Notebookcheck Logo

Creator 17: MSI rüstet seine 4K-Mini-LED-Workstation mit Tiger Lake-H und GeForce RTX 3000 auf

Das Highlight des MSI Creator 17 bleibt auch in diesem Jahr das besonders helle Mini-LED-Display. (Bild: MSI)
Das Highlight des MSI Creator 17 bleibt auch in diesem Jahr das besonders helle Mini-LED-Display. (Bild: MSI)
Mit dem Creator 17 bietet MSI eine schlanke mobile Workstation, die Kunden nicht nur mit einem schlichten Design und einer ordentlichen Performance überzeugen soll, sondern vor allem auch mit dem besonders hochwertigen Mini-LED-Display.

Schon das Vorgängermodell des neuen MSI Creator 17 konnte in unserem ausführlichen Test mit seinem exzellenten Mini-LED-Display überzeugen, das eine maximale Helligkeit von knapp 1.000 Nits erreichen konnte. Nun legt MSI die Workstation neu auf, das 17,3 Zoll große 4K-Display mit seiner Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung, der vollen Darstellung des DCI-P3-Farbraums und einer VESA DisplayHDR 1000-Zertifizierung bleibt dabei erhalten.

Am Design gibt es einige kleinere Änderungen, die größten Neuerungen findet man aber im Inneren, denn MSI setzt auf die brandneuen Intel Tiger Lake-H-Prozessoren. Der Hersteller gibt nicht an, welche Chips zur Wahl stehen, in jedem Fall dürfte aber ein Prozessor mit acht Kernen verbaut werden. Dazu verbaut MSI wahlweise eine Nvidia GeForce RTX 3060 mit 6 GB GDDR6, eine GeForce RTX 3070 mit 8 GB VRAM oder eine GeForce RTX 3080 mit 16 GB Grafikspeicher, in jedem Fall mit einer TGP von 80 Watt plus 15 Watt Dynamic Boost.

Das neue Modell soll eine rund 30 Prozent bessere Prozessorleistung und insgesamt eine bis zu 40 Prozent höhere Leistung bieten. Eine Kombination aus drei Lüftern und sechs Heatpipes verspricht auch unter Dauerlast eine ordentliche Performance. Das Notebook bietet Platz für eine PCIe 4.0 x4 M.2 SSD sowie für eine zusätzliche PCIe 3.0 x4 M.2 SSD, das Gerät kann maximal 64 GB DDR4-3.200-Arbeitsspeicher ansteuern. Der Laptop bietet 2 x 2 Watt Stereo-Lautsprecher, eine Windows Hello-kompatible Infrarot-Webcam, einen Fingerabdrucksensor, Wi-Fi 6E und Bluetooth 5.2.

Das 2,02 Zentimeter dünne, 2,45 Kilogramm leichte Notebook besitzt einen 99,9 Wh fassenden Akku, der mit bis zu 230 Watt geladen werden kann. Das Creator 17 bietet einmal Thunderbolt 4 (USB-C), einmal USB-C 3.2 Gen 2, zweimal USB-A 3.2 Gen 2, einmal HDMI 2.1, einen SD-Kartenleser (UHS-III), einmal 2,5 Gbit/s Ethernet und einen Kopfhöreranschluss.

Preise und Verfügbarkeit

MSI hat uns bislang noch keine näheren Informationen zu den Preisen und zur Verfügbarkeit des neuen Creator 17 in Europa mitgeteilt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Creator 17: MSI rüstet seine 4K-Mini-LED-Workstation mit Tiger Lake-H und GeForce RTX 3000 auf
Autor: Hannes Brecher, 11.05.2021 (Update: 10.05.2021)