Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein Leak zeigt eine riesige Intel Alder Lake-S-CPU: Mehr Kerne sorgen für mehr Chip-Fläche

Mehr Kerne und neue Features erfordern offenbar deutlich größere Prozessoren. (Bild: VideoCardz)
Mehr Kerne und neue Features erfordern offenbar deutlich größere Prozessoren. (Bild: VideoCardz)
Intels Alder Lake-S-Prozessoren werden voraussichtlich sechs zusätzliche Kerne im Vergleich zu Comet Lake-S erhalten, und es scheint ganz so als würde sich das massiv auf die Größe der Chips auswirken: Ein erstes geleaktes Bild macht klar, wie groß LGA1700 tatsächlich sein wird.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem mit Rocket Lake-S Anfang nächsten Jahres eine weitere Generation an Desktop-Prozessoren auf den Markt kommen wird, die in Intels altbewährtem 14 nm-Verfahren gefertigt wird, folgen mit Alder Lake-S im zweiten Halbjahr 2021 endlich Chips, die auf den 10 nm SuperFin-Transistoren basieren, die bereits bei Intel Tiger Lake-U zum Einsatz kommen.

VideoCardz hat nun das unten eingebettete Bild geteilt, auf dem klar zu sehen ist, dass Intels Desktop-Prozessoren der übernächsten Generation trotz der moderneren Fertigung deutlich größer werden – die neuen Chips sind 37,5 x 45 Millimeter groß, statt bisher nur 37,5 x 37,5 Millimeter. Das dürfte unter anderem daran liegen, dass die Anzahl der Kerne deutlich erhöht wird.

Bei Alder Lake setzt Intel nämlich ähnlich wie bei Lakefield oder auch wie bei vielen Smartphone-SoCs auf eine Kombination aus leistungsstarken und aus effizienten Rechenkernen – laut einem Eintrag in einer Benchmark-Datenbank wird zumindest ein Chip mit acht Performance- und acht Effizienz-Kernen mit dabei sein.

Intel Alder Lake wird dabei auf Golden Cove- und auf Gracemont-Kerne setzen und voraussichtlich eine ganze Reihe neuer Technologien unterstützen, inklusive DDR5-Arbeitsspeicher und PCIe 5.0. Durch die vielen Neuerungen und das größere Format ist allerdings wieder einmal ein neuer Sockel notwendig, LGA1700 wird LGA1200 ablösen, sodass der aktuelle Sockel nur für etwa anderthalb Jahre genutzt wurde.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7020 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Ein Leak zeigt eine riesige Intel Alder Lake-S-CPU: Mehr Kerne sorgen für mehr Chip-Fläche
Autor: Hannes Brecher, 15.10.2020 (Update: 15.10.2020)