Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der Apple M1 Pro und M1 Max im neuen MacBook Pro sind extrem effizient beim Schürfen von Ethereum

Das neue Apple MacBook Pro schürft Ethereum effizienter als die meisten Computer am Markt. (Bild: Apple / Executium, bearbeitet)
Das neue Apple MacBook Pro schürft Ethereum effizienter als die meisten Computer am Markt. (Bild: Apple / Executium, bearbeitet)
Der Apple M1 Pro und der M1 Max gehören zu den effizientesten Notebook-SoCs der Welt. Wie neue Tests zeigen gilt das auch für das Schürfen von Ethereum, in Sachen Effizienz kann Apple sogar aktuelle Nvidia GeForce RTX 3000 Laptop-GPUs übertreffen, der Kauf als Mining-Rechner lohnt sich dennoch nicht.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der Apple M1 Pro konnte in unserem ausführlichen Test des 14 Zoll MacBook Pro bereits überzeugen, sowohl was die Performance als auch was die Effizienz betrifft. Wie Berichte von Nutzern auf Reddit und im MacRumors Forum sowie das unten eingebettete Video von UFD Tech zeigen arbeiten die beiden SoCs aber auch beim Schürfen von Ethereum extrem effizient.

So erreicht der Apple M1 Pro eine Performance von etwa 5 MH/s, der M1 Max erreicht rund 10,3 MH/s bei einem Stromverbrauch von 19,4 Watt – das entspricht einer Effizienz von 0,53 MH pro Watt. Damit übertrifft der SoC sogar die Effizienz einer GeForce RTX 3060 Laptop-GPU, deren Taktraten speziell für ein möglichst effizientes Schürfen von Ethereum angepasst wurden. Der moderne Ampere-Grafikchip erreicht aber eine deutlich höhere Gesamtleistung von knapp 49 MH/s, aktuelle Mining-Algorithmen können die GPU des M1 Max offensichtlich nicht voll ausreizen.

Nicht zuletzt aus diesem Grund lohnt sich der Kauf eines MacBook Pro zum Schürfen von Ethereum keineswegs. Bezieht man sich auf einen in Deutschland üblichen Strompreis von 33 Cent pro kWh, so erzielt man letztendlich einen Profit von 19,56 Euro pro Monat. Das günstigste MacBook Pro mit dem Apple M1 Max mit 32 GPU-Kernen kostet 3.439 Euro, es würde also fast 15 Jahre dauern, bis sich das Gerät durch das Schürfen von Ethereum bezahlt macht, vorausgesetzt, dass sich weder der Strompreis noch der ETH-Kurs verändern würden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7530 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Der Apple M1 Pro und M1 Max im neuen MacBook Pro sind extrem effizient beim Schürfen von Ethereum
Autor: Hannes Brecher, 10.11.2021 (Update: 10.11.2021)