Notebookcheck

Apple MacBook Pro (15 Zoll Santa Rosa)

Apple Macbook Pro (15 Zoll)
Apple Macbook Pro (15 Zoll)

Apple Werbetext für das Macbook Pro

Ein 2,2 GHz oder 2,4 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor. 802.11n Funktechnologie der nächsten Generation. Optimierte Bildschirme. Rasant schnelle NVIDIA Grafikkarten. Jetzt in Modellen mit 15" und 17" ab nur 1899 €. Starten Sie durch!

Herstellerlinks

Apple Startseite

Produktseite des Apple Macbook Pro

Apple MacBook Pro 15 Zoll Santa Rosa

Ausstattung / Datenblatt

Apple MacBook Pro 15 Zoll Santa Rosa
Apple MacBook Pro 15 Zoll Santa Rosa
Grafikkarte
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1440 x 900 Pixel
Mainboard
Intel 945GM
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.5 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 84.95% - Gut
Durchschnitt von 19 Bewertungen (aus 26 Tests)
Preis: 69%, Leistung: 86%, Ausstattung: 76%, Bildschirm: 81% Mobilität: 75%, Gehäuse: 95%, Ergonomie: 79%, Emissionen: 61%

Testberichte für das Apple MacBook Pro 15 Zoll Santa Rosa

90% MacBook Pro 2,4 GHz
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Apples überarbeitete Neuauflage der MacBook Pro Serie schafft es die Testredaktion zu überzeugen. Die Leistungswerte sind bis auf die mäßige Festplattenperformance, die wohl auf die Partitionierung zurückzuführen ist, durchweg passabel. Im 3D Mark06 setzt sich Apples Mobiler in der Multimedia-Klasse mit 4.445 Punkten sogar auf Platz 1. Damit sind aktuelle Spiele unter Windows Vista kein Problem für das MacBook Pro. Positiv fallen ebenfalls die zwei FireWire Anschlüsse nebst den kombinierten optisch-digitalen Audiobuchsen, sowie die beleuchtete Tastatur auf. Letzteres Feature funktionierte auf unserem Testsystem noch nicht reibungslos unter Vista. Insgesamt überzeugt uns die Verarbeitung des Notebooks, obgleich das Aluminium Chassis anfälliger für Kratzer zu sein scheint, als von Apple versprochen. Das TFT-Display mit LED-Beleuchtung ist Grund zur Begeisterung. Mit fast 300 cd/m² leuchtet es deutlich heller als TFTs mit herkömmlichen Backpanels. Die hervorragende Farbwiedergabe und das gute Kontrastverhältnis sorgen für wahren Bildgenuss.
sehr gut, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 4.5, Ergonomie 3.5, Leistung 4, Mobilität 3.5, Verarbeitung 5, Preis/Leistung befriedigend
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 16.03.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 70% Leistung: 80% Ausstattung: 50% Bildschirm: 90% Mobilität: 70% Gehäuse: 100% Ergonomie: 70%
90% Apple MacBook Pro
Quelle: Musician's Life - 2/08 Deutsch
Bis auf die Tastatur ist das MacBook Pro auch in der wahrscheinlich letzten Generation dieser Reihe ein rundum gelungener Mobilcomputer. Die Leistung lässt absolut keine Wünsche offen, das Display ist eine klasse für sich und bietet genug Platz für übersichtliches und bequemes Arbeiten. Die Material- und die Verarbeitungsqualität ist gut.
Redaktionstipp, Leistung sehr gut, Display sehr gut, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 90% Bildschirm: 90% Ergonomie: 80%
88% Dauer-Test Apple MacBook Pro 2.2 GHz (Santa Rosa)
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Auch nach einer längeren Nutzungsphase bleibt der sehr gute Anfangseindruck des Apple MacBook Pro. Das erstklassige Design und die sehr gute Verarbeitung sprechen für das Notebook. Besonders die kleinen liebenswerten Details (MagSafe, Fernbedienung, ...) erfreuen den Benutzer immer wieder.
Bei den Schnittstellen musste Apple leider (dank des flachen Gehäuses) sparen. Besonders die zwei USB Anschlüsse sind eindeutig zu wenig. Dadurch schmerzt auch das Fehlen eines Dockingstation Anschlusses umso mehr. Die Tastatur ist (besonders für Windows Umsteiger) der größte Schwachpunkt des Laptops. Das Ansprechverhalten ist nicht ganz perfekt und das Layout (da auf Mac OS X optimiert) gewöhnungsbedürftig. Auf die fehlende 2. Trackpadtaste ist etwas störend. Auf der anderen Seite gefällt das 2-Finger Scrollsystem. Das schwächere 15.4" MacBook Pro mit 2.2 GHz Core 2 Duo ist durch den abgespeckten Grafikspeicher, je nach Spiel, messbar schwächer als Geräte mit 256 MB Grafikspeicher. Trotzdem ist die Spieleperformance (dank schnellem Prozessor und GDDR3 Grafikspeicher) ausreichend schnell.

