Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein Händler listet ein Acer Nitro 5 mit Ryzen 7 5800H und GeForce RTX 3080 mit 8 GB VRAM

Das Acer Nitro 5 könnte eines der ersten Gaming-Notebooks mit AMD Ryzen 5000 und GeForce RTX 3000 werden. (Bild: Acer)
Das Acer Nitro 5 könnte eines der ersten Gaming-Notebooks mit AMD Ryzen 5000 und GeForce RTX 3000 werden. (Bild: Acer)
Zur CES im Januar werden dutzende neue Notebooks erwartet, nun ist bereits ein weiteres davon auf der Webseite eines Händlers gelistet. Diesmal zeigt sich ein Acer Nitro 5 mit echter High-End-Ausstattung, inklusive einem AMD Ryzen 7 5800H und einer Nvidia GeForce RTX 3080.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Kurz vor dem Launch der brandneuen Notebooks mit AMD Ryzen 5000 und GeForce RTX 3000 wurden bereits zahlreiche Modelle bei Händlern gesichtet, inklusive einem Asus TUF A17, einem ROG Zephyrus und einem Acer Aspire 5. Nun zeigt sich ein neues Acer Nitro 5 mit der Modellnummer AN517-41-R9S5 bei EP, das mit einem AMD Ryzen 7 5800H und mit einer Nvidia GeForce RTX 3080 ausgestattet ist. Das Notebook kostet mit dieser Ausstattung 1.948,61 Euro – ab Januar, wenn die Mehrwertsteuer in Deutschland wieder auf 19 Prozent erhöht wird, entspricht dies 1.999 Euro.

Der besagte Prozessor dürfte einem Benchmark-Leak zufolge mit acht Kernen, 16 Threads, Taktfrequenzen von bis zu 4,4 GHz und 16 MB L3-Cache ausgestattet sein – durch die modernere Zen 3-Architektur wird zumindest in diesem Benchmark-Ergebnis eine um 35 Prozent höhere Single-Core-Performance und immerhin eine 15 Prozent bessere Multi-Core-Leistung erzielt, verglichen mit dem Ryzen 7 4800H.

Einem ersten Leak zufolge sollte die Notebook-Variante der GeForce RTX 3080 mit 6.144 CUDA-Recheneinheiten sowie mit 16 GB Grafikspeicher ausgestattet sein, das bei EP gelistete Acer Nitro 5 besitzt aber offenbar nur 8 GB VRAM – es wäre durchaus denkbar, dass Nvidia hier zwei unterschiedliche Varianten anbietet. Zur Performance der RTX 3080 Max-P gibt es noch keine näheren Informationen, in einem Benchmark konnte die RTX 3070 auf Basis derselben GPU allerdings bereits die Performance der für Desktops gedachten GeForce RTX 2080 Ti (ca. 800 Euro auf Amazon) erreichen, das neue Ampere-Flaggschiff für Notebooks dürfte demnach eine spitzenmäßige Gaming-Performance bieten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7087 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Ein Händler listet ein Acer Nitro 5 mit Ryzen 7 5800H und GeForce RTX 3080 mit 8 GB VRAM
Autor: Hannes Brecher, 23.12.2020 (Update: 23.12.2020)