Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Intel liefert neue Hinweise auf die Xe DG2 Gaming-Grafikkarte

Die Intel Xe HPG (DG2) richtet sich speziell an Gaming-Enthusiasten. (Bild: Intel)
Die Intel Xe HPG (DG2) richtet sich speziell an Gaming-Enthusiasten. (Bild: Intel)
Im August 2020 hat Intel seine GPU-Pläne bekannt gegeben und dabei auch erste Informationen zur Technik geliefert, nun taucht die als DG2 bekannte Gaming-Grafikkarte bereits in einem Treiber auf, und zwar gleich in zwei unterschiedlichen Konfigurationen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Intel hat den ersten dedizierten Xe-Grafikchip bereits vor ein paar Monaten offiziell vorgestellt, und zwar die Intel Iris Xe Max, die technisch praktisch identisch mit der Iris Xe Graphics G7 Tiger Lake iGPU ist. In der ursprünglichen Ankündigung waren allerdings auch leistungsstärkere GPUs für Workstations und für Gaming-Computer geplant.

Intel liefert nun neue Details zur Gaming-GPU, die gemeinhin als Xe DG2 bekannt ist – im Grafik-Treiber 100.9126 werden zwei DG2-Grafikchips angegeben, die mit 128 respektive 512 EUs (Execution Units) ausgestattet sind. Zum Vergleich: Die Iris Xe Max bietet genau wie die schnellste Tiger Lake iGPU 96 EUs, wobei davon auszugehen ist, dass die Performance pro Recheneinheit unter anderem durch höhere Taktfrequenzen besser ausfällt.

Es ist dennoch zu früh, um Rückschlüsse auf die Gaming-Leistung ziehen zu können. Informationen von Uniko's Hardware zufolge wird zumindest eine Xe DG2 GPU für Tiger Lake-H-Notebooks bestimmt und mit 8 GB GDDR6-Grafikspeicher ausgestattet sein. Intel hat bereits offiziell bestätigt, dass die Xe HPG Gaming-GPU bei einem Drittanbieter in einer Strukturbreite von 5 nm gefertigt wird, vermutlich bei TSMC. Ein Launch-Datum oder nähere Informationen zu den Spezifikationen sind bislang noch nicht bekannt, Intel hat lediglich angegeben, dass der Grafikchip noch im Jahr 2021 auf den Markt kommen soll.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Intels jüngster Grafik-Treiber spezifiziert zwei unterschiedliche Xe DG2 Gaming-GPUs. (Bild: Intel, via VideoCardz)
Intels jüngster Grafik-Treiber spezifiziert zwei unterschiedliche Xe DG2 Gaming-GPUs. (Bild: Intel, via VideoCardz)

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7392 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Intel liefert neue Hinweise auf die Xe DG2 Gaming-Grafikkarte
Autor: Hannes Brecher,  5.01.2021 (Update:  5.01.2021)