Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Maker Pi RP2040: Günstige Entwicklerplatine mit Raspberry Pi-Chip

Maker Pi RP2040: Die Platine kann Motoren ansprechen und Sensoren auslesen
Maker Pi RP2040: Die Platine kann Motoren ansprechen und Sensoren auslesen
Der Maker Pi RP2040 ist eine besonders günstige Entwicklerplatine, die zur Realisierung eigener Robotik-Projekte geeignet ist.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wir haben bereits bei der Vorstellung des RP2040 über den extrem günstigen Chip berichtet mit welchem die Raspberry Pi Foundation in Arduino-Gewässer wildert. Dabei ist der Chip selbst überaus günstig zu haben - wenn er angesichts der großen Nachfragen denn überhaupt verfügbar ist. Der Maker Pi RP2040 vom Hersteller Cytron ist ein komplettes Entwicklerboard auf Basis des RP2040.

Der eigentliche Rechenchip wird in eine Platine eingebettet, wodurch die Benutzung des Chips besonders einfach vonstatten geht. Dabei ist das Maker Pi RP2040-Board auch und insbesondere für die Nutzung bei Robotik-Projekten ausgelegt. Relevant dafür sind insbesondere die verbauten Anschlüsse und Treiber für den Betrieb von Motoren.

Konkret ist ein Dual-Channel-Motor-Treiber verbaut, dazu kommen vier Anschlüsse zur Anbindung von Servo-Motoren und gleich sieben I/O-Verbinder für die Anbindung von Grove-Modulen. Mit diesen Ports können zwei gebürstete Gleichstrom-Motoren oder ein Stepper-Motor mit einer Spannung von 3,6 bis 6 Volt und bis zu einem Ampere versorgt werden.

Dabei können die Motoren über einen Schalter direkt getestet werden. Zahlreiche LEDs sollen das besonders einfache Auffinden von Fehlern ermöglichen, der Piezo-Buzzer kann auch zur Erzeugung eines Tons genutzt werden. Zwei Buttons können frei mit Funktionen belegt werden. Die sieben Grove-Ports dienen der Anbindung von kompatiblen Erweiterungen, wobei hier insbesondere Sensoren relevant sein dürften.

Die Versorgung mit elektrischer Energie kann sowohl über USB als auch über entsprechende Stromkabel erfolgen. Zudem ist eine Ladeelekronik für LiPo-Akkus verbaut. Die Programmierbarkeit ist unter anderem über CircuitPython gegeben. Der Maker Pi RP2040 ist in den USA für knapp 10 Dollar erhältlich. Ein deutscher Händler bietet das Board bereits für knapp 15 Euro an.

Das GeeekPi Raspberry Pi Pico Kit bei Amazon (Affiliate-Link)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3934 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Maker Pi RP2040: Günstige Entwicklerplatine mit Raspberry Pi-Chip
Autor: Silvio Werner, 22.07.2021 (Update: 28.09.2021)