Notebookcheck

Das MacBook Air ist nicht mehr zeitgemäß

Das MacBook Air ist eine bekannte Marke und es macht für Apple natürlich Sinn, ein entsprechendes Modell anzubieten. Allerdings fällt man sowohl bei der Leistung als auch der Konnektivität mittlerweile weit hinter die Konkurrenz zurück. Mit dem MacBook Pro 13 bietet Apple zudem selbst die bessere Alternative.

Das Apple MacBook Air ist seit jeher das optimale Gerät für viele Leute, die einen stylischen und kompakten Laptop für den Alltag suchen. Nachdem der Hersteller aus Cupertino mit dem großen Refresh 2018 endlich das alte TN-HD-Panel ausgetauscht hat, gab es augenscheinlich keine großen Probleme mehr. Nach unserem Test des aktuellen Modells können wir auch bestätigen, dass es sich beim MacBook Air um ein grundsätzlich gutes Subnotebook handelt. man bekommt ein gutes Display, ein kompaktes und hochwertiges Gehäuse, gute Lautsprecher und lange Akkulaufzeiten. 

Das Problem ist jedoch die Leistung und die Kühlung mit dem nervigen Lüfter. Der Core i5-8210Y ist ein Ultra-Low-Voltage-Prozessor, der nur geringe Leistungsreserven bietet. Für viele Anwender wird das sicherlich auch ausreichen, doch die Konkurrenz bietet deutlich mehr Leistung (was in den kommenden Jahren sicherlich eine Rolle spielt) und von einem Gerät für deutlich mehr als 1.000 Euro darf man einfach mehr erwarten. Zudem hinkt man auch bei der Konnektivität hinterher. Ja, es gibt zwei universelle Thunderbolt-3-Anschlüsse, doch von Wi-Fi 6 oder Bluetooth 5 fehlt jede Spur.

Problematisch wird die Sache zudem, weil Apple selbst mit dem Entry-Level MacBook Pro 13 eine exzellente Alternative bietet. Das Gehäuse ist nur im vorderen Bereich etwas dicker, dafür bekommt man aber deutlich mehr Leistung und ein nochmals besseres Display. Zudem ist der Preis des MacBook Pro 13 nur geringfügig höher. Daher können wir das derzeitige MacBook Air nicht empfehlen.

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Das MacBook Air ist nicht mehr zeitgemäß
Autor: Andreas Osthoff,  3.02.2020 (Update: 31.01.2020)
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Managing Editor Business Notebooks
Ich bin mit Computern und moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Seit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich mich für die Technik interessiert und angefangen, meine eigenen Computer zu bauen. Bei Notebookcheck kümmere ich mich schwerpunktmäßig um die Business-Geräte sowie die mobilen Workstations, doch ich mache auch gerne Abstecher in den mobilen Bereich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte zu testen und miteinander zu vergleichen. Den passenden Ausgleich schafft der Sport, im Sommer vor allem mit dem Rad.