Notebookcheck

Nexoc Osiris E619

Nexoc Osiris E619
Nexoc Osiris E619

Links

Nexoc Startseite

Preisvergleich:
Nexoc Notebooks im Test und Preisvergleich bei Ciao
Nexoc Notebooks bei Geizhals.at
Nexoc Notebooks bei Idealo.de

Nexoc Osiris E619

Ausstattung / Datenblatt

Nexoc Osiris E619
Nexoc Osiris E619
Grafikkarte
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel, WUXGA
Mainboard
Intel PM965
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
4 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 84.33% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 83%, Ausstattung: 90%, Bildschirm: 70% Mobilität: 69%, Gehäuse: 67%, Ergonomie: 65%, Emissionen: 78%

Testberichte für das Nexoc Osiris E619

Unterwegs ins Blaue
Quelle: c't - 13/08 Deutsch
Es muss nicht immer die große Leinwand sein. Selbst auf einem Notebook-Display sehen Blu-ray-Filme schärfer aus als DVD-Videos. Und im Heimkino würden Blu-ray-Notebooks dank HDMI prima Zuspieler für BEamer oder Flachbildfernseher abgeben - wenn da nicht noch die eine oder andere Kinderkrankheit wäre, die den Filmgenuss trübt. Das Nex Osiris E 619 von Nexoc gibt zwar ein gutes Notebook zum Arbeiten ab, das matte Display, der leise Mono-Lautsprecher, der fehlende HDMI- und SPIDF-Ausgang sowie die 64-Bit-Version von Vista torpedieren jedoch seine Blu-ray-Ambitionen.
Display schlecht
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.06.2008
Bewertung: Bildschirm: 40%
78% Leistungsfähig: Nexoc Osiris E619
Quelle: PC Go Deutsch
Von Nexoc erreichte uns mit dem Osiris E619 ein Santa-Rosa-Notebook mit erstklassiger Ausstattung. Neben dem schnellen Core-2- Duo-T7500-Prozessor, der mit 2x2,2 GHz arbeitet, war unser Testgerät mit 2 GByte Hauptspeicher, einer GeForce 8600GT-Grafikkarte und einer 160-GByte-Festplatte bestückt.
Die Leistung ist für Notebook-Verhältnisse ganz ausgezeichnet: 5264 Punkte im PCMark2005 sind ebenso hervorragend wie 3300 im 3DMark2005.
78 von 100, Ausstattung erstklassig, Leistung ausgezeichnet, Display gut, Mobilität gut, Preis/Leistung fair
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 10.10.2007
Bewertung: Gesamt: 78% Preis: 70% Leistung: 95% Ausstattung: 100% Bildschirm: 80% Mobilität: 80%
85% Test Nexoc Osiris E619 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
"Der Preis ist heiß" - So könnte der Werbeslogan für das Nexoc Osiris E619 lauten. Insgesamt bekommt man für sein Geld ein gutes Gesamtpaket: Gutes Display, spieletaugliche Hardware, akzeptable Emissionswerte und eine brauchbare Akkulaufzeit.Das Gehäuse geht grundsätzlich ok, wenn auch mit dem einen oder anderen Knarren zu rechnen ist. Auch die Haptik des Kunststoffgehäuses ist mitunter nicht so toll, die Basics wie Robustheit und Verwindungssteifigkeit stimmen jedoch.Bei der Tastatur muss man vermutlich die größten Einbußen hinnehmen. Die nicht absolut fest im Gehäuse sitzende Einheit biegt sich beim Tippen deutlich durch, und verursacht klappernde Geräusche beim Schreiben. Auch das Druckgefühl der Tasten ist nicht optimal, was aber auch subjektiv unterschiedlich ausfallen kann.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Gesamtwertung 85, Leistung 94, Display 91, Mobilität 78, Verarbeitung 84, Ergonomie 79, Emissionen 78
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 08.08.2007
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 94% Bildschirm: 91% Mobilität: 78% Gehäuse: 84% Ergonomie: 79% Emissionen: 78%
90% Günstige Gamer-Zicke
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Die Probleme um die Treiber-Installation sind uns auf den Magen geschlagen. Selbst eine von Nexoc eilig nachgeschickte zweite CD enthielt zwar Treiber, die Dateien waren aber fehlerhaft. So macht Testen definitiv keinen Spaß, und Kaufen schon gar nicht. Noch schlimmer wurde die Sache, als wir das Gerät aus dem Schlaf-Modus wecken wollten. Ein schwerer Absturz sorgte dafür, dass selbst der abgesicherte Modus erst nach mehreren Versuchen aufrufbar war. Die Lösung eines fremden Grafikkarten-Treibers ist also auch keine gute Idee. Übrigens funktionieren auch weitere Geräte, wie z.B. der Fingerprint-Sensor, ohne passende Treiber nicht korrekt oder gar nicht. Wer genug Zeit investiert und laufende Treiber findet, erhält mit dem Nexoc Osiris E619 aber ein gutes Gerät. Die Leistungswerte stimmen und wenn man von dem übergroßen Akku absieht ist auch die Mobilität ausreichend gegeben.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Gesamtwertung 90, Leistung 60, Display 70, Mobilität 50, Verarbeitung 50, Ergonomie 50, Ausstattung 80
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 25.07.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 60% Ausstattung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 50% Gehäuse: 50% Ergonomie: 50%

