: Gesamt: 95%
Asus S6F Leather Collection
Quelle: PC Games Hardware Deutsch
Das Notebook ist mit 1,4 Kilogramm sehr leicht und sieht zudem edel aus.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.10.2006
Asus S6F Leather Collection
Quelle: SFT Deutsch
Plus: Edles Leder-Design, Kompakte Ausmaße; geringes Gewicht; Sehr gute Verarbeitung; Gute Ergonomie. Minus: LCD schliert bei schnellen Bildern.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.10.2006
87% Mikro-Notebooks - S6F-3022P
Quelle: PC Professionell Deutsch
Sehr leistungsfähiger Prozessor, daher auch für hochaufgelöste Videos geeignet. Schnittstellen teilweise unter einer Klappe geschützt. Relativ leise, im Betrieb jedoch hörbare Lüftergeräusche. Leder-Look.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test ist online abrufbar

(von 100): 86.7, Leistung 97.9, Ausstattung 99.4, Ergonomie 86.1, Akkulaufzeit 65.4
Vergleich, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.10.2006
Bewertung: Gesamt: 87% Leistung: 98% Ausstattung: 99% Ergonomie: 86%
Im Lederkleid - Subnotebook Asus S6F
Quelle: c't Deutsch
Die gelungene Kombination aus aktueller Rechenleistung, integriertem DVD-Brenner, langer Laufzeit und geringem Gewicht vereint derzeit kein anderes Subnotebook. Die wenigen ähnlich kleinen Geräte mit integriertem Laufwerk laufen entweder mit Pentium M oder mit Core Solo und sind deutlich teurer (Fujitsu Siemens Lifebook P7120, Sony Vaio TX-Serie). Nur etwa 1450 Euro kostet zwar das Averatec AV1050, doch hat es nur einen CD-Brenner.
langer und ausführlicher Testbericht; nur in der Zeitschrift verfügbar

Leistung sehr gut, Display gut, Ergonomie schlecht, Akkulaufzeit gut
Vergleich, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.10.2006
Bewertung: Leistung: 95% Bildschirm: 85% Ergonomie: 40%
Ganz etwas Edles
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Plus: Nur 1,37 Kilogramm schwer; Zwei Akkus im Lieferumfang; Aktueller Low-Voltage-Prozessor; DVD-Brenner eingebaut. Minus: Verkleinerte Tasten.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.09.2006
90% The Asus S6F will certainly turn heads, but will it do so for the right reasons?
Quelle: PC Plus Deutsch
The design aesthetic of everyday PC casing has always been a moot point. While high-end desktop gamers benefit from lurid cooling units and haughty chassis design, laptop cases have been somewhat dour in comparison. The Alienwares of this world produce a case design that catches our eye every now and again, but these tend always to veer a little too much towards the brash than the attractive. With the S6 series, Asus plans to change all that. Sure, it’s not cheap, but it is a mightily impressive piece of kit, and a shining example of level-headed, alluring design.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4.5 von 5
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.07.2006
Bewertung: Gesamt: 90%

Ausländische Testberichte

70% Asus S6F
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The ASUS S6F has the distinction of being one of the few ultraportables that has a built-in optical drive, yet still weighs less than 4 pounds. No bigger than a portable DVD player, the sleek, ultraportable ASUS S6F ($2,200 street) has a built-in optical drive and a DVD-friendly widescreen that allow it to function just like one. But unlike those dedicated DVD devices, the S6F can compute as well, thanks to its full-blown edition of Microsoft Windows XP Professional. It's an ultraportable fit for the skies, not to mention road trips, family vacations, and even your daily commute. Just be warned: The cramped keyboard is only great if you have tiny fingers.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