(von 100): 88, Leistung 93, Display 95, Mobilität 83, Verarbeitung 98, Ergonomie 86, Emissionen 65
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.10.2007
Bewertung: Gesamt: 88% Leistung: 93% Bildschirm: 95% Mobilität: 83% Gehäuse: 98% Ergonomie: 86% Emissionen: 65%
Angesagt und aktuell
Quelle: Notebook / Organizer / Handy - 11-12/07 Deutsch
Apple hat sein MacBook Pro aktualisiert. In der neuesten Variante steckt die Santa-Rosa-Generation der Centrino-Duo-Mobiltechnologie. Und mit dem Core 2 Duo T7700 ist es das schnellste Apple-Notebook aller Zeiten. Plus: Aktueller Core-2-Duo-Prozessor; Nur 2,5 Kilogramm schwer; Augenfreundliches Display. Minus: Wenige Anschlüsse; Teuer.
Preis/Leistung ausreichend, Mobilität gut, Display gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 10.10.2007
Bewertung: Preis: 60% Bildschirm: 80% Mobilität: 80%
84% MacBook Pro 2,4 GHz
Quelle: Chip.de Deutsch
Apple springt auf den Santa-Rosa-Zug auf – und stellt mit einem überarbeiteten MacBook Pro den neuen Spitzenreiter bei den Notebooks mit Grafikchip. Dafür sorgt nicht etwa das stylische Apple-Design, sondern harte Testergebnisse. Leistung kann auch sexy verpackt sein: Das neue Apple MacBook Pro mit einem 2,4 GHz Core 2 Duo überzeugt in vielen Bereichen: Die Leistung stimmt, das Display liefert ein hervorragendes Bild. Bei der Verarbeitung und Ergonomie schlampt Apple aber: Hitze auf der Gehäuse-Oberfläche und scharfe Kanten durch Produktionsmängel müssen nicht sein. Und als Schnäppchen geht das MacBook Pro mit 3.200 Euro auch nicht durch.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Gesamtwertung 84, Leistung 100, Display 100, Mobilität 59, Ausstattung 88, Ergonomie 71
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.08.2007
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 100% Ausstattung: 88% Bildschirm: 10% Mobilität: 59% Ergonomie: 71%
15.4 Zoll-Notebooks mit Santa Rosa
Quelle: c't Deutsch
Das mit Abstand flachste und leichteste Notebook des Testfelds stammt von Apple. Apple MacBook Pro 15": eleganter und leichter Allrounder mit langer Laufzeit, gutem Display und schnellem Grafikchip. Heizt sich aber unangenehm stark auf, Display lässt sich nicht weit öffnen.
ausführlicher Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

