Notebookcheck

Dell XPS M1530

Ausstattung / Datenblatt

Dell XPS M1530
Dell XPS M1530
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 8600M GT - 256 MB, Kerntakt: 475 MHz, Speichertakt: 702 MHz, GDDR3 Video RAM
Hauptspeicher
2048 MB 
, DDR2 PC5300 667MHz, 2x1024MB, max. 4096MB
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, CCFL WXGA TFT, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel PM965
Massenspeicher
160 GB - 5400 rpm, 160 GB 
, 5400 U/Min, Seagate Momentus ST9160821AS
Soundkarte
SigmaTel STAC9228
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 3 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 HDMI, 1 S-Video, 1 Infrared, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 2x Kopfhörer, Mikrofon, Card Reader: 8in1 Cardreader (SD, SDIO, MMC, MS, MSPro, xD, High Speed SD, Hi Capacity SD)
Netzwerk
Marvell Yukon 88E8040 PCI-E (10/100MBit), Intel PRO/Wireless 3945ABG (a/b/g), Bluetooth 1
Optisches Laufwerk
Teak DVD+/-RW DVW28SLC
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 39 x 263 x 357
Akku
56 Wh Lithium-Ion, 11.1V
Betriebssystem
Microsoft Windows Vista Home Premium 32 Bit
Sonstiges
Schutzhülle, Fernbedienung, Zubehörmappe, Handbuch, Mikrofaser Reinigungstuch, Creative EP-630 Kopfhörer, Dell Media Direct, Dell Treiber und Utilities, Windows Home Premium Recovery, Roxio Creator, My DVD 9.0, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.63 kg, Netzteil: 440 g
Preis
1299 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.86% - Gut
Durchschnitt von 14 Bewertungen (aus 21 Tests)
Preis: 73%, Leistung: 89%, Ausstattung: 65%, Bildschirm: 83% Mobilität: 74%, Gehäuse: 92%, Ergonomie: 75%, Emissionen: 62%