Kommentar

NVIDIA GeForce 8600M GT: DirectX 10 Mittelklasse Grafikkarte für Notebooks mit ausreichend Performance für aktuelle Spiele und H.264 Beschleunigung. Dank doppelt so vieler Stream Prozessoren als die GS Version etwas schneller bei Spielen. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T7500: Der T7500 war ein schneller Core 2 Duo der Merom Serie mit 4 MB Level 2 Cache. Später war er in der Mittelklasse bei Core 2 Duo P7570 eingelistet.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.4":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
4 kg:
Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.

Nexoc: Die NEXOC GmbH & Co. KG wurde 2003 in Deutschland gegründet und bietet Notebooks und PCs unter dem Markennamen NEXOC an. Als Notebook-Hersteller ist Nexoc auf den deutschsprachigen Markt beschränkt, allerdings auch hier mit bescheidenen Marktanteilen und wenigen Testberichten. alle aktuellen Nexoc-Testberichte
84.33%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Ähnliche Laptops

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

HP Pavilion dv5t
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T9400, 2.8 kg
Ibuypower Gamer FX-920Z
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7800, 2.9 kg
Zepto Znote 3415W
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T9500, 2.9 kg
One C8510
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T8300, 3.2 kg
One C6537
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T8100, 2.8 kg
One C6535
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7250, 2.8 kg
Schenker MYSN FL90 Deluxe
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7700, 3.1 kg
One C6565
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500, 2.8 kg
One C6520
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7250, 2.9 kg
Guru FL90
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T9300, 3 kg
Packard Bell EasyNote MB89
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500, 2.8 kg
Dell XPS M1530
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7250, 2.63 kg
Asus Lamborghini VX2S
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500, 2.6 kg
MSI Megabook GX600
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T9300, 2.71 kg
Asus C90S
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo (Desktop) E6600, 3.16 kg
Bullman V-Klasse 8
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7700, 2.8 kg
Dell Vostro 1500
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300, 3.3 kg
Asus V1S
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300, 3.01 kg
Apple MacBook Pro (15" Santa Rosa)
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7700, 2.5 kg
Asus G1S
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500, 3.1 kg
Zepto Znote 6625WD
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300, 2.91 kg
Zepto Znote 6623WD
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7700, 3.1 kg
Acer Aspire 5920
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300, 3 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Aspire 6920G-594G32Bn
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T5900, 16", 3.5 kg
Asus F8SV
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7700, 14.1", 2.4 kg
MSI Megabook GX700
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500, 17.1", 3.538 kg
Zepto Znote 6324W
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7500, 14.1", 2.2 kg
Zepto Znote 6224W
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T7300, 14.1", 2.44 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Nexoc E643
Radeon HD 6730M, Core i5 2540M, 15.6", 2.67 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Nexoc Osiris E619
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)