3.5 von 5, Preis/Leistung zufriedenstellend
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.12.2006
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70%
79% Asus S6F
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The leather-clad, ultraportable Asus S6F pushes laptops from the realm of personal computer to that of personal fashion accessory. With a textured, chocolate-brown, leather lid and wrist rest, incorporated with a gunmetal gray interior and black base, the S6F would definitely fit in next to your diamond-encrusted iPod or Dolce & Gabbana Razr. After spending time with the laptop, we were pleased to discover that Asus hasn't sacrificed substance for style; the S6F's Core Duo processor does the heavy lifting of a laptop twice its size, and its display is a thing of beauty. All this, for $300 less than its chief competitor, the Sony VAIO TXN15P/B. Though the Asus S6F's $2,500 price tag and fashion-forward looks aren't for everybody, we definitely think it's a solid choice for anyone who wants a visually distinctive, highly portable laptop without sacrificing performance or features.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 10): 7.9, Preis/Leistung etwas teuer, Leistung 8, Ausstattung 8, Display gut, Akkulaufzeit lang
Vergleich, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 14.11.2006
Bewertung: Gesamt: 79% Preis: 50% Leistung: 80% Ausstattung: 80%
60% Tiny machine impresses with its looks and speed but not its ergonomics.
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
There are notebooks you buy to get work done, and there are notebooks you buy to make other people jealous. The 3.4-pound Asus S6F-3037P falls squarely into the latter category, boasting jeweled hinges and a polished keyboard. You can even order the S6F series with genuine leather panels for the ultimate in ultraportable one-upmanship, and it delivers excellent performance and battery life to boot. If you're willing to put up with a small screen and a cramped keyboard, the S6F-3037P is worth the $2,199 splurge. Our system didn't come with the hand-embossed leather panels, which, for those willing to fork over an extra $400, adorn the lid and area below the keyboard. However, this more affordable version screams exquisite craftsmanship in other ways, starting with the lid's two shiny, circular hinges, engraved with "Asus S6."
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

3 von 5, Leistung schnell, Display winzig, Akkulaufzeit sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.10.2006
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 85% Bildschirm: 50%
Asus - S6F review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
There's a penchant for programmes on the TV lately dealing with time travel, and when you first glimpse the latest small notebook from Asus, it's more Life on Mars than Doctor Who. With or without the leather finish, the S6F is a well crafted notebook with plenty of performance and (in extended configuration) battery life, and is certainly one of the best ultra-portable notebooks available at the present.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Leistung reichlich, Mobilität ausgezeichnet
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.09.2006
Bewertung: Leistung: 90% Mobilität: 100%
80% Samsung Q1 UMPC Review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
You can’t deny Asus isn’t trying something a little different with the S6F. It’s an ultraportable weighing in at a slim and light 1.4kg but if that isn’t enough they’ve gone and covered the back of the lid and the palm-rests in leather. This may seem a little kitsch, and the pink version that is offer certainly is, but when it comes to adding that all-important touch and feel factor it’s surprising how pleasing it actually is. It’s not only a vanity, though, as the coating means that the machine stays cool to the touch no matter how long you have it running, which can’t be a bad thing.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

8 von 10
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.06.2006
Bewertung: Gesamt: 80%
ASUS S6F
Quelle: Bios Magazine Englisch EN→DE
If presentation is everything, ASUS’ S6F (from £1699) would win hands-down. The S6F is as much a style statement as a laptop thanks to its compact form factor and chic looks. Gone is the familiar plastic, brushed aluminium and carbon fibre panels we’re all accustomed to, replaced with real cow-hide leather (to the wrath of animal activists!). ASUS’ commitment to quality has driven the promise of the ZBD (Zero Bright Dot) Policy, a global 2-year warranty which invokes a replacement screen if the bundled unit shows just a single bad pixel. This not only guarantees bright dot-free LCD panels, it also demonstrates ASUS’ confidence in product quality. The excellent warranty is the icing on the cake of this compelling laptop. Overall the S6F looks great, performs better than most ultra-portables thanks to its dual-core processor, and is very well connected.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.05.2006

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950: Integrierter (onboard) Grafikchip auf Mobile Intel 945GM/C/Z/ME/ML Chipsätzen und Nachfolger des GMA 900. Kein Hardware T&L (für manche Spiele benötigt). Für Spiele kaum geeignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core Duo: Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Leistungs- zu Stromverbrauchsverhältnis. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Außerdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren geplant wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller)
L2300: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
11.1":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.4 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
80.55%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Asus Startseite

