Notebookcheck

Business: Uber macht mehr Umsatz - und Gewinn

Business: Uber macht mehr Umsatz - und Gewinn
Business: Uber macht mehr Umsatz - und Gewinn
Der - auch durch die Aktivitäten im Bereich des autonomen Fahrens - nicht unumstrittene Fahrdienstleister Uber konnte einem Medienbericht zufolge seinen Umsatz massiv steigern.

Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf einen Finanzbericht des Unternehmens berichtet, soll sich der Umsatz des Unternehmens im ersten Quartal des Jahres auf 2,6 Milliarden US-Dollar belaufen haben.

Im (aussagekräftigeren) Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal bedeutet dies einen Anstieg um 70 Prozent, im Vergleich mit dem vorherigen Quartal ist der Umsatz um 7,5 Prozent gestiegen.

Betrachtet man die erzielten Gewinne, muss der Verkauf der Geschäfte in zwei Regionen berücksichtigt werden. Betrachtet man diese einmaligen Erlöse, liegt der Quartalsgewinn bei stolzen 2,5 Milliarden US-Dollar, operativ ist ein Verlust von 550 Millionen US-Dollarn angefallen - im Vorjahresquartal verlor Uber noch knapp 850 Millionen Dollar.

Aktuell ist Uber nicht an der Börse gelistet und deshalb grundsätzlich nicht zur Veröffentlichung entsprechender Geschäftszahlen gezwungen, bereitet allerdings Gerüchten zufolge einen Börsengang vor - und versucht, durch positive Zahlen potentielle Anleger zu überzeugen.

Gleichzeitig wurde bekannt, dass Uber nach einem tödlichen Unfall mit einem autonom agierenden Automobil solche Test zumindest vorerst nicht mehr in Arizona durchführen will. Entsprechende Versuche sollen in Zukunft in Pittsburgh und San Francisco stattfinden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Business: Uber macht mehr Umsatz - und Gewinn
Autor: Silvio Werner, 24.05.2018 (Update: 24.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.