Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das neue 12,9 Zoll Apple iPad Pro soll durch das Mini-LED-Display dicker werden

Das Apple iPad Pro der nächsten Generation soll etwas dicker werden, um Platz für das Mini-LED-Display zu schaffen. (Bild: Apple)
Das Apple iPad Pro der nächsten Generation soll etwas dicker werden, um Platz für das Mini-LED-Display zu schaffen. (Bild: Apple)
In wenigen Stunden wird Apple das iPad Pro der nächsten Generation offiziell vorstellen, nun gibt es noch ein Gerücht in letzter Minute, laut dem das 12,9 Zoll iPad Pro durch das fortschrittliche Mini-LED-Display etwas dicker werden soll – vom kleineren Modell ist aber keine Rede, ein weiterer Hinweis darauf, dass dieses auf Mini-LEDs verzichten wird.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Einem neuen Bericht von MacRumors zufolge, der sich auf Informationen von einem nicht näher genannten Zubehör-Hersteller beruft, wird das 12,9 Zoll Apple iPad Pro der nächsten Generation 6,4 Millimeter dick sein – einen halben Millimeter dicker als das aktuelle Modell. An den übrigen Maßen soll sich dagegen nichts ändern.

MacRumors geht davon aus, dass das dickere Gehäuse notwendig ist, um das Mini-LED-Display unterbringen zu können. Genau wie in früheren Gerüchten bereits mehrfach angegeben deutet auch dieser neueste Bericht darauf hin, dass Apple das fortschrittliche Mini-LED-Display nur in das größere Modell verbauen wird, währen das 11 Zoll iPad Pro (ca. 800 Euro auf Amazon) weiterhin bei einer "altmodischen" LED-Hintergrundbeleuchtung bleiben wird.

Abgesehen von der Dicke des größeren Modells soll auch das Kameramodul beider iPad Pro-Modelle minimal größer werden. Neben diesen neuen Angaben darf man davon ausgehen, dass Apples Profi-Tablets der nächsten Generation mit einem enorm schnellen A14X SoC ausgestattet sein werden, der Gerüchten zufolge die Performance des Apple M1 erreichen soll. Auch ein Thunderbolt-Anschluss war im Gespräch, der dem Tablet deutlich vielseitigere Docking-Möglichkeiten verschaffen könnte. In jedem Fall wird das iPad Pro auf Apples "Spring Loaded"-Event offiziell vorgestellt werden, das heute Abend ab 19:00 Uhr deutscher Zeit live übertragen wird.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7047 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Das neue 12,9 Zoll Apple iPad Pro soll durch das Mini-LED-Display dicker werden
Autor: Hannes Brecher, 20.04.2021 (Update: 20.04.2021)