Testberichte für das Dell XPS M1530

86% Test Dell XPS M1530 Notebook | Notebookcheck
Dell Compact Gaming. Höchste Leistung und erstklassiges Design, dafür steht das XPS Logo bei Dell. Ob nun beim 17 Zoll DTR Gamer XPS M1730 oder auch beim kompakten M1330, stets bietet Dell in seinen XPS Notebooks aktuellste Hardware und erstklassige Performance. Keine Überraschung also, dass es sich beim Dell XPS M1530 ebenso um ein leistungsstarkes Multimedianotebook handelt, welches die Messlatte für die Konkurrenz besonders hoch legt. Core 2 Duo CPU und Geforce 8600M GT mit GDDR3 Speicher im hochwertigen und kompakten 2.6 kg Aluminium Gehäuse. Was will man da noch mehr?
Notebook Dell
Quelle: Gamestar - 7/08 und online Deutsch
Das XPS M1530 überzeugt mit guter Leistung zu einem fairen Preis, nur die recht kurze Akkulaufzeit unter Volllast und die hörbar rauschenden Lüfter nerven.
Leistung 32 von 40, Display 18 von 20, Ausstattung 7 von 10, Preis 80 von 100, Mobilität mangelhaft, Emissionen schlecht
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2008
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 70% Bildschirm: 90% Mobilität: 50% Emissionen: 40%
100% Dell XPS M1530 T7500
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Dell XPS ist ein Notebook mit sehr guter Spiele- und Multimedialeistung. Und das zu einem super Preis. Wenn man, so wie ich, verschiedene Treiber ausprobiert, kann man die Leistung noch einmal optimieren. Man kann aber auch durch „undervolten“ der CPU und runtertakten der Grafikkarte die Akkulaufzeit noch einmal erheblich verlängern. Ich bin mit meinem Notebook mehr als begeistert.
5 von 5, Leistung sehr gut, Mobilität sehr gut, Display sehr gut, Ergonomie sehr gut, Preis sehr gut
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.05.2008
Bewertung: Gesamt: 100% Preis: 90% Leistung: 90% Bildschirm: 90% Mobilität: 90%
Dell XPS M1530 T8300
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Da es ja mein zweites XPS ist, und ich seit Januar in den XPS Threads unterwegs bin, bin ich mir natürlich im Klaren über eventuelle Schwächen des Gerätes. Mein erstes XPS war bereits (bis auf die Fleckige Ablage) Top-Verarbeitet. Das Austauschnotebook muss sich also an diesem Messen. Die Alu-Ablage ist diesmal absolut rein und es sind Gott sei Dank auch nicht im Ansatz Flecken zu erkennen. Ich hoffe dies bleibt so. Das Kriechstrom-Problem, welches die Aluablage mit einem ungeerdeten 2-poligen Netzteil unter Strom gesetzt hatte ist mittlerweile auch gelöst. Es lag diesmal direkt ein 3-poliges Netzteil bei, mit welchem ich keinerlei Kriechstrom feststellen konnte.
Verarbeitung sehr gut, Emissionen mäßig
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.05.2008
Bewertung: Gehäuse: 90% Emissionen: 60%
90% DELL XPS M1530
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Nicht einmal eine Woche auf den Thron, bei unserer Kategorie Gaming-Notebooks 15 Zoll, muss das ASUS M50SA diesen auch schon wieder räumen. Das Dell XPS M1530 setzt in jedem Bereich noch eins drauf. So stellte es dank des Intel Core 2 Duo T9300 Prozessors (2,5 GHz) und der sehr schnellen 200 GByte großen Hitachi Festplatte (7200 U/min) einen echten Richtwert (763 Punkte) im PassMark Performance Test auf. Bei der Spieleleistung muss sich das Dell XPS M1530 teilweise geschlagen geben. Die Leistung der Grafik ist dennoch eine der besten im 15-Zoll-Bereich. Ausführliches im Gamecheck. Das WXGA+ Display ist derzeit eines der besten, die man im 15 Zoll Bereich bekommen kann. 238 cd/m² bei der durchschnittlichen Leuchtstärke und 700:1 beim Kontrast sprechen eine deutliche Sprache.
sehr gut, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 5, Ergonomie 3.5, Leistung 4.5, Mobilität 4.5, Verarbeitung 4.5, Preis gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.04.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 59% Bildschirm: 100% Mobilität: 90% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%
