Notebookcheck

HP Compaq Presario CQ60 Serie

HP Compaq Presario CQ60-615DXProzessor: AMD Athlon X2 QL-62, AMD Athlon X2 QL-64, AMD Mobile Sempron SI-40, Intel Celeron Dual-Core T1600, Intel Celeron M 900, Intel Pentium Dual Core T3200, Intel Pentium Dual Core T4200
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, NVIDIA GeForce 8200M G, NVIDIA GeForce 9200M GS
Bildschirm: 15.6 Zoll
Gewicht: 2.75kg, 2.8kg, 3kg, 3.1kg
Preis: 250, 300, 450, 500, 520, 600 Euro
Bewertung: 66.94% - Befriedigend
Durchschnitt von 16 Bewertungen (aus 18 Tests)
Preis: 75%, Leistung: 52%, Ausstattung: 53%, Bildschirm: 56%
Mobilität: 43%, Gehäuse: 87%, Ergonomie: 70%, Emissionen: - %

 

HP Compaq Presario CQ60-115eg

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ60-115egNotebook: HP Compaq Presario CQ60-115eg
Prozessor: Intel Pentium Dual Core T3200
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 9200M GS
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 3.1kg
Preis: 600 Euro
Links: HP Startseite
 Compaq Presario CQ60 (Serie)
 Compaq Presario CQ60-115eg (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

80% HP Compaq Presario CQ60-115eg
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Gut, Preis befriedigend, (von 5): Ausstattung 1.5, Display 2.5, Ergonomie 3.5, Leistung 3, Mobilität 2, Verarbeitung 4.5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.12.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Leistung: 60% Ausstattung: 30% Bildschirm: 50% Mobilität: 40% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%
Compaq CQ60 rẻ mà Pro
Quelle: Kiến Thức Laptop VN→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 04.08.2009
Bewertung: Leistung: 40% Gehäuse: 80%

 

HP Compaq Presario CQ60-215DX

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ60-215DXNotebook: HP Compaq Presario CQ60-215DX
Prozessor: AMD Athlon X2 QL-62
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8200M G
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.8kg
Preis: 500 Euro
Links: HP Startseite
 Compaq Presario CQ60 (Serie)

Preisvergleich

Bewertung: 54% - Genügend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

58% HP CQ62-215DX
Quelle: CNet Englisch EN→DE
With any entry-level laptop, the first order of business is to figure out which features were sacrificed in order to hit a bargain-basement price. Sluggish performance is usually the deal breaker for an entry-level laptop, and though the single-core Compaq Presario CQ62-215DX is far from a speed merchant, its biggest flaw isn't a lack of power but rather the finger power it requires to depress the stiff mouse button.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.07.2010
Bewertung: Gesamt: 58% Leistung: 60% Ausstattung: 50% Mobilität: 40%
50% Compaq Presario CQ60-215DX
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Barely more expensive than a decently configured Netbook, the $449 Compaq Presario CQ60-215DX looks like a good bargain at first, with its 16:9 screen and separate number pad, but this is a case where spending a little more can pay big dividends. As stripped-down as a laptop gets, the Compaq Presario CQ60-215DX is saddled with slow performance and a weak battery. There are better entry-level options out there.
50, Preis 50, Leistung 40, Mobilität 40
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.02.2009
Bewertung: Gesamt: 50% Preis: 50% Leistung: 40% Mobilität: 40%

 

HP Compaq Presario CQ60-210Eg

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ60-210EgNotebook: HP Compaq Presario CQ60-210Eg
Prozessor: AMD Athlon X2 QL-62
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8200M G
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.8kg
Preis: 500 Euro
Links: HP Startseite
 Compaq Presario CQ60 (Serie)
 Compaq Presario CQ60-210Eg (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 59.67% - Genügend
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

