Notebookcheck

Dell XPS 13 9350 WQXGA

Ausstattung / Datenblatt

Dell XPS 13 9350 WQXGA
Dell XPS 13 9350 WQXGA (XPS 13 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
16384 MB 
, 930.8 MHz, 14-17-17-40, Dual-Channel
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 3200 x 1800 Pixel, Capacitive, IPS, Model ID: Sharp SHP144A, Name: Dell RXN49 LQ133Z1, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Skylake-U Premium PCH
Massenspeicher
Soundkarte
Intel Skylake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Kombo, Card Reader: 3-in-1 SD-Kartenleser (SD, SDHC, SDXC), Helligkeitssensor
Netzwerk
Dell Wireless 1820A 802.11ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15 x 304 x 200
Akku
56 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Primary Camera: 1 MPix
Sonstiges
Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.325 kg, Netzteil: 240 g
Preis
1300 USD

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.54% - Gut
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 8 Tests)
Preis: 60%, Leistung: 76%, Ausstattung: 55%, Bildschirm: 87% Mobilität: 77%, Gehäuse: 87%, Ergonomie: 91%, Emissionen: 92%

Testberichte für das Dell XPS 13 9350 WQXGA

87.8% Test Dell XPS 13 9350 (i7-6560U, QHD+) Ultrabook | Notebookcheck
Ausgereizt. Unser jüngstes XPS 13 ist randvoll ausgestattet mit einem Touchscreen mit 3.200 x 1.800 Pixeln, einer Core i7-6560U CPU inklusive Iris Graphics 540 und einer 512 GB NVMe SSD. Sind die zusätzlichen Pferdestärken die höheren Kosten wert?
80% Dell XPS 13 Review
Quelle: NDTV Gadgets Englisch EN→DE
The new Dell XPS 13 is every bit as good as it looks on paper, but it isn't the best ultrabook on the market anymore. Heating is a bit of a concern with the Core i7 model we tested, and it gets uncomfortable after a point if you’re using it on your lap. We feel a bit disappointed when it comes to onboard storage, which ideally should have been 512GB rather than 256GB. We also could have used either a Micro-HDMI port or an adapter bundled in the box.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 11.10.2016
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60% Leistung: 80% Bildschirm: 90% Gehäuse: 80%
80% Dell XPS 13 9350 review: A power-packed pseudo tablet
Quelle: Gadget Show Englisch EN→DE
The Dell XPS 13 is a powerful device with a brilliant display resolution. Should you be ready to shell out close to a lakh and a half in Indian currency the XPS 13 won't disappoint you. However, if you wish to try out other alternatives, the recently launched HP Spectre or the Apple MacBook Air may interest you.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 24.09.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
Dell XPS 13 Developer Edition review
Quelle: V3.co.uk Englisch EN→DE
Moving into Linux was always going to be a ballsy move. But it's not as if Dell is going into this blind, as the XPS 13 is a fine piece of hardware that has the ability to turn heads. Still, whether Dell manages to shift many units is almost inconsequential because having Linux distros is an ace card and something that its competitors can't meet.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.07.2016
80% Dell XPS 13 Touch (2016 Gold Edition)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Gold Edition of the XPS 13 Touch adds faster processing to the excellent build quality, feature set, and gorgeous display of the original. But the higher price and decreased battery life means this high-end ultraportable laptop may not be for everyone.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 22.04.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Core i7-6560U configuration with Intel Iris 540 graphics
Quelle: Ultrabook Review Englisch EN→DE
Truth is, you’re not going to find a laptop with a 13.3” screen and such a small footprint anywhere else, and it’s just as light and compact as it is powerful and attractive. This particular version tested here handles games better than most other ultraportables, but if that's not something you're interested in, there are other configurations that sell for less and offer increased battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.04.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
90% Dell XPS 13
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE
Dell’s XPS 13 is an excellent piece of engineering that combines the latest Intel hardware with a robust, attractive and portable chassis. There are minor flaws. The speakers could be louder, the glossy display can be distracting in bright rooms, and the fan can be loud at load. But such nitpicks are outweighed by numerous advantages. Display, keyboard, touchpad, performance, weight, battery life, size; in all these areas and more the XPS 13 excels.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 22.03.2016
Bewertung: Gesamt: 90%
Dell XPS 13
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The XPS 13 line remains one of our top picks for a 13-inch laptop, because of its striking display, overall solid design and a good set of high-powered features at a reasonable price. This new-for-2016 update offers tweaks both inside (newer CPUs, Iris graphics) and out (the snazzy-looking gold color), but the super-premium price makes it a much tougher sell when there are so many excellent laptops in this category from $1,000 to $1,200 or so.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.03.2016
80% Dell XPS 13
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
The XPS 13 continues to be a solidly designed laptop that's a pleasure to use and attractive to look at. The new gold-colored shell of this model adds an appreciated option for those who aren't happy with same-old silver, and the Iris-packing Core i7 processor provides extra (though still modest) gaming or multimedia muscle.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.03.2016
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Modell: Kompakt und leistungsstark. Das Dell XPS 13 9350 ist ein ausgezeichneter Begleiter für mobile Produktivität. Sein Metall-Bildschirmdeckel weist eine matte Satin-Oberfläche mit einem glänzenden Dell Logo genau in seiner Mitte auf. Das Innere des Chassis ist aus einem einzigen präzisions-geschnittenen Aluminium-Block, während die Handballenablagen für maximalen Komfort aus Kohlefaser sind. Mit nur 1,325 kg ist es eine Freude, das Windows-10-Gerät herum zu tragen. Beim Bildschirm scheint das Gerät wahrlich, da es mit einem erstaunlichen 13,3 Zoll großen QHD+ InfinityEdge Touchscreen ausgestattet ist.