51% Test: Dell XPS M1530
Quelle: PC Welt Deutsch
Äußere und innere Werte ergänzen sich sehr gut beim Dell XPS M1530. Der schicke Allrounder zeigte im Test kaum Schwächen und glänzt insgesamt mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.
(von 100): 51, Leistung 99, Ausstattung 46, Mobilität 29, Ergonomie 41, Preis sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.02.2008
Bewertung: Gesamt: 51% Preis: 90% Leistung: 99% Ausstattung: 46% Mobilität: 29% Ergonomie: 41%
90% Digitaler Lifestyle
Quelle: Facts - 2/08 Deutsch
Bei Dells XPS M1530 passt einfach alles. Es gefiel der Redaktion in Sachen Design am besten und es ist in technischer Hinsicht gut ausgestattet. Auch im Test bekam das Dell-Notebook die höchste Punktzahl. Auch der Preis stimmte.
sehr gut, Ausstattung gut, Preis/Leistung gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 07.02.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Ausstattung: 80%
86% Dell Compact Gaming
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Dell XPS M1530 präsentierte sich im Test als schickes und kompaktes Multimedianotebook mit erstklassigen Leistungsdaten aber trotzdem auch leichten Schwächen. Hinsichtlich Gehäuse können vor allem die hochwertigen eingesetzten Materialien punkten. Aluminiumteile beim Display und Baseunit tragen sowohl zu einer angenehmen Haptik als auch zu einer guten Stabilität der gesamten Chassis bei.
Bei der Verarbeitung sind uns trotz einem insgesamt hochwertigen Eindrucks des Gehäuses einige kleinere Schwachstellen aufgefallen. Da wären zum Beispiel etwas unsaubere Spaltmaße im Bereich des Akku Schachtes oder ungewöhnlich unterschiedliche Abstände bei den Displayscharnieren. Die Tastatur überzeugte mit gutem Tippkomfort und wie auch das Touchpad durch die gut gelungene gestalterische Integration in das Gesamterscheinungsbild. 
(von 100): 86, Verarbeitung 84, Ergonomie 87, Mobilität 73, Display 80, Leistung 93, Emissionen 85
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.12.2007
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 93% Bildschirm: 80% Mobilität: 73% Gehäuse: 84% Ergonomie: 87% Emissionen: 85%
90% Dells schicker Gaming-Einsteiger
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Dells XPS M1530 gibt es in verschiedenen Ausstattungsvarianten von knapp 1000 Euro bis zu über 1800 Euro. Wer statt einer normalen Festplatte eine 64-GByte-Solid-State-Disk nimmt, zahlt noch mal 1200 Euro zusätzlich und kann sein XPS M1530 in den Bereich von über 3000 Euro bringen.
Unser Testmodell liegt jedoch bei vergleichsweise bescheidenen ca. 1210 Euro zuzüglich Versand (Stand 13.12.2007). Dafür gibt es einen Intel Core-2-Duo T7250 (2 GHz), 2048 MByte RAM, 160 GByte Festplatte (5400 rpm), normalem DVD-Brenner, Grafikkarte Nvidia GeForce Go 8600M-GT (256 MByte eigener Speicher) und Windows Vista Home Premium. Das Dell XPS M1530 überzeugt in dieser Konfiguration mit sehr guter Verarbeitung und guter Anwendungsleistung (527,9 Punkte im PassMark Performance Test).
Alles in Allem erfüllt das Dell XPS M1530 die hohen Erwartungen, die an den Namen XPS gestellt werden. Selbst in einer "günstigen" Konfiguration bekommt der Käufer ein optisch und technisch "rundes" Gerät. Die Leistung der Grafik ist eine der besten im 15-Zoll-Bereich.
sehr gut, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 2.5, Ergonomie 3.5, Leistung 3, Mobilität 3.5, Verarbeitung 4.5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.12.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 60% Ausstattung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 70% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%