Leistung sehr gut, Display sehr gut, Mobilität gut, Ausstattung zufriedenstellend, Ergonomie gut, Emissionen sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.08.2007
Bewertung: Leistung: 90% Ausstattung: 70% Bildschirm: 90% Mobilität: 80% Ergonomie: 80% Emissionen: 90%
67% MacBook Pro 15,4 Zoll
Quelle: Mac Up Deutsch
Im Test waren zwei 15,4 Zoll MacBook-Pro-Modelle mit den Bewertungen 1,3 und 1,5. Sehr gute Grafikperformance sowie ein lichtstarkes und kontrastreiches Display
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Note 1.5 (4 von 6), Leistung sehr gut, Display gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.07.2007
Bewertung: Gesamt: 67% Leistung: 90% Bildschirm: 80%
83% Der nächste Schritt
Quelle: Mac Life Deutsch
Das MacBook Pro ist mit der neuen Generation erwachsen geworden. Apple hat das Gerät im Griff und erweitert dessen Möglichkeiten Schritt für Schritt. Nur die Hitze-Entwicklung ist - insbesondere an der Unterseite - noch zu stark.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

5 von 6, Emissionen schlecht
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.07.2007
Bewertung: Gesamt: 83% Emissionen: 40%
83% Apple Macbook Pro mit LED-Panel
Quelle: ZDNet Deutsch
Apple hat sein Profi-Notebook vor allem hinsichtlich Akku-Laufzeit und Prozessorleistung stark verbessert. Auch der Preis ist attraktiv: Während das erste Macbook Pro in vergleichbarer Ausstattung noch 2899 kostete, ist das aktuelle Modell schon für 1899 Euro zu haben. Apple rüstet seine Profi-Notebooks Macbook Pro inzwischen mit Intels Santa-Rosa-Chipset 965 aus. Bis auf die reine Chipsatz-Logik, bestehend aus der Northbridge Intel GM965 und der Southbridge Intel 82801HBM, verzichtet Apple aber auf Intel-Technik.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Gesamtwertung 83, Ausstattung 90, Leistung 90, Mobilität 80
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.07.2007
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 90% Ausstattung: 90% Mobilität: 80%
90% Test Apple MacBook Pro 15“ Notebook (Santa Rosa)
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Über Design und Verarbeitung kann man beim MacBook Pro nur eines sagen: Erstklassig. Dabei spielt sicher auch eine gewisse subjektive Empfindung eine Rolle, die erstklassigen Materialien (Gehäuse vollständig aus Aluminium) und die saubere Verarbeitung unterstreichen diesen Eindruck jedoch. Etwas gewöhnungsbedürftiger ist mit Sicherheit die Tastatur, deren Schreibkomfort zwar als sehr angenehm beschrieben werden kann, speziell für Windows Nutzer ist aber etwas Eingewöhnungszeit notwendig. Auch die Enter Taste hätte ruhig etwas groszügiger ausfallen können. Das Display überzeugt durch übersichtliche Auflösung, ausgezeichnete Helligkeit und natürlich die spiegelfreie Oberfläche. Diese Kombination ermöglicht ein Arbeiten im Freien ohne Einschränkungen, selbst bei sehr hellen Umgebungslichtverhältnissen.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 100): 90, Leistung 97, Display 96, Mobilität 83, Ergonomie 89, Verarbeitung 98, Emissionen 76
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 08.07.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 97% Bildschirm: 96% Mobilität: 83% Gehäuse: 98% Ergonomie: 89% Emissionen: 76%
95% Leuchtendes Vorbild
Quelle: Mac Welt Deutsch
Das Einstiegsmodell der neuen Macbooks Pro haben wir bereits testen können. Und der tragbare Mac für Profis hinterlässt bei uns einen insgesamt erfreulichen Eindruck. Die Modelle sind um jeweils einhundert Euro günstiger und schneller sowie besser ausgestattet als ihre Vorgänger.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar
Test im Netz nur eingeschränkt zugänglich
Note 1.5 (gut), Preis/Leistung gut, Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.06.2007
Bewertung: Gesamt: 95% Preis: 80% Leistung: 80%
MacBook und MacBook Pro
Quelle: Beat Deutsch
Es wurden zwei Notebooks getestet und erhielten die Bewertungen 5 und 5,5 von jeweils 6 Punkten. Die aktuelle Generation der Apple-Notebooks scheint tatsächlich dazu berufen, den Begriff des 'Musikcomputer' zu definieren: schick, kompakt und leistungsfähig.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Leistung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.03.2007
Leistung: 80%

