Notebookcheck

Pandemie-Auswirkungen: Konsumenten investieren mehr Zeit & Geld in Smartphone-Apps

Die durchschnittlichen Spiele-Downloads sind seit dem vierten Quartal 2019 um 30 Prozent gestiegen. (Bild: freestocks, Unsplash)
Die durchschnittlichen Spiele-Downloads sind seit dem vierten Quartal 2019 um 30 Prozent gestiegen. (Bild: freestocks, Unsplash)
Ein neuer Bericht zeigt, wie viel Zeit und Geld Konsumenten im ersten Quartal 2020 in Smartphone-Apps und Spiele investiert haben. Dabei wird klar, dass die Ausgangssperren Wirkung zeigen: Im Vergleich zum Vorjahresquartal stieg die mit dem Smartphone verbrachte Zeit enorm.
Hannes Brecher,

Einem neuen Bericht von AppAnnie zufolge profitieren einige Entwickler von Apps und Spielen von den in vielen Regionen nach wie vor gültigen Ausgangssperren, die zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie eingeführt wurden. Dabei wurden die Daten von den zwei größten Plattformen berücksichtigt, von Google Play auf Android sowie vom Apple App Store auf iOS, die gesamten Downloads sind im ersten Quartal des laufenden Jahres im Vergleich zum Vorjahr dabei um 5 respektive 15 Prozent gestiegen.

In China, dem ersten Land, das von der Pandemie umfassend betroffen war, stieg die Zeit, die Konsumenten mit Apps verbracht haben, um 30 Prozent auf fünf Stunden pro Tag, weltweit stieg die durchschnittlich mit dem Smartphone verbrachte Zeit immerhin um 20 Prozent an. Konsumenten haben in den vergangenen drei Monaten in beiden Stores zusammen insgesamt 23,4 Milliarden US-Dollar (ca. 21,6 Milliarden Euro) ausgegeben – das umsatzstärkste Quartal aller Zeiten. Dazu wurden stolze 31 Milliarden neue Apps heruntergeladen.

Der Großteil des Umsatzes wird nach wie vor auf iOS generiert: Mit 15 Milliarden US-Dollar geben iPhone-Nutzer fast doppelt so viel aus wie Konsumenten mit einem Android-Smartphone, davon werden 65 Prozent alleine für Spiele ausgegeben, auf Android gehen sogar 85 Prozent des Umsatzes an Videospiele. Die Download-Zahlen wurden im Jahr 2020 bislang von TikTok, WhatsApp, Facebook und Instagram angeführt, Disney+ konnte mit fünf Millionen Downloads am ersten Tag des Marktstartes in Europa aber ebenfalls einen Erfolg feiern.

Quelle(n)

AppAnnie (1) (2)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Pandemie-Auswirkungen: Konsumenten investieren mehr Zeit & Geld in Smartphone-Apps
Autor: Hannes Brecher,  6.04.2020 (Update:  6.04.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.