Ausländische Testberichte

Dell XPS M1530 Review
Quelle: notebookforums.com Englisch EN→DE
The XPS line from Dell has been a mainstay in my family for desktops since I can remember. It was 4 years ago that I purchased with my dad's credit card an XPS 400 and a 20 inch Widescreen LCD, and despite 3 heavy computer users, including my sister who has the computer touch-of-death, the computer still runs as quickly when I got, and thanks to the 256MB 7800GT, it runs games smoothly. This laptop was a steal (did I mention I got three years of McAfee, a four year warranty, accident damage protection for 4 years, and LoJack [for four years]) at just 1,850$. I buy laptops nearly maxed out because I expect them to be my workhorse for four-plus years. My favorite thus far has been the LED screen, which as it turns out can now alter its brightness... Windows. I would suggest this laptop very highly.
Leistung 100, Display 100, Verarbeitung 90
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 09.02.2009
Bewertung: Leistung: 100% Bildschirm: 100% Gehäuse: 90%
80% Dell XPS M1530 Thin and Light Notebook PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
Dell has a very strong platform for a thin and light notebook with the Dell XPS M1530. It is highly customizable and provides very strong performance thanks to its large hard drive, lots of memory and strong processor. The biggest downsides to the M1530 are its relatively high price and display that is great indoors but poor in outdoor environments.
4 von 5, Preis mangelhaft, Display schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 26.05.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 50% Bildschirm: 40%
The Anaconda's XPS M1530 Review
Quelle: notebookforums.com Englisch EN→DE
The audio is an Azalea HD Audio codec. The speakers themselves on the unit aren't very powerful, and sound somewhat tinny, though that will probably smooth out as the speakers get broken in.
One thing I'm somewhat disappointed in is the lack of a locking mechanism on the lid, you just push closed and open again without any way of keeping it closed while transporting it. Otherwise I'm loving it very much, and am very satisfied with it.
(von 10): Verarbeitung 10, Display 9, Mobilität 10, Leistung 10
User-Test, online verfügbar, Lang, Datum: 14.02.2008
Bewertung: Leistung: 100% Bildschirm: 90% Mobilität: 100% Gehäuse: 100%
The Anaconda's XPS M1530 Review
Quelle: notebookforums.com Englisch EN→DE
The audio is an Azalea HD Audio codec. The speakers themselves on the unit aren't very powerful, and sound somewhat tinny, though that will probably smooth out as the speakers get broken in.
One thing I'm somewhat disappointed in is the lack of a locking mechanism on the lid, you just push closed and open again without any way of keeping it closed while transporting it. Otherwise I'm loving it very much, and am very satisfied with it.
(von 10): Verarbeitung 10, Display 9, Mobilität 10, Leistung 10
User-Test, online verfügbar, Lang, Datum: 14.02.2008
Bewertung: Leistung: 100% Bildschirm: 90% Mobilität: 100% Gehäuse: 100%
83% Dell XPS M1530
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
Make no mistake, the Dell XPS M1530 is a simply fantastic laptop. If portability is high on your agenda then its more petite stablemate, the XPS M1330, is a better choice, but with its fine combination of ergonomics, power and design, the XPS M1530 is the finest 15.4in laptop we've ever encountered. A superb laptop, combining excellent ergonomics and slick looks with a good dollop of power.
5 von 6, Mobilität mäßig, Ergonomie exzellent, Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 31.01.2008
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 80% Mobilität: 60% Ergonomie: 95%
80% Dell XPS M1530
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
When Dell launched the XPS M1330 last June, you could almost hear the applause from all those who doubted the company could turn the XPS line into something luxurious. It was—and is—a laptop that represents the latest in cutting-edge design and processing technology. People wondered when Dell would expand the line, and sure enough, in September the company announced the XPS M1730, a 17-inch gaming monster. The Dell XPS M1530 is a desktop replacement version of the M1330 that features a slot-loading Blu-ray burner and a profile that looks just as sleek as its little sib's.
4 von 5, Leistung sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.01.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 90%
90% Dell XPS M1530 laptop review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
If you liked the styling of the XPS M1330 but felt it a little too small for everyday use, the XPS M1530 is the machine for you. It has the same great build quality and a specification that puts other machines of this price to shame. However, what impressed us most, was the felt that you really feel as though you’re holding something impressive in your hands and that’s not something you’ll find us saying regularly.
9 von 10, Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.01.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 80%
90% Dell XPS M1530
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Power, performance, and style converge to form the Dell XPS M1530, one of the best mainstream notebooks available. The Dell XPS M1330’s near-perfect combination of powerful performance, stylish design, and go-anywhere mobility elevated it to one of our favorite notebooks of 2007. Priced at $2,219, the Dell XPS M1530 isn’t cheap, but with the high price tag comes a wealth of productivity and entertainment tools that are well worth the heavy coin, as the machine packs in just about everything you’d want for work and play. If you don’t need a Blu-ray drive or mobile broadband, you’ll still get a great notebook for a little over $1,500.
4.5 von 5, Display sehr gut, Preis/Leistung mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.01.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 60% Bildschirm: 90%
Dell XPS M1530 Review
Quelle: Review Pub Englisch EN→DE
I really love the XPS M1530 in terms of its looks and just overall cool factor. The performance for this sized notebook is absolutely amazing as well. This notebook is great for those that want to be portable and have power on the go, plus be fashionable at the same time. If you're just sitting at a desk all day doing work. Overall there's a lot to love about the M1530 and it's easy to recommend.
Leistung fantastisch, Preis/Leistung mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 31.12.2007
Bewertung: Preis: 50% Leistung: 95%
Dell XPS m1530 Review
Quelle: notebookforums.com Englisch EN→DE
I have yet to do a proper drain test of the 6 cell battery, so please excuse this asl a work in progress. One other thought is that the fingerprint reader doesn't seem to work for MbWife, however it works just fine for me. Maybe she's a spy? We'll have to tune in later for that one... I will say that my intial impression is very favorable. I like this laptop very much and would recommend it to anyone.
(von 10): Verabeitung 10, Display 9, Mobilität 7, Leistung 10
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.12.2007
Bewertung: Leistung: 100% Bildschirm: 90% Mobilität: 70% Gehäuse: 100%
78% Dell XPS M1530 (Intel Core 2 Duo T5450 1.66GHz, 160GB HDD, 2GB RAM)
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The good: Thin, sexy design; strong performance; includes media remote control and HDMI output. The bad: Not as revolutionary as the previous 13-inch version; fewer configuration options than Dell's Inspiron line. The bottom line: Dell's turn toward a "design-first" philosophy continues to pay off with the XPS M1530, easily the best-looking 15-inch laptop in recent memory.
7.8 von 10, Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.12.2007
Bewertung: Gesamt: 78% Leistung: 80%
Dell XPS M1530 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
Overall, the Dell XPS M1530 is a solid addition to the Dell notebook lineup. We praised the smaller XPS M1330 for having "a design that is second to none in its price range" but we didn't feel quite as strong about the design of the larger M1530. While this is certainly the hottest 15.4" notebook available from Dell, it's hard to shake the feeling that we're looking at a "fat" M1330 with a larger screen.
While issues like a noisy slot-loading drive, noisy hard drive, and limited screen options will make some demanding buyers look elsewhere, the M1530 is an excellent alternative to HP's popular dv6500t notebook in the same price range.
Leistung gut, Mobilität gut, Emissionen schlecht
User-Test, online verfügbar, Lang, Datum: 11.12.2007
Bewertung: Leistung: 80% Mobilität: 80% Emissionen: 40%
80% Recensione Dell XPS M1530
Quelle: Notebook Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.02.2008
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce 8600M GT: DirectX 10 Mittelklasse Grafikkarte für Notebooks mit ausreichend Performance für aktuelle Spiele und H.264 Beschleunigung. Dank doppelt so vieler Stream Prozessoren als die GS Version etwas schneller bei Spielen. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T7250: Auf den Merom Kern basierender Doppelkernprozessor. Zur Zeit des Erscheinens in der Mittelklasse einzuordnen.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.4":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.63 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
83.86%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