Ausländische Testberichte

90% Apple MacBook Pro 15-inch (Penryn)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Apple MacBook Pro 15-inch (Penryn), at $3,149 (direct), isn't the first laptop to undergo an Intel brain transplant in the form of a next-generation Penryn processor , but it's among the most sizzling we've seen so far. At the heart of this MacBook Pro, the 2.6-GHz Intel Core 2 Duo T9500 CPU and 4GB RAM played a pivotal role in tearing up performance tests, including a compelling 15 percent increase in battery life. Although it didn't go through any major design changes, the MacBook Pro 15-inch delivers more battery life, better performance scores, and is still the best-looking mainstream laptop in the market.
4.5 von 5, Leistung exzellent, Mobilität sehr gut, Display gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 26.03.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 95% Bildschirm: 80% Mobilität: 90%
Apple MacBook Pro Review (T7500)
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Apple MacBook Pro is a decent contender against other notebooks in the 15.4" segment with quality display and powerful internals. Having the upper hand against other computers being able to legally run both OSX and Vista does give it some strength, but I am not sure that will outweigh the disadvantage of leg griddle capabilities.
Leistung gut, Emissionen mangelhaft, Mobilität schlecht
User-Test, online nicht verfügbar, Kurz, Datum: 26.02.2008
Bewertung: Leistung: 80% Mobilität: 40% Emissionen: 50%
67% Apple MacBook Pro
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
When today's laptops start to appear in museums in a few decades' time, Apple's range is guaranteed a place, with the MacBook Pro a case in point. We first saw the MacBook Pro over a year ago (web ID: 84908), and the exterior has changed little since Apple first adopted Intel's architecture. But Apple has been busy with the internals, with plenty of worthwhile changes that make the MacBook better value. First is the screen, with LED backlighting. This, at least in theory, means better battery life, although there's no noticeable difference to panel quality. Whites are clean and colours vibrant. And, befitting a machine that will find its way into the hands of professional photographers, the panel is mercifully free of a reflective gloss finish, although you can specify one for no extra charge if you wish. There's more good news in store with the 120GB of hard disk capacity, which will be a practical size for business users, although those working with significant amounts of media might want to upgrade to 200GB for £94 exc VAT.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4 von 6, Mobilität gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.08.2007
Bewertung: Gesamt: 67% Mobilität: 80%
90% Apple MacBook Pro 15-inch (LED)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Apple MacBook Pro fanatics know the drill. Every six months or so, their eyes gleam in anticipation of earth-shattering upgrades. With Intel's launch of its Santa Rosa platform, the foregone conclusion was that the MacBook Pros would get the added speed from a component transplant. But what about other desired features? Would the MacBook Pro have built-in Wireless WAN? A Blu-ray drive? An LED display? Well, one out of three isn't bad. The Apple MacBook Pro 15-inch (LED) embeds a new display technology called LED backlighting, not to mention an array of processing parts that range from a new Intel Core 2 Duo processor to a new graphics core from nVidia. You won't notice much of a visual difference with the LED screen, but the performance enhancements may be enough to make MacBook Pro owners out of some who had been undecided.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4.5 von 5, Leistung hervorragend, Mobilität gut, Emissionen schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 17.08.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 95% Mobilität: 80% Emissionen: 40%
90% Apple MacBook Pro (15-inch)
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Apple gives its high-end notebook a speed and graphics boost and a stunning LED display. You can't tell by looking at the sexy, familiar aluminum design that the MacBook Pro has undergone several significant improvements that elevate it from a very good machine to one that's arguably the best in its class. Aimed at mobile professionals who want power and performance in an easy-to-carry design, the MacBook Pro features a blazing-fast Intel Core 2 Duo processor, powerful Nvidia graphics, outstanding battery life, and one of the best software suites around. Starting at a reasonable $1,999, the MacBook Pro is definitely a dream machine for creative types seeking a notebook for work and play. At just 5.4 pounds and an inch thick, the MacBook Pro has a bright and colorful 15.4-inch display, making it the thinnest and lightest mainstream notebook on the market--again. Everyday productivity and video watching is a joy.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4.5 von 5, Leistung gut, Display gut, Mobilität gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 09.08.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 80%
80% Apple MacBook Pro 15-inch laptop (LED backlit version) Review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
While the core element of the MacBook Pro hasn't changed, Apple has moved to upgrade and improve certain elements of the laptop. So should you upgrade now, does the new features give it a 9/10? We get working to find out. Choosing when to upgrade your computer is always a hard one. Chances are you'll buy one and then new features come out and that's what most likely happened here. Following hot on the heals of new specs for Apple's MacBook Pro range being announced earlier in the year, the laptop has had yet more upgrades, although not to the design of the model. As before the MacBook Pro retains its lightweight aluminium chassis, there is a 1.3MP iSight webcam above the screen and it weights in around the 2.5kg mark. New however to this mix, is the introduction of a faster processor; still Intel Dual Core, although now Santa Rosa and with speeds up to 2.4GHz.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

