Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Banana Pi BPI-R2 Pro: Diese Alternative zum Raspberry Pi bringt gleich fünfmal Ethernet mit und eignet sich als OpenWrt-Router

Banana Pi BPI-R2 Pro: Der SBC eignet sich auch als Router (Symbolbild)
Banana Pi BPI-R2 Pro: Der SBC eignet sich auch als Router (Symbolbild)
Sinovoip hat einen neuen Einplatinenrechner vorgestellt. Der Banana Pi BPI-R2 Pro ist mit gleich fünf Ethernet-Ports ausgestattet und eignet sich damit besonders gut als Router.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Banana Pi BPI-R2 Pro ist ein neuer Einplatinenrechner, der sich insbesondere als Router eignen soll. Dafür ist das Modell - etwa im Gegensatz zum Raspberry Pi (Affiliate-Link) mit fünf Ethernet-Ports ausgestattet. Dabei ist einer der Anschlüsse als WAN-Port gedacht, soll im Regelfall also etwa mit einem Router verbunden werden. Die vier übrigen Ethernet-Ports stehen dann zur Anbindung von Endgeräten bereit.

Die 148 x 100,5 Millimeter große und rund 100 Gramm schwere Platine basiert auf einem SoC aus dem Hause Rockchip. Der eingesetzte RK3568 ist mit vier Cortex A55-Prozesoren mit einer Taktfrequenz von zwei Gigahertz und einer Mali-G52-Grafiklösung ausgestattet. Der DDR3-Speicher misst je nach gewählter Ausstattungsvariante zwei oder vier Gigabyte.

Verbaut ist ein 16 Gigabyte großer eMMC-Speicher. Der microSD-Kartenslot erlaubt die besonders einfache Installation eines Betriebssystems. Der SATA-Port kann etwa genutzt werden, um aus dem Einplatinenrechner ein einfaches NAS zu machen. Zur Verfügung stehen ein GPIO-Header mit 40 Pins zur Anbindung von Sensoren und Aktoren und zwei USB 3.0-Ports. Beispielsweise ein WiFi-Modul kann über den mini PCIe-Sockel nachgerüstet werden, dazu kommt ein M.2-Steckplatz (Key E). Sowohl der PCIe-Sockel als auch der M.2-Steckerplatz können via PCIe oder USB angesprochen werden.

Zur Ausstattung gehören neben einem IR-Empfänger auch ein HDMI-Port und ein MIPI DSI-Anschluss, dazu kommt ein MIPI CSI-Verbinder zum Anschluss einer Kamera. Auf Software-Seite sollen neben OpenWrt auch andere Linux-Distributionen unterstützt werden.

Aktuell liegen noch keine Informationen zum Preis oder der Verfügbarkeit vor, erste Testmuster sollen in dieser Woche verschickt werden. CNX-Software schätzt den Preis auf rund 100 Dollar - der Banana Pi BPI-R2 ist aktuell für rund 90 Dollar erhältlich.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3823 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Banana Pi BPI-R2 Pro: Diese Alternative zum Raspberry Pi bringt gleich fünfmal Ethernet mit und eignet sich als OpenWrt-Router
Autor: Silvio Werner, 31.08.2021 (Update: 28.09.2021)