Notebookcheck

Google Fit erhält ein Design-Update auf Android, iOS & Wear OS

Die vom Nutzer zurückgelegten Schritte spielen jetzt eine deutlich zentralere Rolle in Googles Fitness-App. (Bild: Google)
Die vom Nutzer zurückgelegten Schritte spielen jetzt eine deutlich zentralere Rolle in Googles Fitness-App. (Bild: Google)
Google bastelt wieder einmal an seiner hauseigenen Fitness-App. Diesmal wurde das Design so angepasst, dass neben den Kardiopunkten vor allem auch die vom Nutzer zurückgelegten Schritte in den Fokus gerückt werden – offenbar, da viele Nutzer diesen Wert wichtiger finden als die aktiv verbrachte Zeit.
Hannes Brecher,

Im Jahr 2018 hat Google seine Fitness-App komplett überarbeitet und Kardiopunkte sowie in Bewegung verbrachte Zeit als Maßstäbe für ein gesundes und fittes Leben definiert. Ähnlich wie bei den Aktivitätsringen der Apple Watch (ab 227 Euro auf Amazon) hat die Google Fit App den Nutzer des Smartphones oder der Wear OS-Smartwatch dazu ermuntert, täglich eine bestimmte Zeit in Bewegung zu sein und dabei ein vorgegebenes Ziel an Kardiopunkten zu erreichen, die man bei einem anstrengenderen Sport auch schneller sammeln kann.

Die mit Bewegung verbrachte Zeit verliert im jüngsten Update aber an Bedeutung, stattdessen rücken die zurückgelegten Schritte in den Fokus – laut Google ein Schritt, der auf das Feedback der Nutzer zurückzuführen ist. Darüber hinaus wurde die App mit einem bunteren, kräftigeren Design aktualisiert, sodass man sich noch leichter zurechtfinden soll. Hier die offiziellen Neuerungen der iPhone-App:

  • Das aktualisierte Google Fit hilft dir, deine Gesundheits- und Fitnessziele zu erreichen.
  • Du kannst deine Kardiopunkte und deine täglichen Schritte aufzeichnen
  • Wenn du dein tägliches Ziel erreicht hast, wird dies auf neue und unterhaltsame Weise gefeiert
  • Die App hat jetzt ein neues, bunteres Design
  • Du erhältst wichtige Informationen von der Weltgesundheitsorganisation darüber, wie du die Gefahr mindern kannst, dich mit dem neuen Coronavirus anzustecken und die Infektion zu verbreiten

Die aktualisierte Google Fit App steht für das iPhone über den App Store bereits zur Verfügung, in den nächsten Tagen soll es auch an Android-Smartphones und Wear OS-Smartwatches verteilt werden.

Quelle(n)

Google, via App Store & 9to5Google

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Google Fit erhält ein Design-Update auf Android, iOS & Wear OS
Autor: Hannes Brecher,  6.04.2020 (Update:  6.04.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.