40% Günstige Notebooks
Quelle: PC Games Hardware - 10/09 Deutsch
Plus: HDMI-Ausgang. Minus: Kurze Laufzeit; Abwärme auf Unterseite.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.09.2009
Bewertung: Gesamt: 40% Preis: 80%
69% Gute Notebooks bis 500 Euro
Quelle: c't - 8/09 Deutsch
Der ideale Mobil-PC ist für 500 Euro nicht zu haben - aber es gibt doch verlockende Angebote: Das Lenovo 3000 N500 überzeugt durch die beste Rechenleistung im Test. HP glänzt mit hoher Ergonomie bei beiden Modellen (6735s und Mini 2140). Und niemand wirft mehr Akkulaufzeit in die Waagschale als das MSI Wind U11.
von 100: 69, Leistung 83, Mobilität 25, Ergonomie 70, Display 88, Ausstattung 75, Preis gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.07.2009
Bewertung: Gesamt: 69% Preis: 80% Leistung: 83% Ausstattung: 75% Bildschirm: 88% Mobilität: 25% Ergonomie: 70%
70% HP Compaq CQ60 210Eg
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Never change a running system. Zumindest bei den Testern entsteht dieser Eindruck im Hinblick auf das Vorgängermodell CQ60 115Eg. Die Anwendungsleistung des Compaq Presario 210Eg ist unterdurchschnittlich. Die Abwärme an der Unterseite ist mit 45 Grad enorm. Auch das Display stellt unter anderem aufgrund der schlechten Kontraste ein weiteres Defizit des Officelaptops dar. Die eingangs erhoffte, gute Endnote bleibt aus. Der 210Eg erreicht in unseren Tests lediglich ein „Befriedigend“. Da das Vorgängermodell ein „Gut“ bekam ist dieses Ergebnis besonders enttäuschend. Der verbaute HDMI-Port und die größere Festplatte täuschen über die restlichen Schwachpunkte nicht hinweg. Wem mehr Speicherkapazität und ein weiterer Anschluss wichtiger ist als gute Anwendungsleistung, der ist beim Compaq Presario 210Eg an der richtigen Adresse.
70, Preis 80, Leistung 40, Ausstattung 30, Display 30, Mobilität 40, Verarbeitung 90, Ergonomie 70
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.03.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 40% Ausstattung: 30% Bildschirm: 30% Mobilität: 40% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%

 

HP Compaq Presario CQ60-214EM

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ60-214EMNotebook: HP Compaq Presario CQ60-214EM
Prozessor: Intel Celeron Dual-Core T1600
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.75kg
Preis: 600 Euro
Links: HP Startseite
 Compaq Presario CQ60 (Serie)

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

80% HP Compaq Presario CQ60-214EM review
Quelle: Techreport Englisch EN→DE
This Compaq offers great value for money and may be the best laptop we've seen at this price. Rounding out the package is an impressive suite of software that includes market-leading tools for home office use and internet security, making the CQ60- 214EM by far one of the best laptops you can buy at this price, and one that we can easily recommend very highly.
80
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.05.2009
Bewertung: Gesamt: 80%

 

HP Compaq Presario CQ60-313SA

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ60-313SANotebook: HP Compaq Presario CQ60-313SA
Prozessor: AMD Athlon X2 QL-64
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8200M G
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 3kg
Preis: 520 Euro
Links: HP Startseite
 Compaq Presario CQ60 (Serie)

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

70% HP Compaq Presario CQ60-313SA review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
 

HP's CQ60 is a stylish and usable entry-level media centre, but office performance is poor.

HP's consumer Pavilion range has often impressed us with its stunning designs, sturdy build quality and great usability. The Compaq Presario CQ60-313SA aims to provide a similar quality at a lower price, and does so in style, despite minor shortcomings. Despite its aws, the Compaq Presario CQ60-313SA is an excellent laptop with plenty to recommend it. Just bear the limited performance in mind.
70
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.07.2009
Bewertung: Gesamt: 70%

 

HP Compaq Presario CQ60-417DX

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ60-417DXNotebook: HP Compaq Presario CQ60-417DX
Prozessor: Intel Celeron M 900
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 3kg
Preis: 300 Euro
Links: HP Startseite
 Compaq Presario CQ60 (Serie)

Preisvergleich

Bewertung: 54% - Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

54% Compaq Presario CQ60-417DX
Quelle: CNet Englisch EN→DE
  In our Back-to-School retail laptop roundup, we've taken a look at a few real bargain-basement machines. Along with the Toshiba Satellite L305-S5955, the Compaq Presario CQ60-417DX comes in at less than $400. Although it's fifty dollars more than the Satellite L305-S5955, it also has a larger, 15.6-inch, higher-resolution 16:9 screen, comes with a Windows 7-upgrade-eligible Windows Vista Home Premium OS, and has a keyboard and touch pad that were far more comfortable for us. Saddled with a processor that's bottom-tier, the CQ60-417DX is a budget laptop with the chassis of a superior machine but the guts of an inferior one.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.07.2009
Bewertung: Gesamt: 54% Leistung: 40% Ausstattung: 50% Mobilität: 70%