Produktseite des Modells Asus S6F

Testberichte für Asus S6F

Preisvergleich

Geizhals.at

Asus S6F-3022P

Preistrend.de

Asus S6F-3022P

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator 950

Es handelt sich um einen onboard Grafikchip und kann als schneller getakteter GMA 900 bezeichnet werden (auf Mobile Intel 945GM Express Chipsatz) mit 400 MHz Kerntakt, 4 Pixel-Pipelines, Shared Memory, Direct X 9 Vertex Shader 3.0 und Transorm und Lighting Support sowie HDTV Hardware Motion Compensation. Der Chip ist in unserem Grafikkarten-Vergleich in der zweitschlechtesten Leistungsklasse 5 (1=beste, 6=schlechteste) eingeordnet und kann daher nur für ältere Spiele sinvoll eingesetzt werden. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es aber ohne Probleme. Der Vorteil von integrierten Grafiklösungen ist ein geringer Stromverbrauch, was längere Akkulaufzeiten ermöglicht. Speziell für Subnotebooks, wo Mobilität wichtig ist, ist das nützlich. Intel Graphics Media Accelerator 950 ist bei den integrierten Grafik-Lösungen derzeit sehr empfehlenswert. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

Intel Core Duo

Es handelt sich hier um eine schwächere Variante dieses Prozessors, die jedoch eine stark reduzierten Stromverbrauch hat. Core Duo ist der Nachfolger des Pentium M, ein Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Verhältnis von Leistung zu Stromverbrauch. Die 2 MB L2 Cache werden von dem Doppel gemeinsam genutzt. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Ausserdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren designed wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller) . Dieser Core Duo Typ eignet sich für Büroanwendungen und zum Surfen, für Spiele dagegen eher weniger. Aufgrund geringen Stromverbrauchs eignen sich die Core Duo - Prozessoren auch für Subnotebooks, spezieller dieser Typ. Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren.

11.1 Zoll Display

Es handelt sich um ein sehr kleines und relativ seltenes Displayformat für Subnotebooks. Der Vorteil liegt darin, dass das ganze Notebook klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das winzige Display hat noch den Vorteil wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität weiter verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten sehr anstrengend für die Augen ist. Hohe Auflösungen sind fast nicht nutzbar. Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.4 kg

Dieses Subnotebook gehört zu den Leichtesten überhaupt und kann hervorragend getragen werden.
Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Asus

Asus ist ein internationaler Hersteller mittlerer Grösse. Im deutsch- und englischsprachigen Raum werden in jüngerer Zeit sehr viele Notebook-Modelle von Asustec getestet. Allerdings schafften es in diesen Tests bisher relativ wenige Modelle in Top-Positionen bzgl. Gesamtwertung und Preis/Leistungs-Bewertung.

Ähnliche Laptops

Asus S6
Graphics Media Accelerator (GMA) 950

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Sony Vaio VGN-TZ21WN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7500
Sony Vaio VGN-TZ31VN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7700
Sony Vaio VGN-TZ250N
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7600
Sony Vaio VGN-TZ31MN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7600
Sony Vaio VGN-TZ11WN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7500
Asus S6FM
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7200
Sony Vaio VGN-TZ21VN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7600
Sony Vaio VGN-TZ10MN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7500
Sony Vaio VGN-TZ21MN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7500
Sony Vaio VGN-TZ18GN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7600
Sony Vaio VGN-TZ150N/B
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7500
Sony Vaio VGN-TZ12VN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7600
Sony Vaio VGN-TZ12MN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7600
Sony Vaio VGN-TXN27N
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Solo U1500
Sony Vaio VGN-TZ
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7500
Sony Vaio VGN-TZ11XN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7500
Sony Vaio VGN-TZ11MN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7500
Sony Vaio VGN-TX850p
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Solo U1400
Asus U1
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo U2400
Sony Vaio VGN-TX5XN/B
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Solo U1500
LG C1
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo U2400
Fujitsu-Siemens Lifebook P7230
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo U2500
Asus U1F
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo U2400
Twinhead Stylebook F11Y
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Solo U1300
Amoi T333
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Solo U1400
Sony Vaio VGN-TX3XP
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Solo U1400
Sony Vaio VGN-TX3HP
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Solo U1300

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Sony VAIO VGN-TZ298N
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7700, 2 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Asus S6F
Autor: Stefan Hinum, 23.07.2006 (Update: 15.01.2013)