Notebookcheck

Dell Latitude 14 5400-XCC8G

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude 14 5400-XCC8G
Dell Latitude 14 5400-XCC8G (Latitude 14 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-8365U 4 x 1.6 - 4.1 GHz, Whiskey Lake-U
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, spiegelnd: nein
Massenspeicher
512GB M.2 PCIe
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD, 1 Fingerprint Reader, USB-C
Netzwerk
Qualcomm Atheros QC61x4 Wireless Network Adapter (n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20.9 x 323 x 216
Akku
68 Wh Lithium-Ion, 4-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.52 kg
Preis
1100 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Dell Latitude 14 5400-XCC8G

70% Dell Latitude 5400 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
With a durable chassis, fast performance and a plethora of security features, the Latitude 5400 is great for business use. The laptop even offers a comfortable keyboard and long battery life for those who travel frequently. But a dim, dull display and a bland chassis prevents the notebook from being a recommended device for uses outside of the office.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.12.2019
Bewertung: Gesamt: 70%
90% Dell Latitude 5400 review: A mainstream business laptop that gets the job done
Quelle: Neowin Englisch EN→DE
The Dell Latitude 5400 is a great all-around laptop. It checks all of the right boxes. It's just not sexy. It's not super-thin, it's not super-light, it doesn't come in flashy colors, and no one is going to ask you what laptop you're using while you're working on it at Starbucks.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.10.2019
Bewertung: Gesamt: 90%

Kommentar

Modell:

Da das Dell Latitude 14 5400-XCC8G zur Latitude-Reihe gehört, der bekanntesten Reihe industrieller Geschäftslaptops, handelt es sich um ein elegantes Geschäftsnotebook. Das Latitude 5400 ist mobiler und tragbarer aufgrund eines verbesserten Designs, das schlanker und moderner ist. Die Tastatur trägt zum eleganten Aussehen bei. Die 5000-Latitude-Reihe war die erste, die postindustrielle Karbonfasern im Design integrierte und bis zu 16,96% recyceltes Material verwendete, was verhinderte, dass über 2 Millionen Pfund Karbonfasern auf Müllhalden landeten. Der Bildschirm hat viele Eigenschaften, die fokussiertere Arbeit ermöglichen, so z.B. der schmale vierseitige Rahmen und das entspiegelte Display. Es handelt sich genauer um ein 14-Zoll-FHD-WVA-Non-Touch-Panel (1920 x 1080). Mit erweiterbaren Komponenten werden Nutzer in keiner Weise von ihrer besten Arbeit abgehalten, mit dabei sind eine Intel Core i5-8365U CPU, 8 GB DDR4-RAM und 512 GB Speicherplatz. Mit verbesserter eigenständiger Grafikleistung kann man Videos streamen sowie Anwendungen herunterladen und problemlos benutzen.

 

Für ungestörte Arbeit sorgt ein hochdichter Akku mit ExpressCharge, das ein 80% Ladung in einer Stunde liefert. Mit Dell-Power-Manager kann man unter vier Modi wählen, um ein Gleichgewicht zwischen optimaler Akkuleistung und genereller Leistung zu finden. Nutzer können den Tag schneller beginnen, indem sie vom optionalen Fingerabdruckleser gebrauch machen, der in die Power-Taste eingebaut ist, oder die optionale IR-Kamera und Windows-Hello für reibungslose Authentifizierung benutzen. Im Bereich der Konnektivität bietet das Dell Latitude 14 5400 das volle Angebot an Anschlüssen, inklusive USB-Typ-C, wahlweise Thunderbolt 3, und alte Anschlüsse wie HDMI und RJ45. Dells einzigartige vPro-Erweiterungen können außerdem aus der Entfernung Systemdiagnosen auf mehreren Geräten ausführen, egal ob sie ein- oder ausgeschaltet sind. Darüber hinaus können Nutzer all ihre Windows-10-Endpunkte mit Dell-Client-Command-Suite und VMware-Workspace-ONE-Integration von einer Konsole verwalten. Für zusätzliche Sicherheit schützt SafeID die Anmeldedaten des Endnutzers mit einem optionalen Fingerabdruckleser und dem FIPS-201-Smartcard-Leser. Es liefert die schnelle mehrstufige Authentifizierung, die Kunden von Dells sicherstem PC-Portfolio inzwischen erwarten. Insgesamt ist das Latitude 5400 mit seinem robusten Gehäuse, schneller Leistung und einer Vielzahl an Sicherheitsfunktionen für Geschäftsnutzung bestens geeignet. Das Notebook ist sogar mit einer gemütlichen Tastatur und langer Akkulaufzeit ausgestattet, womit es ein guter Reisebegleiter ist.

 

 

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i5-8365U: Auf der Whiskey Lake / Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) mit vPro Unterstützung für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,6 - 4,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++ versus 14nm+ bei Kaby-Lake-R) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.52 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik.

Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.


80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus VivoBook 14 A412FA i3-10110U
UHD Graphics 620, Comet Lake i3-10110U
Asus ExpertBook P2451FA, i7-10510U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U
HP Pro c640 Chromebook, i7-10610U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10610U
Dell Latitude 7490, i5-8350U
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8350U
Asus VivoBook S14 S412FA-EK678T
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G8, Core i7-10610U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10610U
Asus VivoBook S14 S433FA-EB491
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U
Fujitsu LifeBook U7410, i7-10510U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2020 i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2020-20U9005NUS
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10310U
HP 14s-dq0007ns
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i3-8130U
Dell Latitude 7410
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10610U
MSI Modern 14 A10M-812XES
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
Acer Swift 3 SF314-58-59KV
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
MSI PS42 8M-072ES
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8550U
Acer TravelMate P614-51-G2-57MS
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
Asus VivoBook S14 S433FA-EB123T
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U
Asus VivoBook S14 S433FA-EB010T
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
HP ProBook 440 G7-3C084ES
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
Acer ChromeBook 714 CB714-1WT-52QC
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U
Lenovo ThinkPad E14 20RA001BGE
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U
Lenovo Yoga S940-14IWL-81Q7003WGE
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8565U
HP 348 G7-9PH06PA
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
Asus VivoBook 14 A412F-EK739T
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
Asus ZenBook 14 UX434FAC-A5188T
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U
Asus ZenBook 14 UX431FA-AM149T
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
Lenovo ThinkPad T480s-20L7001LMH
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8550U
Acer Aspire 5 A514-52-713B
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Latitude 14 5400-XCC8G
Autor: Stefan Hinum,  9.11.2019 (Update:  9.11.2019)