 

HP Compaq Presario CQ60-419WM

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ60-419WMNotebook: HP Compaq Presario CQ60-419WM
Prozessor: AMD Mobile Sempron SI-40
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8200M G
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 3kg
Preis: 250 Euro
Links: HP Startseite
 Compaq Presario CQ60 (Serie)

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

80% HP Compaq Presario CQ60-419WM
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
Now available at Walmart, the 15.6-inch Compaq Presario CQ60-419WM will meet bare-bones computing needs for a starting price of $298, which is actually cheaper than most netbooks. It is bulky, so don't expect to take it everywhere, but its cost and capabilities will satisfy those who need a laptop but don’t want all the trimmings and trappings that come with most standard-fare products. With a nice big screen and excellent video and audio quality, the CQ60-419WM will take care of your basic Web-surfing, word-processing, photo-viewing, TV-streaming, and DVD-playing needs. For $300, you get a 15.6-inch screen, a 160GB hard drive, and a DVD burner—all in a laptop that’s not an embarrassment to you. It's definitely worth checking out.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.08.2009
Bewertung: Gesamt: 80%

 

HP Compaq Presario CQ60-420us

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ60-420usNotebook: HP Compaq Presario CQ60-420us
Prozessor: Intel Pentium Dual Core T4200
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.8kg
Preis: 450 Euro
Links: HP Startseite
 Compaq Presario CQ60 (Serie)

Preisvergleich

Bewertung: 60% - Genügend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

60% Compaq Presario CQ60-420us 15.6-inch Budget Laptop PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
Compaq's CQ60-420us is an updated version of their extremely affordable laptop. With a price tag around $500, it is certainly going to attract a fair number of buyers. The problem is that Compaq didn't redesign the basic CQ60 chassis leaving it with a below average number of peripheral connectors. The system also does not have support for the faster 802.11n wireless networking that puts it at a disadvantage to many laptops in the same class. If these aren't necessarily issues for the user, the system will work fine for the average user.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.10.2009
Bewertung: Gesamt: 60%
60% Compaq Presario CQ60 (420us)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Priced at just $529.98 (list), the Compaq Presario CQ60 (420us) is easily one of the most affordable 15-inch notebooks around. This no-frills system won't wow you with multimedia features (it lacks an HDMI port and a webcam, among other things), and its performance is mostly underwhelming. However, it delivers adequate horsepower for typical home productivity use, features a bright 15.6-inch widescreen display, and is light enough for short hops. The Compaq Presario CQ60 (420us) lacks some of the features found on other 15-inch models, and its performance is nothing to write home about, but bargain hunters will love its sub-$500 price tag.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.07.2009
Bewertung: Gesamt: 60%

 

HP Compaq Presario CQ60-410EG

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ60-410EGNotebook: HP Compaq Presario CQ60-410EG
Prozessor: AMD Athlon X2 QL-64
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8200M G
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 3kg
Preis: 500 Euro
Links: HP Startseite
 Compaq Presario CQ60 (Serie)