One C6535
GeForce 8600M GT
One C6520
GeForce 8600M GT

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Pavilion dv5t
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T9400
Ibuypower Gamer FX-920Z
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7800
Zepto Znote 3415W
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T9500
One C6537
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T8100
Schenker MYSN FL90 Deluxe
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7700
One C6565
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500
Guru FL90
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T9300
Packard Bell EasyNote MB89
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500
Asus Lamborghini VX2S
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500
MSI Megabook GX600
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T9300
Bullman V-Klasse 8
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7700
Asus V1S
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300
Apple MacBook Pro (15" Santa Rosa)
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7700
Asus G1S
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500
Zepto Znote 6625WD
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300
Zepto Znote 6623WD
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7700
Acer Aspire 5920
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

One C8510
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T8300, 3.2 kg
Asus C90S
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo (Desktop) E6600, 3.16 kg
Nexoc Osiris E619
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500, 4 kg
Dell Vostro 1500
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300, 3.3 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Aspire 6920G-594G32Bn
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T5900, 16", 3.5 kg
Asus F8SV
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7700, 14.1", 2.4 kg
MSI Megabook GX700
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500, 17.1", 3.538 kg
Zepto Znote 6324W
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500, 14.1", 2.2 kg
Zepto Znote 6224W
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300, 14.1", 2.44 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Inspiron 15 3576-9HRPY
Radeon 530, Core i5 8250U, 15.6", 2.25 kg
Preisvergleich

Dell XPS M1530 bei Ciao

Dell Notebooks bei Idealo.de
Notebooks im Notebookshop.de

Dell XPS M1530
Dell XPS M1530
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell XPS M1530
Autor: Stefan Hinum, 26.12.2007 (Update:  9.07.2012)