Notebookcheck

Intel Optane SSD 900P: Präsentation im Oktober?

Intel Optane SSD 900P: Präsentation im Oktober? (Symbolfoto)
Intel Optane SSD 900P: Präsentation im Oktober? (Symbolfoto)
Der erste für Endkunden konzipierte Massenspeicher mit 3D XPoint könnte einem Intel-Dokument zufolge Ende Oktober offiziell vorgestellt werden.

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

» Übersetzer (Deutsch <-> Englisch)


Mit dem Intel Optane Memory und der Intel Optane DC P4800X ist die neue Speichertechnologie 3D Xpoint bereits im Markt angekommen, bisher allerdings lediglich als Cache-Speicher für Endnutzer respektive für professionelle Anwender. Die Optane SSD 900P wird deshalb das erste auf 3D Xpoint basierende System zur Speicherung größerer Datenmengen von Endkunden sein.

Nun hat Gamers Nexus ein internes Intel-Dokument veröffentlicht, welches die Vorstellung der mit Spannung erwarteten 900P am 27. Oktober nahelegt. Durchaus ungewöhnlich: Die Präsentation soll auf der Citizen Con 2017, der Hausmesse des Spiels Star Citizen erfolgen.

Bereits im Frühjahr leakten erste technische Details über die Optane SSD 900P, so soll der Massenspeicher lesend und schreibend 2,5 respektive 2,0 GByte/s erreichen. Zufällig sind es den bisher unbestätigten Informationen zufolge bis zu 550.000 IOPS in der Sekunde, was im Vergleich zu aktuellen PCIe-SSDs insbesondere schreibend einen Vorteil darstellen würde. Bereits im Test des Intel Optane Memory stellte sich heraus, dass insbesondere die zufälligen Datenübertragungsraten ein großes Potential zeigen. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Intel Optane SSD 900P: Präsentation im Oktober?
Autor: Silvio Werner, 29.09.2017 (Update: 29.09.2017)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.