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

90% HP Compaq Presario CQ60-410EG
Quelle: Magnus.de Deutsch
Top ist der Satellite L300-26G bei der Display-Qualität. Der 15,4-Zoll-Screen ist gleichmäßig ausgeleuchtet, die Reaktionszeit liegt mit 16,8 und 4,7 ms in etwa auf dem Niveau des MSI VR603. Das MSI Wind U115 Hybrid schlägt in der Akkulaufzeit alle anderen Netbooks auf dem Markt. Allerdings erkauft man sich die enorm lange Laufzeit auch mit den Netbook-typischen Schwächen: geringe Leistung und ein kleines Display mit niedriger Auflösung. Der Wind 115 Hybrid ist damit perfekt für Leute, die ein Netbook mit extrem langer Akkulaufzeit suchen, aber noch über einen weiteren Rechner mit mehr Power verfügen.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 17.09.2009
Bewertung: Gesamt: 90%
Preisgünstiges Notebook mit allerlei Technik
Quelle: Cyberbloc Deutsch
Für mich an oberster Stelle steht die Frage, für was ich das Notebook wirklich benötige. Dementsprechend muss ich einfach, genau wie bei der Frage der eigenen finanziellen Mittel, Kompromisse eingehen. Zum Spielen aktueller PC-Games ist das Notebook nicht wirklich geeignet, da trotz schnellem Chip und hohem Arbeitsspeicher die Grafikkarte einen Strich durch die Rechnung macht. Weiterhin ist die Akkulaufzeit sicherlich ein Minuspunkt, mehr als vier Stunden sollte man heutzutage schon erwarten können. Das glänzende Display erlaubt nur bedingt das Arbeiten im Freien bei voller Sonneneinstrahlung, doch dieses Problem hat man mit so gut wie jedem Notebook, Handy, Netbook und dergleichen. Die vorinstallierte Software lahmt unnötig das System und ca. 80 Prozent der bereits vorhanden Programme habe ich sofort wieder gelöscht, da ich sie einfach nicht brauche.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.09.2009
Bewertung: Preis: 80% Ausstattung: 80%
83% Note- oder Netbook?
Quelle: PC Praxis - 10/09 Deutsch
Günstiger Notebook-Klotz mit guter Ausstattung und noch ordentlicher Akkulaufzeit.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.09.2009
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 80%
67% Für eine Handvoll Euros
Quelle: PC Magazin - 9/09 Deutsch
Eine Sonderstellung im Testfeld nimmt das Compaq Presario CQ60-410EG durch sein Display ein: Es ist das einzige Gerät im Test mit einem 16:9-Screen mit 15.6 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 1366x768 Bildpunkten. Die anderen Geräte arbeiten mit 15.4-Zoll-Displays und 1280x800 Pixeln.
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.08.2009
Bewertung: Gesamt: 67% Preis: 80%

 

HP Compaq Presario CQ60-615DX

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ60-615DXNotebook: HP Compaq Presario CQ60-615DX
Prozessor: Intel Celeron M 900
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 3kg
Preis: 300 Euro
Links: HP Startseite
 Compaq Presario CQ60 (Serie)

Preisvergleich

Bewertung: 60% - Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

60% Compaq Presario CQ60-615DX
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The Compaq Presario CQ60-615DX follows the tried-and-true budget laptop formula, supplying an Intel Celeron processor, 2GB of RAM, integrated Intel graphics, a 250GB hard drive, and a 15.6-inch display for a bargain basement price. In fact, this $349 laptop features the same core specs as the Toshiba Satellite L455-S5975, which sold for $330 when we reviewed it last fall. The Compaq Presario CQ60-615DX covers the basics, and that's really all you can ask for from a $349 laptop.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 12.03.2010
Bewertung: Gesamt: 60%

 

Kommentar

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

NVIDIA GeForce 9200M GS: Geringer getaktete 9300M GS und daher nur minimal langsamer. Unterstützt HybridPower und Hybrid-SLI.NVIDIA GeForce 8200M G: Die 8200M G ist ist ein abgespeckter 9100M G (nur Single Channel Speicher, und nur  PureVideo HD VP2). MCP77MV ist für AMD Prozessoren, MCP79MVL für Intel.Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten.Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M: Im GL40 oder GS40 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Technisch eine geringer getaktete GMA 4500MHD (400 MHz versus 533) und durch den geringeren Takt auch kein BlueRay Logo Support.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Pentium Dual Core: Abgespeckter Core Duo mit nur 1MB L2 Cache

T3200: Einstiegs-Doppelkernprozessor basierend auf den alten Merom Kern jedoch wahrscheinlich mit leicht eingschränkten Stromsparmechanismen.T4200:
Der Intel Pentium T4200 ist ein Dual-Core Einstiegs Prozessor von Intel mit jediglich 1 MB Level 2 Cache und ohne Virtualisierungsfunktionen. Dem T4200 fehlen im Vergleich zur Core 2 Duo Linie auch einige Stromsparfunktionen.
AMD Athlon X2:

QL-62: Technisch mit dem Turion X2 verwandt, jedoch mit eingeschränkten Stromsparfunktionen (kein Deep Sleep, nur 2 statt 3 P-States).QL-64: Technisch mit dem Turion X2 verwandt, jedoch mit eingeschränkten Stromsparfunktionen (kein Deep Sleep, nur 2 statt 3 P-States).Intel Celeron Dual-Core: Die Intel Celeron Dual-Core Familie beinhaltet preisgünstige Dual Core Prozessoren für Einsteiger-Laptops. Im Vergleich zu den Core (2) Duo und Pentium Dual-Core Modellen, besitzen die Celeron Dual-Core deutlich weniger L2 Cache (dadurch verringerte Performance).