8 von 10, Mobilität gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.07.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Mobilität: 80%
90% Aufgewacht
Quelle: Mobile Macs Englisch EN→DE
Ich kann so richtig eigentlich nur den Vergleich zu meinem alten PowerBook ziehen. Und der ist … nun ja … schon ziemlich umwerfend. Da wäre natürlich die Prozessorleistung. Das ein 2.5 Jahre alter Rechner nicht mit einem aktuellen Modell mithalten kann ist sicherlich nicht sonderlich verwunderlich. Aber diese Intel-Kisten sind wirklich noch mal einen ganzen Zacken schneller und die meiste Software gibt es mittlerweile nativ für Intel Macs. DVD-Encoding mit Handbracke z.B. lief auf meinem Powerbook mit ca. 8 Bildern pro Sekunde ab. Mit dem MacBook sind es über 50. Autsch. Natürlich sind nicht alle Programme so deutlich schneller, aber der allgemeine Leistungszuwachs ist beeindruckend. Der Rechner fährt deutlich schneller hoch, Camino mit seinen vielen offenen Tabs startet viel schneller. Darüber hinaus arbeitet es sich einfach flüssiger. Jedes Programm ist merklich flotter, z.B. Mail.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

sehr gut, Leistung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 26.07.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 80%
90% Apple MacBook Pro Intel Santa Rosa laptop
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
But that’s ignoring the point of the Apple MacBook Pro, the best laptop we think Apple has ever made. Usually, when reviewing a product, we come across a design flaw or issue that gives us pause. Not so this time. That doesn’t mean that this Apple MacBook Pro is perfect. The ability to show off high-def video would have been nice, and a Blu-ray drive (indeed, any improvement on the eight-speed SuperDrive) would have made an excellent inclusion. But the Apple MacBook Pro is fast, looks good, and battery life is substantial. Oh, and did we mention the screen?
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

(von 5): 4.5, Preis/Leistung 4, Ausstattung 4.5, Verarbeitung 5, Leistung gut, Mobilität gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.07.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 100%
85% Apple MacBook Pro 15" 2.4GHz
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE
The new 2.4GHz MacBook Pro Core 2 Duo is a fantastic laptop for almost every conceivable use; it's even powerful enough to act as a desktop replacement. The internal component upgrades over the previous MacBook Pro are groundbreaking, especially the new LED-lit screen and perpendicular SATA hard drive. This is the 3rd major revision of the MacBook Pro and Apple has clearly worked out all the kinks attendant to 1st rev products. In fact, everywhere you look, the 2.4GHz MacBook Pro is flat-out better, faster, more efficient and more advanced than any other Apple laptop ever produced - and perhaps more so than any other PC/Windows laptop on the market today. And though Apple clearly increased the 2.4GHz MacBook Pro's specifications, they didn't raise the price one penny.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