Der rahmenlose Bildschirm sorgt für eine umfassende Multimedia-Erfahrung - vor allem in Kombination mit den Stereo-Lautsprechern, die mit Waves MaxxAudio Technologie professionell abgestimmt sind. Die Schnittstellenausstattung umfasst zwei USB-3.0-Ports, Thunderbolt 3, USB 3.1 Type C, VGA und HDMI. Es gibt viele Dell XPS 13 9350 Varianten, doch die Allerbeste verfügt über einen Intel Core i7-6560U Prozessor, 8 GB LPDDR3 RAM, eine Intel Iris Graphics 540 und eine 256 GB SSD. Diese Konfiguration ist nur in goldener Farbe erhältlich.

Serie:

Das Ultrabook Konzept wurde von Intel auf der Computex 2011 vorgestellt. Diese neue Generation soll Intel Prozessoren mit niedriger Leistung nutzen, extrem schlank sein und auch bestimmte Tablet-Funktionen bieten. Es gibt eine große Auswahl verschiedenster Ultrabooks von zahlreichen Herstellern in der ersten Welle dieser ‘MacBook Air Killer’. Dell ging es anscheinend langsam an und brachte das erste Ultrabook im ersten Quartal 2012 auf den Markt. Während sich die meisten Hersteller dafür entschieden, ihre Ultrabooks unter neuen Namen und in vielen Modellen und Größen anzubieten, nutzt Dell die bereits Bekannte XPS Produktfamilie um ihr Ultrabook in nur einer einzigen Größe zu vermarkten.

Das Dell XPS 13 zieht sicherlich Blicke auf sich. Wie der größere Bruder, das Dell XPS 14Z, weist es einen geschwungenen, silbernen Alu-Körper mit im Vergleich zum Bildschirm reduzierter Gehäusegröße auf. Laut Dell wurde ein 13-Zoll Bildschirm in ein 11-Zoll Gehäuse gequetscht. Das entspricht nicht ganz den Tatsachen, kommt ihnen aber nahe, denn das Gehäuse ist definitiv kleiner als jenes anderer 13-Zoll Ultrabooks. Das XPS13 hat eine Kohlefaser Unterseite einer dünnen gummierten Schicht, sodass der Laptop beim Tippen nicht rutscht. Das Corning Gorilla Glass verleiht dem Bildschirm etwas größere Stabilität.

Dell bietet das XPS 13, ebenso wie Asus das Zenbook UX31, der Hauptkonkurrent, ab 999 € an. Die Bildschirmauflösung von 1366 x 768 Pixel ist allerdings deutlich niedriger als die 1600 x 900 Pixel Aufösung des UX31. Vorteile des XPS 13 gegenüber dem UX31 sind unter anderem die Tastaturbeleuchtung, die reaktionsschnelleren Tasten und die kleinere Größe.

Intel Iris Graphics 540: Integrierte Grafikkarte (GT3e), welche in einigen Skylake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
6560U: Auf der Skylake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine schnelle Grafikeinheit mit eDRAM-Cache und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.325 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
82.54%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Lenovo IdeaPad 710S-13ISK
Iris Graphics 540

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Apple MacBook Pro 13 Retina 2016
Iris Graphics 540, Core i5 6360U
Lenovo Ideapad 710S-13ISK-80SW001EGE
Iris Graphics 540, Core i5 6260U
Acer Aspire V3-372T-55G1
Iris Graphics 540, Core i5 6267U

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Latitude 13 3300-DN86T
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.56 kg
Dell XPS 13 9380-9NDKJ
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 13.3", 1.27 kg
Dell XPS 13 9370-1CNW5
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.27 kg
Dell XPS 13 9380 i7 4K
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.226 kg
Dell XPS 13 9380 2019
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.226 kg
Dell XPS 13 9380
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.226 kg
Dell Inspiron 13 7380 CN73803
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.4 kg
Dell Inspiron 13 5370-0576
HD Graphics 620, Core i3 7130U, 13.3", 1.4 kg
Dell Inspiron 13 5730 CN537001
HD Graphics 620, Core i3 7130U, 13.3", 1.4 kg
Dell Chromebook 5190-11us
HD Graphics 500, Celeron N3450, 11.6", 1.28 kg
Dell Inspiron 13 5370-0583
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.4 kg
Dell Latitude 7390-93KC3
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8650U, 13.3", 1.31 kg
Dell XPS 13 9370 i7 UHD
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.216 kg
Dell XPS 13 CNX37001
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.21 kg
Dell XPS 13 9370, i7-8550U
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.22 kg
Dell XPS 13 9370 FHD i5
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.21 kg
Dell XPS 13 9370 i5 UHD
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.22 kg
Dell XPS 13 9360R MMH8D
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.23 kg
Dell XPS 13 9360-5563
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.3 kg
Dell XPS 13 9360 CNX93R02
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.2 kg
Dell Xps 13 9360-9962
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.2 kg
Dell XPS 13 i5-8250U
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.305 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell XPS 13 9350 WQXGA
Autor: Stefan Hinum, 30.03.2016 (Update: 30.03.2016)