T1600: Abgespeckter Pentium Dual-Core (halber L2 Cache). Im Vergleich zum normalen Celeron M mit zwei Prozessorkernen. Für anspruchslose Office-Aufgaben ausreichend. Laut Intel Webseite ohne Speedstep.Intel Celeron M: Eigentlich ein Pentium M mit halbiertem Level 2 Cache und auf FSB 400 MHz beschränkt. Kaum langsamere Geschwindigkeit als ein gleichgetakteter Pentium M zeichnet diesen Prozessor aus. Jedoch kann er nicht dynamisch die Geschwindigkeit ändern wie der Pentium M und braucht deshalb ohne Last mehr Strom.
Er ist auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch. Die 4xx Serie basiert auf den Core Solo und hat einen Front Side Bus (FSB) von 533 MHz, jedoch im Vergleich nur 1 statt 2 MB L2 Cache. Er dürfte jedoch bei Büroanwendungen leistungsmäßig gut mithalten (wie schon die 3xx Serie). Die 5xx Serie basiert auf den Core 2 Solo (Merorm Architektur) und dürfte geringfügig schneller als ein gleichgetakteter 4xx Celeron M sein. Der Celeron unterstützt jedoch keine Virtualisierungstechnik und erhält kein ViiV und vPRO Zertifikat (im Gegensatz zum Core 2 Solo).

900: Auf den Penryn Kern basierender Einzelkern Prozessor mit fehlenden Stromsparmechanismen (z.B. kein Speedstep) und deaktivierten Features (wie Virtualization).AMD Mobile Sempron: 2100+/2800+ bis 3000+ Mobile Athlon 64 / Turion 64 mit verkleinertem Level 2 Cache. Rating nicht vergleichbar mit Athlon 64 Rating, also 3000+ Athlon 64 ist schneller als ein 3000+ Sempron. Kein 64 Bit Support.

SI-40:
Einzelkernprozessor mit kleinem Level 2 Cache basierend auf den Sable Kern in 65nm.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

2.75 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

3.1 kg:

This weight is representative for laptops with a 15 inch display-diagonal.


66.94%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
HP Compaq Presario CQ61-402sa
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M

Geräte anderer Hersteller

Acer Aspire 5334-902G25MN
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M
Toshiba Satellite C650-144
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M
Toshiba Satellite C655-S5049
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M
Toshiba Satellite Pro L450-13R
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M
Toshiba Satellite L455-S5975
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Compaq Presario CQ56-111SA
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core T4500
Zoostorm 3389-9209
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core 2 Duo T6400
HP Compaq Presario CQ56-100
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron Dual-Core T3500
Lenovo G550-2958
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core i3 370M
Dell Inspiron N5030
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core 2 Duo T6600
Lenovo B550
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core T4400
Asus K50IJ-BNC5
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core T4500
HP G61-410SA
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron Dual-Core T3100
Toshiba Satellite L505-ES5018
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core T4400
Packard Bell EasyNote LJ65-AU-052UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core T4200
Asus K60I-RBBBR05
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core T4400
Sony VAIO VGN-NW20EF/P
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core T4300
HP G60-630us
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core T4400
ASRock M15
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron Dual-Core T1400
Toshiba Satellite L500-R19
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core T4300
Asus P50IJ-SO036X
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core 2 Duo T5870
Asus K60IJ-RBLX05
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core T4300

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Toshiba Satellite C660-15z
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron M 925, 2.5 kg
Samsung R540-JA0BUK
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium P6100, 2.4 kg
Schenker Xesia E500-2EC
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron Dual-Core T3500, 2.4 kg
Samsung RV510-A04UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron Dual-Core T3500, 2.5 kg
HP 620-WS843EA
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron M 900, 2.4 kg
Samsung RV510-A08UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core T4500, 2.3 kg
Preisvergleich

Benq Joybook S73G bei Ciao

HP Notebooks im Notebookshop.de

HP Compaq Presario CQ60-215DX
HP Compaq Presario CQ60-215DX
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Compaq Presario CQ60 Serie
Autor: Stefan Hinum, 17.03.2009 (Update:  9.07.2012)