Notebookcheck

Google Pixel 4a: Angebliches Review listet fast alle Specs

Ein Review mehrere Wochen vor der Präsentation des Geräts – ob das mit rechten Dingen zugeht? (Bild: TecnoLike Plus, YouTube)
Ein Review mehrere Wochen vor der Präsentation des Geräts – ob das mit rechten Dingen zugeht? (Bild: TecnoLike Plus, YouTube)
Das ist doch mal was: Ein komplettes Video-Review eines Smartphones, das vielleicht erst in Monaten vorgestellt wird. Wenn das Video echt ist verrät es immerhin fast alle Spezifikationen des günstigen Smartphones, inklusive dem 5,81 Zoll FHD+-Display, der 12 MP-Hauptkamera und dem Qualcomm Snapdragon 730.
Hannes Brecher,

Das ist mal ein Leak der Extraklasse: Im unten eingebetteten Video berichtet der Spanisch sprechende YouTuber TecnoLike Plus von einem Video über das Google Pixel 4a, welches eine günstigere Alternative zum Pixel 4 (ab 529 Euro auf Amazon) darstellt. Das gezeigte Gerät passt auf jeden Fall zu den kürzlich aufgetauchten Fotos, in denen das Budget-Smartphone samt Hülle zu sehen war.

Demnach soll die einzelne Kamera auf der Rückseite, die in einem viel zu großen, rechteckigen Modul untergebracht ist, mit 12 Megapixeln auflösen. Beim Bildschirm sollte man sich auf keine allzu großen Überraschungen einstellen – das 5,81 Zoll große LCD soll mit FHD+ auflösen und "nur" 60 Hz schnell sein, wohl vor allem um Kosten und etwas Akku-Kapazität zu sparen.

Das Google Pixel 4a im Video ist mit einem Qualcomm Snapdragon 730 ausgestattet, wobei frühere Gerüchte davon ausgegangen sind, dass es auch ein Modell mit einem Snapdragon 765 samt 5G-Unterstützung geben könnte. Dazu kommen 6 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Massenspeicher. Das Smartphone im Video läuft mit Android 10 und einem noch nicht veröffentlichten Sicherheits-Patch vom 5. April 2020 – vermutlich also eine Beta-Version.

Am Plastikgehäuse findet sich ein USB-C-Port und ein 3,5 mm AUX-Anschluss. Das Smartphone soll laut diesem Video etwa 480 US-Dollar (ca. 425 Euro) kosten. Wir können allerdings nicht mit absoluter Sicherheit verifizieren, dass es sich bei dem Video um keine Fälschung handelt. Das Google Pixel 4a wäre vermutlich auf der Google I/O 2020 im Mai vorgestellt worden. Da diese aufgrund des Coronavirus aber gestrichen wurde ist nicht klar, wann man mit der Präsentation des Smartphones rechnen darf.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Google Pixel 4a: Angebliches Review listet fast alle Specs
Autor: Hannes Brecher, 11.03.2020 (Update: 11.03.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.