Notebookcheck

HTC: Im neuen HTC U 11-Teaser wird ordentlich gequetscht

Im neuen Video-Teaser zum HTC U 11 wird gequetscht, was das Zeug hält.
Im neuen Video-Teaser zum HTC U 11 wird gequetscht, was das Zeug hält.
Am 16. Mai folgt der Launch des diesjährigen HTC-Flaggschiffs HTC U 11, das bereits im Vorfeld ordentlich beworben wird. Ein neuer Teaser zeigt vor allem wie natürlich das zukünftige Drücken der Smartphone-Ränder sein wird.

Den Launch des kommenden HTC-Flaggschiffs, welches wohl als HTC U 11 auf den Markt kommen wird, feiert der taiwanesische Hersteller nun bereits mit dem zweiten Teaser-Video (siehe unten). Mehr noch als im ersten, wird hier alles gequetscht, was nicht niet und nagelfest ist, ein deutlicher Hinweis auf die touch-sensitiven Metallränder im nächsten High-End-Smartphone von HTC. Dieses wohl Touch Sense benannte Feature soll eine sehr natürliche Interaktion mit dem HTC U 11 ermöglichen, wir sind gespannt, wie sich das im geplanten Test anfühlen wird. 

Das HTC U 11 wird wie die meisten anderen neuen High-End-Phones des Jahres auf den Snapdragon 835-SOC von Qualcomm setzen, dürfte aber im Gegensatz zu Samsung's Galaxy S8 oder LG's G6 eher mit traditionellem Gehäuse-Design und klassischem Home Button aufwarten, wie ein erstes Bild zeigt. Das 5,5 Zoll Display soll QHD-Auflösung bieten, wir erwarten 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Eine Dual-Cam wird wohl nicht im neuen HTC-Flaggschiff zu finden sein, dafür hat HTC möglicherweise auf einen massiven 4.000 mAh Akku gesetzt. Näheres dann spätestens am 16. Mai, sofern nicht neue Leaks bereits vorab mehr Informationen preisgeben.

Quelle(n)

HTC

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > HTC: Im neuen HTC U 11-Teaser wird ordentlich gequetscht
Autor: Alexander Fagot, 28.04.2017 (Update: 28.04.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.