Notebookcheck

Geekbench: Neues Einsteiger-MacBook Pro ist fast doppelt so schnell wie sein Vorgänger

Apples aktualisiertes MacBook Pro profitiert massiv von seinem neuen Intel-Chip. (Bild: Apple)
Apples aktualisiertes MacBook Pro profitiert massiv von seinem neuen Intel-Chip. (Bild: Apple)
Wenig überraschend: Das neue MacBook Pro ist dank Quad-Core-Prozessor um bis zu 83 Prozent schneller als sein direkter Vorgänger. Unerwartet hingegen ist die Tatsache, dass Apple offenbar einen speziell für das MacBook angepassten Chip von Intel erhalten hat.

Der Intel Core i5-8257U ist ein brandneuer Prozessor, der bisher nur im neuen MacBook Pro zu finden ist. Im Gegensatz zum weit verbreiteten Core i5-8250U mit seiner Taktfrequenz von 1,6 bis 3,4 GHz kommt der Chip mit einem geringeren Basistakt von 1,4 GHz und mit einem höheren Turbo Boost von 3,9 GHz. Damit könnte der Prozessor nicht nur stromsparender, sondern auch etwas leistungsfähiger sein.

Der wohl größte Vorteil des Chips ist aber die integrierte Grafik: Die Intel Iris Plus 645 dürfte fast die Leistung der älteren Iris Plus 655 erreichen, womit sie je nach Anwendung bis zu doppelt so schnell wie eine Intel UHD 620 ist. 

Auf Geekbench erreicht das neue MacBook Pro in der günstigsten Variante im Schnitt 4.639 Punkte (ein Kern) bzw. 16.665 Punkte (alle Kerne). Damit ist die Leistung auf nur einem Kern bereits um 6,8 Prozent höher als beim Vorgängermodell, verwendet man alle Kerne erhält man sogar eine um 83,4 Prozent höhere Leistung. Damit schließt das Gerät zum teureren Modell auf. 

Spannend bleibt die Frage, ob die Kühlung verbessert wurde. Bisher kam das Einsteiger-MacBook Pro mit nur einem Lüfter, den Apple dank der CPU mit einer TDP von 15 Watt als ausreichend erachtet hat. Das teurere Modell mit seiner 28 Watt CPU wurde dagegen mit zwei Lüftern ausgestattet. Ein Teardown wird hier Klarheit bringen. Eine bessere Kühlung könnte dem Gerät in Benchmarks, welche die CPU über längere Zeiträume beanspruchen, einen deutlichen Vorteil verschaffen.

Geekbench 4-Ergebnisse 

MacBook Pro 13 Zoll (Mitte 2017) 15W 2,4 GHz Dual-Core i5MacBook Pro 13 Zoll (Mitte 2019) 15W 1,4 GHz Quad-Core i5MacBook Pro 13 Zoll (Anfang 2019) 28W 2,4 GHz Quad-Core i5
Single Core4.3414.6394.993
Multi Core9.08416.66518.283

 

 

 

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Geekbench: Neues Einsteiger-MacBook Pro ist fast doppelt so schnell wie sein Vorgänger
Autor: Hannes Brecher, 11.07.2019 (Update: 17.07.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.