8.5 von 10, Preis/Leistung schlecht, Leistung gut, Display sehr gut, Mobilität gut, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.07.2007
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 40% Leistung: 80% Bildschirm: 90% Mobilität: 80% Emissionen: 80%
80% Apple’s Intel’s Santa Rosa chipset means great performance as well as design
Quelle: vnunet.com Englisch EN→DE
Apple has been hyping the iPhone like crazy for the past few months. Meanwhile, without much hype at all, its range of Macbook laptops has been quietly flying off the shelves and helping the company rack up record profits. Pros: Attractive design; good performance and features; Cons: Expensive, but still comparable to PC laptops; Overall: It may not be Apple’s most high-profile product, but the Macbook Pro is a top-of-the-range laptop
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

(von 5): 4, Preis/Leistung 4, Ausstattung 4, Ergonomie 4, Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 25.06.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Ergonomie: 80%
82% Apple MacBook Pro 2007 Edition (Core 2 Duo 2.4GHz, 2GB RAM, 160GB HDD)
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The good: Updated CPUs and graphics without an updated price; LED-backlit display for better battery life; 802.11n support. The bad: Minimal configuration options; only 90 days of toll-free technical support; still no media card reader. The bottom line: Apple's 15-inch MacBook Pro gets a solid under-the-hood upgrade for better performance and longer battery life, allowing the MacBook Pro to put enough distance between itself and the lower-end MacBook to justify its higher price.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

(von 10): 8.2, Preis/Leistung gerechtfertigt, Leistung gut, Mobilität gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.06.2007
Bewertung: Gesamt: 82% Preis: 70% Leistung: 80% Mobilität: 80%
Apple MacBook Pro Rev 3
Quelle: TBreak Englisch EN→DE
With the latest update from Apple that was released a couple of weeks back, the Macbook Pro is now on its third revision now. I owned the original Core Duo based MBP but never felt the need to upgrade to the second revision which was mainly a CPU upgrade to Intel's Core 2. This latest update certainly offers a lot more more reasons to upgrade. Before I begin, this is not a full blooded review of the MBP. Instead, its more of a quick take- comparing the new features to the older revisions. The first thing that strikes you off about the new MacBook Pro is the incredibly bright screen. The LED lighting certainly causes the whites to appear much whiter, however, at the brightest settings, you can see that the lighting is slightly uneven. On a totally white background, my particular unit was bleeding from the top and bottom. Lowering the brightness- which you certainly will to avoid theHDR/squinting effect, makes the uneven lighting disappear.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Display gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 18.06.2007
Bewertung: Bildschirm: 80%
Santa Rosa in the house
Quelle: Ars Technica Englisch EN→DE
If you focus merely on the clock speed, the difference between the Rev. B and Rev. C machines is truly miniscule. After all, we're talking about a 70MHz speed bump. However, the performance gains with the Rev. C MacBook Pro belie the modest megahertz burp, due in no small part to its 800MHz front-side bus. Subjectively, using the two laptops feels about the same. They're both snappy and leave nothing to be desired when it comes to both everyday and special-case usage. Bootup times on the Santa Rosa MacBook Pro are a bit faster, as mentioned before. To me, the biggest difference is the high-resolution screen. If your eyes can take it—and I'm approaching the age where I have to hold things farther away from my eyes to read them—the extra $100 for the 1920x1200 display is money well-spent.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Leistung zufriedenstellend, Display gut, Verarbeitung gut, Mobilität gut, Emissionen mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.06.2007
Bewertung: Leistung: 70% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 80% Emissionen: 50%
Apple MacBook Pro 15" with Intel Santa Rosa Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
This is an excellent upgrade to the MacBook Pro, I'm extremely satisfied with it so far. I'm new to Mac computers, new to OS X, but I am one happy switcher. The MBP would be an excellent choice for anyone looking to purchase a performance laptop, or even desktop replacement. Combine that performance with Apple's sexy design, and the MBP is a great purchase.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

