Notebookcheck

Honor 10: Launch-Date wohl am 15. Mai

Am 15. Mai startet ein neues Honor-Phone mit KI-Unterstützung, vermutlich das Honor 10.
Am 15. Mai startet ein neues Honor-Phone mit KI-Unterstützung, vermutlich das Honor 10.
Honor-Fans sollten sich den 15. Mai des Jahres vormerken. In Europa startet ein neues Smartphone der Huawei-Tochter, vermutlich das bereits vor Kurzem erstmals geleakte Honor 10-Flaggschiff im P20-Look mit Kirin 970-SoC und KI-Beschleunigung.

Honor hat bereits ein recht aktuelles Flaggschiff, das Honor View 10, das ist aber kein direkter Nachfolger für das Honor 9, das im Juli 2017 startete, sondern eher eine Art Phablet-Variante. Das eigentliche Folgemodell dürfte das Honor 10 werden, das wir vor kurzem bereits, etwas verhüllt, sehen konnten. Der Unterschied: Es wird wohl etwas kleiner als das Honor View 10 werden und vermutlich mit 5,7 Zoll-Display und Einbuchtung an der Displayoberseite auf den Markt kommen.

Dieser "Huawei P20-Look" bleibt aber auf die Frontseite beschränkt, an der Rückseite konnte man bereits deutliche Unterschiede erkennen, die Dual-Cam ist hier beispielsweise horizontal angeordnet. Wie im P20 (Pro) und Honor View 10 ist wohl auch im Honor 10 der KI-Beschleuniger Kirin 970 integriert, ob der im P20 so hochgelobte Nachtmodus der Kamera-App mit KI-Stabilisierung ebenfalls übernommen wurde, werden wir wohl am 15. Mai in London erfahren. 

Quelle(n)

https://www.digitaltrends.com/mobile/honor-may-15-launch-event-news/

via: https://www.gsmarena.com/honor_is_holding_an_event_in_london_on_may_15_honor_10_likely_to_be_outed-news-30420.php

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Honor 10: Launch-Date wohl am 15. Mai
Autor: Alexander Fagot,  5.04.2018 (Update:  5.04.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.