Notebookcheck

Gerücht: Microsoft plant mit der Xbox Series X eine Japan-Offensive, inklusive der Übernahme mehrerer Entwickler

Microsoft hatte im japanischen Gaming-Markt bislang kaum Erfolg, das Unternehmen will es mit der Series X aber erneut versuchen. (Bild: Microsoft)
Microsoft hatte im japanischen Gaming-Markt bislang kaum Erfolg, das Unternehmen will es mit der Series X aber erneut versuchen. (Bild: Microsoft)
Nur 0,1 Prozent aller Konsolen, die in diesem Jahr in Japan verkauft wurden, stammen von Microsoft – nicht gerade ein durchschlagender Erfolg im drittgrößten Gaming-Markt der Welt. Mit der Xbox Series X soll das Unternehmen nun eine neue Offensive starten, die unter anderem die Übernahme von mehreren Entwickler-Studios vorsieht.
Hannes Brecher,

Die Xbox Series X ist seit heute in weiten Teilen der Welt verfügbar, die Sony PlayStation 5 wird bereits in wenigen Tagen ausgeliefert. Die Marktanteile der beiden Gaming-Giganten könnten sich über die nächsten Monate verschieben, allen voran in Japan. Denn wie ein neuer Bericht von Bloomberg angibt, will Microsoft sich diesmal nicht kampflos geschlagen geben.

Die Xbox One kam in Japan fast ein Jahr später auf den Markt als im Rest der Welt – diese Tatsache in Kombination mit dem recht mageren Angebot an japanischen Spielen hat das Schicksal der Konsole im drittgrößten Markt der Welt besiegelt. Seit Anfang des Jahres bis zum 1. November konnte die Xbox One nur einen Marktanteil von 0,1 Prozent erreichen, verglichen mit den 10,1 Prozent der PlayStation 4 und den 89,8 Prozent der Nintendo Switch.

Die Xbox-Konsolen der nächsten Generation könnten da aber nachbessern. Denn während die Xbox One dafür kritisiert wurde, für japanische Wohnzimmer zu groß zu sein, ist die PlayStation 5 die wohl gigantischste Konsole bisher – die kompakte Xbox Series S könnte Microsoft Vorteile bringen. Darüber hinaus spricht Microsoft mit japanischen Entwickler-Studios, um diese zu überzeugen, mehr Spiele für die Xbox zu veröffentlichen. Microsoft will einige dieser Studios offenbar sogar übernehmen, und zwar sowohl kleine als auch große, nähere Informationen darüber, um welche Unternehmen es geht, sind bislang noch nicht bekannt.

Darüber hinaus soll der Xbox Game Pass Ultimate inklusive Streaming per xCloud vom gigantischen Mobile Gaming Markt in Japan profitieren. Microsoft gibt an, dass Japan insgesamt der drittgrößte Gaming-Markt der Welt sei, betrachtet man die Ausgaben für Gaming pro Einwohner, so sitzt das Land sogar auf dem ersten Platz. Im Hinblick auf die vergangenen Jahrzehnte bleibt aber abzuwarten, ob Microsoft in Japan künftig doch noch einen Erfolg feiern kann.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Gerücht: Microsoft plant mit der Xbox Series X eine Japan-Offensive, inklusive der Übernahme mehrerer Entwickler
Autor: Hannes Brecher, 10.11.2020 (Update: 10.11.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.