Display ausgezeichnet, Leistung sehr gut, Preis/Leistung gerechtfertigt, Mobilität mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.06.2007
Bewertung: Preis: 70% Leistung: 90% Bildschirm: 95% Mobilität: 50%

Kommentar

NVIDIA GeForce 8600M GT: DirectX 10 Mittelklasse Grafikkarte für Notebooks mit ausreichend Performance für aktuelle Spiele und H.264 Beschleunigung. Dank doppelt so vieler Stream Prozessoren als die GS Version etwas schneller bei Spielen. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T7700: Schnellste Merom basierte Core 2 Duo Variante mit 35 Watt TDP. Die Penryn Nachfolger waren bei gleichem Takt minimal schneller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.4":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.5 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Apple: Apple Inc. ist seit 1976 ein Unternehmen mit Hauptsitz in den USA, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Zu ihren Notebooks ist zu sagen, dass sie überwiegend im hochpreisigen Segment angesiedelt sind, ein eigenes Betriebssystem aufweisen, jedoch auch Windows auf den neueren Macbooks läuft. Steve Jobs zur Entstehung des Namens "Apple": "Wir waren damals mit der Anmeldung unseres Unternehmensnamens drei Monate im Verzug, und ich drohte, das Unternehmen 'Apple Computer' zu nennen, falls bis fünf Uhr niemandem ein interessanterer Name einfällt. Ich hoffte, so die Kreativität anzuheizen. Aber der Name blieb. Und deshalb heißen wir heute 'Apple'.“ Die IDC-Studie 2007 führte Apple mit 5.7 Prozent Marktanteil auf Rang fünf aller PC-Hersteller weltweit. Apple gilt seit 2011 zumindest zeitweise als wertvollstes Unternehmen der Welt und befindet sich seit damals durchgehend in den Top 10 der umsatzstärksten Unternehmen der Welt. Im Laptop-Bereich lag Apples Marktanteil 2014 bei 9.3% und 2016 bei 10.3%. Letzteres entspricht dem 5.Platz. Im Smartphone-Segment lag Apple im 1.Quartal 2016 bei 15.3% und hatte damit gegenüber 18.3% im Vorjahresquartal Marktanteile eingebüßt. Dennoch lag Apple damit in beiden Jahren auf Platz 2 hinter Samsung. Es gibt Unmengen von Testberichten zu Apple-Laptops, Smartphones und Tablets. Die Bewertungen liegen deutlich über dem Durchschnitt (2016).
84.95%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Ähnliche Laptops

Geräte anderer Hersteller

Bullman V-Klasse 8
GeForce 8600M GT

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Pavilion dv5t
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T9400
Ibuypower Gamer FX-920Z
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7800
Zepto Znote 3415W
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T9500
One C6537
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T8100
One C6535
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7250
One C6565
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500
One C6520
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7250
Packard Bell EasyNote MB89
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500
Dell XPS M1530
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7250
Asus Lamborghini VX2S
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500
MSI Megabook GX600
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T9300
Zepto Znote 6625WD
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

One C8510
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T8300, 3.2 kg
Schenker MYSN FL90 Deluxe
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7700, 3.1 kg
Guru FL90
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T9300, 3 kg
Asus C90S
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo (Desktop) E6600, 3.16 kg
Nexoc Osiris E619
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500, 4 kg
Dell Vostro 1500
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300, 3.3 kg
Asus V1S
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300, 3.01 kg
Asus G1S
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500, 3.1 kg
Zepto Znote 6623WD
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7700, 3.1 kg
Acer Aspire 5920
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300, 3 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Aspire 6920G-594G32Bn
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T5900, 16", 3.5 kg
Asus F8SV
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7700, 14.1", 2.4 kg
MSI Megabook GX700
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500, 17.1", 3.538 kg
Zepto Znote 6324W
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500, 14.1", 2.2 kg
Zepto Znote 6224W
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300, 14.1", 2.44 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Apple MacBook Pro 15 2019, i9 560X
Radeon RX 560 (Laptop), Core i9 9880H, 15.4", 1.83 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Apple MacBook Pro (15" Santa Rosa)
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)