Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Nintendo Switch-Firmware liefert Hinweise auf ein neues Modell mit OLED-Display, 4K-Support und mehr

Die vermeintliche Nintendo Switch Pro könnte ein deutlich besseres Display und mehr Leistung bieten. (Bild: Andrew Te / Nintendo)
Die vermeintliche Nintendo Switch Pro könnte ein deutlich besseres Display und mehr Leistung bieten. (Bild: Andrew Te / Nintendo)
In den vergangenen Monaten gab es mehrere interessante Leaks zur vermeintlichen Nintendo Switch Pro, nun liefert die jüngste Firmware des aktuellen Modells Hinweise auf die Hybrid-Konsole der nächsten Generation. Demnach darf man zahlreiche Upgrades erwarten, inklusive einem hochwertigen OLED-Display.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Nintendo Switch (ca. 320 Euro auf Amazon) ist auch vier Jahre nach ihrem Launch noch ausgesprochen beliebt, die Hardware kommt mittlerweile allerdings etwas in die Jahre, vor allem das dunkle 720p-LCD vermag kaum noch zu beeindrucken. Ein neues Modell könnte hier bald nachbessern – nachdem die Switch Pro vor einigen Monaten bereits bei der FCC aufgetaucht ist hat der bekannte Konsolen-Hacker SciresM im ResetEra-Forum spannende Hinweise geteilt, die in der jüngsten Firmware der Nintendo Switch gefunden wurden.

Das neue Modell wird dabei unter dem Codenamen "Aula" entwickelt, allerdings deutet die Firmware auf die Nutzung eines SoC mit dem Codenamen "Mariko". Dabei handelt es sich um eine neuere Version des Nvidia Tegra X1, die bereits in der Nintendo Switch Lite zum Einsatz kommt – ob der Chip ein Performance-Upgrade durch höhere Taktfrequenzen erhält ist noch nicht klar. Spielraum gäbe es jedenfalls, denn im Vergleich zum SoC der ursprünglichen Switch läuft Mariko deutlich kühler und energiesparender.

Besonders spannend ist, dass dieses neue Nintendo Switch-Modell auf ein OLED-Display setzen soll, wobei die 720p-Auflösung vermutlich beibehalten wird. Das neue Dock erhält jedoch ein Upgrade in Form eines Realtek "4K UHD multimedia SoC" – ein klarer Hinweis auf die Unterstützung von 4K-Auflösung, allerdings könnte dies auf das Menü und einige Multimedia-Anwendungen beschränkt bleiben. Neue Informationen zum Launch-Datum gibt es nicht, vergangene Gerüchte haben vom Frühjahr 2021 gesprochen.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7478 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Die Nintendo Switch-Firmware liefert Hinweise auf ein neues Modell mit OLED-Display, 4K-Support und mehr
Autor: Hannes Brecher,  7.01.2021 (Update:  7.01.2021)