Notebookcheck

Elon Musk: Boring Company zeigt autonomes e-Shuttle am 18. Dezember

Quelle: Boring Company
Quelle: Boring Company
Elon Musk war mal wieder auf Twitter aktiv. Diesmal hat er angekündigt, dass seine Firma 'The Boring Company' am 18. Dezember das erste autonome e-Shuttle zeigen wird, welches später durch die Tunnel unter Los Angeles fahren soll.

Nachdem letzte Woche die Preise und der Starttermin für das Model 3 in der Europäischen Union bekannt gegeben wurde, gibt es nun wieder Neuigkeiten aus einer der Firmen des Gründers Elon Musk. Diesmal kommen die Neuigkeiten aus der 'Boring Company'.

Die Idee hinter der Firma ist, die Straßen in Großstädten dadurch zu entlasten, indem Autos und Personen unter der Erde in Tunneln deutlich schneller transportiert werden, als wenn sie auf der Straße im Stau stehen. Da die Autos hier auf autonomen Plattformen stehen und darauf durch die Tunnel transportiert werden, ist auch das Unfallrisiko deutlich geringer, als auf den überfüllten Straßen vieler Großstädte. Allerdings sollen nicht nur Autos mit ihren Insassen, sondern auch Shuttles für Personen ohne Auto durch die Tunnel fahren, in welche die Passagiere einfach am Straßenrand einsteigen können sollen. Innerhalb der Tunnel soll man dann mit bis zu 250 km/h unterwegs sein.

Nun hat Elon Musk auf Twitter angekündigt, dass seine Firma den ersten dieser e-Shuttles am 18. Dezember zeigen wird. Auf diesem Event soll auch der erste Tunnel eröffnet und die Fahrzeugplattform vorgestellt werden. Wann allerdings der Service wirklich der Allgemeinheit zur Verfügung stehen wird, ist aktuell noch unbekannt.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-12 > Elon Musk: Boring Company zeigt autonomes e-Shuttle am 18. Dezember
Autor: Cornelius Wolff,  9.12.2018 (Update:  9.12.2018)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.